Home / Forum / Hochzeit / Hochzeitsgeschenk - Was soll ich schenken???

Hochzeitsgeschenk - Was soll ich schenken???

27. August um 22:18 Letzte Antwort: 1. September um 21:08

Hallo zusammen,

ich bin auf eine Hochzeit eingeladen (Ende September), das Ehepaar kenne ich nicht persönlich (Die Frau ist ein Familienmitglied meines Partners). Da sich mein Partner bereits mit anderen Familienmitgliedern um ein Geschenk gekümmert hat (keine Ahnung, was genau... es ist etwas persönliches mit Video etc.), muss ich mir etwas anderes einfallen lassen.

Ich bin eigentlich kein Fan von NUR Geldgeschenken in einem Briefumschlag oder so, aber hier sehe ich leider nichts anderes. Meint ihr, das passt und es wird sich darüber gefreut? Was soll ich denn aber schreiben? Ich bin leicht überfordert... meine Geschenke sind normalerweise sehr kreativ und ich habe in der Vergangenheit noch nichts ohne persönlichen Bezug zum Brautpaar verschenkt.

Wäre um ein Ideen und Rat sehr dankbar!

Mehr lesen

28. August um 13:19

Ich finde es etwas komisch, dass Dein Partner zusammen mit anderen etwas schenkt, ohne Dich dabei einzubeziehen. Normalerweise schenken Partner etwas zusammen. Kannst Du dich nicht an diesem Gruppengeschenk beteiligen?

Hat das Brautpaar in der Einladung, oder in den Zusatzinformationen nicht einen Geschenktipp gegeben? Dann kannst Du das Brautpaar nach einem Geschenktipp fragen. Eventuell haben sie eine online Hochzeitsliste. 

Falls Du Geld schenkst, kannst Du ja noch eine Kleinigkeit dazu geben wie z.B. kleine Zimmerpflanze, Schachtel Pralinen, Flasche Sekt/Champagner etc. über den Text auf der Karte würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Einfach gratulieren. Das Brautpaar weiss, dass Du sie nicht so gut kennst. 


 

Gefällt mir
1. September um 21:08

Ich bin generell auch ein Fan von persönlichen Geschenken. Beispielsweise gibt es Seiten, auf denen man Geschenke mit Gravur bestellen kann. Meiner Trauzeugin schenke ich zum Beispiel ein Sektglas graviert mit ihrem Namen und der Aufschrift 'Beste Trauzeugin'. Unserem Trauzeugen haben wir eine Flasche Jack Daniels bestellt, und anstelle des Namens 'Jack' den Namen unseres Trauzeugen eingefügt – was alles online möglich war. 

Auf Amazon gibt es hierzu viele Optionen. Vielleicht wirst du da fündig?

Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob so persönliche Geschenke tatsächlich notwendig sind, wenn man sich nicht richtig kennt. 

Als Braut würde ich mich über Geld freuen und habe auch ausdrücklich auf der Einladung gesagt, dass ich keine Geschenke möchte. Meist trifft man den Geschmack des Brautpaares einfach nicht, daher - nicht zu viel grübeln. 

Gefällt mir