Home / Forum / Hochzeit / Hochzeitskleid wird bis zur Hochzeit nicht fertig

Hochzeitskleid wird bis zur Hochzeit nicht fertig

6. November 2015 um 20:46

Hallo zusammen

Ich muss mal eben meine Wurde rauslassen und mal gerne wissen was ihr dazu sagt weil ich es wirklich unmöglich finde und mich richtig sauer macht!

Unzwar: Mein Vater und seine Freundin heiraten morgen in zwei Wochen und meine Stiefmutter war heute nochmal bei der Anprobe ihres Hochzeitskleides. Ihre erste Anprobe war ca. vor 2 Monaten. Bei der letzten Probe war Sie schon nicht ganz so begeistert weil die Ärmel am Kleid nicht gut gepasst haben und die Schneiderin auch dann nie dabei war. Auf jedenfall hatte sie heute Ihre nächste und eigentlich letzte Anprobe - meine Stiefmutter hatte von vorne rein schon Angst das es wieder nicht passt und ich glaube halt die ganz normale Aufregung ob alles gut wird.
So jetzt kam sie am Brautmodengeschäft an und Ihr Kleid war falsch genäht, die Ärmel haben wieder nicht gepasst und es waren Flecken drauf. Aber das beste kommt noch...die Leute vom Geschäft ( natürlich auch wieder ohne Schneiderin) haben meiner Stiefmutter dann knall hart gesagt , dass sie das Kleid nicht bis in 2 Wochen fertig bekommen.
Halllooo? Mal im Ernst. Die sagen einer Braut 2 Wochen vor Ihrer Hochzeit das Hochzeitstag nicht fertig bekommen!!! Wie kann man nur? Ich finde das ist ihr job - die haben das Kleid fertig zustellen - egal wie oder wieviele Überstunden dafür benötigt werden! Man kann doch einfach nicht sagen ja geht nicht..egal ob menschlich oder auch vom Geschäft her..was denken die sich dabei???? Ach dann geht die ohne Hochzeitskleid oder verschiebt die Hochzeit oder sucht innerhalb von 2 Wochen noch ein neues Kleid?

Zum Geschäft, dass ist eigentlich das bekannteste und älteste ( seit 30 Jahre) bekleidungshaus / brautmodenladen bei uns im Kreis oder Umgebung und dann sowas....

Frage euch? Können die einfach sagen - nein schaffen die nicht. Können die einfach eine braut so hängen lassen? Ich finde es einfach unmöglich und macht mjcb so wütend..

Mehr lesen

11. Januar 2016 um 11:14

Vom moralischen Standpunkt aus...
ist das natürlich einfach unmöglich! gerade so kurzfristig hat man sicherlich tausend andere Sachen im Kopf. Ich drücke deiner Stiefmutter ganz fest die Daumen, dass sie irgendwie noch eine Lösung findet. Vielleicht kann ihr ja ein Schneider aus einem anderen Hause helfen? einfach das Kleid so mitnehmen und woanders fertig stellen lassen, wenn die es nicht hinkriegen.
Da stellt sich natürlich die Frage nach den Kosten und evtl Entschädigung. Wobei das glaube ich schlecht aussieht. Soweit ich weiß, ist die Leistung eines Schneiders ein Dienstleistungsvertrag, das heißt, es wird das Bemühen geschuldet, die Leistung zu erbringen. (Nicht wie bei einem Werkvertrag, wo die fertige Ware geschuldet wird.) Wobei man sicherlich auf das Versagen des Hauses und Kulanz dem Kunden gegeüber appellieren kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen