Home / Forum / Hochzeit / Hochzeitsgeschenk gesucht

Hochzeitsgeschenk gesucht

4. Juni 2008 um 14:02

Hallo Ihr Lieben. Ich brauche mal Eure Hilfe. Meine Freundin heiratet Anfang Juli. Die beiden liegen mir richtig am Herzen. Leider haben sie sich nur Geld gewünscht .
Ich wollte ihnen doch eine Freude machen.
Habt Ihr vielleicht eine witzige Idee, wie man das Geld originell verpacken kann?
Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße - wunschlos

Mehr lesen

4. Juni 2008 um 14:16

Ja, das ist leider...
... oft das Problem für Schenkende, wenn sich "nur" Geld gewünscht wird. Mir kommt es auch immer blöd vor, den Leuten ein paar Scheine in die Hand zu drücken. Aber haben sie vielleicht angegeben, wofür sie das Geld verwenden wollen? Eine Reise, eine bestimmte Anschaffung oder so? Das wäre dann eine Möglichkeit, das Geld entsprechend zu verpacken. Ich hab auch schon sehr originelle Geldgeschenke auf Hochzeiten gesehen. Jemand hatte mal eine Sanduhr gebastelt, als "Sand" Kleingeld darin, von oben nach unten (innen) hatten sie mit Klebestreifen Centstücke geklebt, so dass es aussah, als riesele das wirklich herunter. Sehr schick.

Wenn eine Reise ansteht, könnte man zu dem Ziel etwas originelles basteln - einen Liegestuhl, eine Weinflasche mit Wein aus dem speziellen Land o.ä., und da das Geld irgendwie geschickt drapieren. Wir hatten mal eine Idee, die echt gut ankam:

Jemand hatte in seiner Einladung geschrieben, dass sie gern Geld möchten für: Lachsgründe in Norwegen, Aktienmehrheit bei VW, Karibikreise, Yacht in Cannes, Appartement in New York etc. Es waren insgesamt sechs oder sieben Länder, die da aufgezählt wurden. Da habe ich im Internet Leute gesucht, die in diesen Ländern wohnen (über Reiseforen und so) und sie gebeten, an die Brautleute eine Postkarte zu schreiben. Den Text habe ich geliefert. Ich habe jede Menge Leute gefunden, die bereit waren, das zu machen, und das Brautpaar hat vor der Hochzeit aus diesen Ländern Postkarten gekriegt mit geheimnisvollen Texten wie: "Viele Grüße aus Cannes - da habt ihr aber eine schöne Yacht!"... oder: "Oh, was für ein tolles Appartement hier in New York!" Natürlich ohne Absender. Die Brautleute wussten absolut nicht, wer hinter der Geschichte steckt, bis zur Hochzeit. Da haben wir ihnen dann einen reisekatalog von der Karibik mit Geld darin geschenkt und gesagt, die Karte aus der Karibik müssten sie selbst schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2008 um 14:39
In Antwort auf britta_12100163

Ja, das ist leider...
... oft das Problem für Schenkende, wenn sich "nur" Geld gewünscht wird. Mir kommt es auch immer blöd vor, den Leuten ein paar Scheine in die Hand zu drücken. Aber haben sie vielleicht angegeben, wofür sie das Geld verwenden wollen? Eine Reise, eine bestimmte Anschaffung oder so? Das wäre dann eine Möglichkeit, das Geld entsprechend zu verpacken. Ich hab auch schon sehr originelle Geldgeschenke auf Hochzeiten gesehen. Jemand hatte mal eine Sanduhr gebastelt, als "Sand" Kleingeld darin, von oben nach unten (innen) hatten sie mit Klebestreifen Centstücke geklebt, so dass es aussah, als riesele das wirklich herunter. Sehr schick.

Wenn eine Reise ansteht, könnte man zu dem Ziel etwas originelles basteln - einen Liegestuhl, eine Weinflasche mit Wein aus dem speziellen Land o.ä., und da das Geld irgendwie geschickt drapieren. Wir hatten mal eine Idee, die echt gut ankam:

Jemand hatte in seiner Einladung geschrieben, dass sie gern Geld möchten für: Lachsgründe in Norwegen, Aktienmehrheit bei VW, Karibikreise, Yacht in Cannes, Appartement in New York etc. Es waren insgesamt sechs oder sieben Länder, die da aufgezählt wurden. Da habe ich im Internet Leute gesucht, die in diesen Ländern wohnen (über Reiseforen und so) und sie gebeten, an die Brautleute eine Postkarte zu schreiben. Den Text habe ich geliefert. Ich habe jede Menge Leute gefunden, die bereit waren, das zu machen, und das Brautpaar hat vor der Hochzeit aus diesen Ländern Postkarten gekriegt mit geheimnisvollen Texten wie: "Viele Grüße aus Cannes - da habt ihr aber eine schöne Yacht!"... oder: "Oh, was für ein tolles Appartement hier in New York!" Natürlich ohne Absender. Die Brautleute wussten absolut nicht, wer hinter der Geschichte steckt, bis zur Hochzeit. Da haben wir ihnen dann einen reisekatalog von der Karibik mit Geld darin geschenkt und gesagt, die Karte aus der Karibik müssten sie selbst schreiben.

Huhu
Vielen Dank für Deinen Beitrag . Die Ideen sind wirklich SUPER!!!!
Ich versuche mal, was rauszubekommen. Hoffentlich wollen sie auch verreisen . Das gefällt mir nämlich am besten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2008 um 10:47
In Antwort auf gudrun_12071122

Huhu
Vielen Dank für Deinen Beitrag . Die Ideen sind wirklich SUPER!!!!
Ich versuche mal, was rauszubekommen. Hoffentlich wollen sie auch verreisen . Das gefällt mir nämlich am besten .

Super Idee!
Die Idee mit den Postkarten find ich super klasse!
Wir haben vor genau 2 Wochen geheiratet und uns auch nur Geld gewünscht zur Re-finanzierung unserer Feier. Damit haben wir es den Gästen wohl auch nicht sehr einfach gemacht...
Eines fand ich aber besonders schön : da wir uns auf Ibiza kennengelernt haben, hat unsere Clique diese Insel nachgebastelt. Ein großes Tablett mit Sand und blauen Dekosand und Glassteinen, Playmobilfiguren, Sonnenschirm, Schatzkiste, ... Das Geld war dann z.B. das Segel vom Boot, gerollt in der Schatzkiste.

Freunde von uns haben vor ein paar Monaten geheiratet und da sie in absehbarer Zeit bauen wollen, haben wir einen Bauernhof aus Geld nachgebaut, sehr aufwendig aber schön.

Wo haben sich denn Euer Hochzeitspaar kennengelernt? Vielleicht kann ma da etwas orginelles daraus basteln?!

LG Anett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen