Home / Forum / Hochzeit / Hochzeitsfoto Brauteltern

Hochzeitsfoto Brauteltern

3. September um 11:35

Wir sind seit 1,5 Jahren ein Paar und wollen bald zusammenziehen.
Vor kurzem heiratete die Tochter meines Partners.
Auf den Hochzeitsfotos posierte das Brautpaar mit den Eltern des Bräutigams, meinem Mann und seiner Exfrau (Brautmutter). Ich bin nicht mit auf den Fotos.
Mein Partner und seine Exfrau sind seit 20 Jahren geschieden und haben ein entspanntes Verhältnis, auch ich finde seine Ex nach kurzem Kennenlernen sympatisch.
Meine Gedanken sind zwiespältig: Da wir eine gemeinsame Zukunft planen, finde ich es irgendwie unpassend, nicht zusammen mit meinem Partner auf den Fotos zu erscheinen.
Andererseits sind wir wohl noch nicht so lange zusammen, dass ich zur Familie gehöre. Zumindest fühlt es sich für mich jetzt so an.
Für meinen Partner war es offenbar in Ordnung, dass ich nicht mit auf den Fotos bin. Vielleicht sollte ich das Ganze nicht überbewerten, aber es verunsichert mich.
Wie würdet ihr damit umgehen?


Mehr lesen

3. September um 16:12

Hallo Lorena, 

ich denke du sollst das nicht überbewerten. 
Wir hatten in der Familie einen ganz ähnlichen Fall: 
Mein Vater hatte eine neue Freundin mit der auch schon zusammengewohnt hat. 
Wir haben dann meiner Oma zu Weihnachten ein Familienfotoshooting geschenkt. 
Die neue Freundin war auf jedem Bild.... und schwubs hat sie sich von meinem Papa getrennt. 

Und ich könnte mir jetzt vorstellen, dass die Tochter einfach ihre Eltern auf den Bilder wollte und keine anderen. 

Nimm es nicht persönlich!!! 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 18:06

Ich kenne das thema aus sicht der braut und scheidungskind. Klar gibt es fotos, wo auch die neuen partner unserer eltern mit drauf sind. Die sind alle schon lang zusammen,  teils verheiratet,  aber es gibt auch ein foto mit nur uns und unseren leiblichen Eltern (und das hängt auch bei uns im Wohnzimmer). Warum es dieses foto gibt? Weil das unsere leiblichen Eltern sind und nicht die neuen. Eine Hochzeit ist die Geburt einer neuen familie und da besinnt man sich auch ein bisschen darauf wo man her kommt und ich komme bestimmt nicht von meiner Stiefmutter,  auch wenn ich nichts gegen sie habe. Es ist der tag des brautpaares und je weniger drama die geschiedenen eltern plus neue partner wegen irgendwelchen Sonderwünschen machen um so besser. Es ist nichts gegen dich, aber du bist eben nicht die mutter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 19:02

Ja, ich versuche, es nicht überzubewerten und dennoch fühlt es sich für mich nicht gut an.
Es gibt eben kein Foto mit dem Brautpaar, auf dem ich als Partnerin zu sehen bin.
Irgendwie so, als gäbe es mich nicht.
Dass es Fotos nur mit den jeweiligen Eltern des Paares gibt, ist für mich ok. Aber dass die Frau an der Seite des Vaters (ich) überhaupt nicht erscheint, finde ich im Nachhinein beim Anschauen der Fotos schon komisch.
Die Brautmutter ist seit längerem solo, hier stellt sich die Frage also nicht.
Der Verstand sagt, ist nicht so wichtig, aber das Gefühl sagt: nicht gut.
Eure Anworten finde ich hilfreich. Danke.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kennt jemand einen Imam im Raum Düsseldorf und Umgebung?
Von: winky99
neu
27. August um 13:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest