Home / Forum / Hochzeit / Hochzeitsnacht

Hochzeitsnacht

8. Mai 2013 um 16:43

Warum wird um die Hochzeitsnacht so ein Bohei gemacht?
Dass die Beiden vorher noch nicht miteinander ... glaubt doch heutzutage eh keiner, oder?
Und dann noch diese super "Hochzeitsnacht" Anzieh oder besser Ausziehsachen?
Dass viele Bräute auf ein sünd teures Brautkleid bestehen, kann ich auch nicht verstehen. Da kann man das Geld besser anlegen.
Und auch den Stress mit einer Hochzeitsreise, kann ich auch nicht verstehen.

Mehr lesen

11. Mai 2013 um 12:41


und du bist single und findest keinen mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2013 um 15:33
In Antwort auf panaz_12862912


und du bist single und findest keinen mann

Einen Mann habe ich schon gefunden!
Ich weiß nur nicht, ob ich mit ihm auch alt werden möchte!
Da sind zu viele Fragen offen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2013 um 23:28
In Antwort auf liesa_12547012

Einen Mann habe ich schon gefunden!
Ich weiß nur nicht, ob ich mit ihm auch alt werden möchte!
Da sind zu viele Fragen offen!

Wir schade für dich.
Ich kann meinem Freund vertrauen und will ihn heiraten als Beweis das wir zusammengehören. Nach einer langjährigen Beziehung werden wir dann zum ersten Mal zusammenziehen und auch miteinander schlafen. Warum sollten wir diesen besonderen Tag in unserem Leben nicht ausgiebig feiern dürfen? Für uns gibt es da nämlich keine offenen Fragen mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2013 um 17:03
In Antwort auf noah_12546270

Wir schade für dich.
Ich kann meinem Freund vertrauen und will ihn heiraten als Beweis das wir zusammengehören. Nach einer langjährigen Beziehung werden wir dann zum ersten Mal zusammenziehen und auch miteinander schlafen. Warum sollten wir diesen besonderen Tag in unserem Leben nicht ausgiebig feiern dürfen? Für uns gibt es da nämlich keine offenen Fragen mehr.

Der Unterschied zwischen uns Beiden:
das Alter!
Nicht nur das zwischen uns du 17, ich fast 23!
Und wie alt ist dein Langjähriger? Doppelt so alt wie du? Meiner, nicht langjähriger ist 44!

Außerdem habe ich mit dem Meinen schon längst die "Hochzeitsnacht" hinter mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 10:27

Deine Meinung
aber eben nicht die aller.

Ich träume schon seitdem ich klein bin von meiner Hochzeit - mag ich altmodisch oder kitschig sein, ist mir egal.
Ich kann allerdings auch die verstehen, die das nicht ganz so sehen.
Von den meisten weiß ich, dass die Hochzeitsnacht i.d.r. so endet, dass die Brautleute todmüde ins Bett fallen.....

Ich will ein Traumbrautkleid und zwar eigentlich meines - also nicht geliehen und es sollte auch nicht zu billig sein - in einem Plastikkleid will man nicht 15h durch die Gegend laufen. Ich kann allerdings auch die verstehen, die das Kleid leihen.

Man kann das Geld besser anlegen - ich kaufe mir dafür nicht alle 3 Jahre einen neuen Fernseher - ist eben Einstellungssache.

Ich kenne viele Paare, die die Hochzeitsreise erst Monate oder gar ein Jahr später machen. Mehr wegen dem Budget als wegen dem Stress. Wir wollen dann wohin reisen, wo wir sonst nicht hinfahren würden - aber das lasse ich noch auf mich zukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 13:55
In Antwort auf liesa_12547012

Der Unterschied zwischen uns Beiden:
das Alter!
Nicht nur das zwischen uns du 17, ich fast 23!
Und wie alt ist dein Langjähriger? Doppelt so alt wie du? Meiner, nicht langjähriger ist 44!

Außerdem habe ich mit dem Meinen schon längst die "Hochzeitsnacht" hinter mir!

Tja
Meiner ist Gott sei Dank nur paar Jahre älter, nicht doppelt so alt wie ich. Gut dass solche wie du nicht zu meiner Hochzeit kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 19:22

Alles Quatsch
weißt Du - es ist ganz einfach - weil man mit der Hochzeit ein Bekenntnis ablegt - ein Bekenntnis für den Anderen - und weil man in der Hochzeitsnacht natürlich nicht zum ersten Mal miteinander poppt, aber zum ersten Mal als Teil einer Einheit. Einer Einheit, in der der Eine dem Anderen nicht nur vertraut, sondern SICH anvertraut. Und das man für diesen Tag natürlich ein besonderes Kleid wählt, ist nicht nur verständlich, weil es ein schönes Kleid ist, das man bekommt, sondern hat auch etwas mit Liebe und Respekt für den Anderen zu tun. Mit "sein Bestes" zeigen und geben wollen und Erfüllung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 0:05

Liebe braucht keinen Vertrag
Überhaupt dieses ganze orthodox-monogame Biedermeiergetue, was dann noch als Zeugnis von Vertrauen verkauft wird. Da wird alles schön in einen dicken bürokratischen Vertrag reingepresst und nachher noch was von großem Vertrauen erzählt.

Die Institution Ehe ist schon was sehr Lächerliches...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 1:28
In Antwort auf edwena_12063559

Liebe braucht keinen Vertrag
Überhaupt dieses ganze orthodox-monogame Biedermeiergetue, was dann noch als Zeugnis von Vertrauen verkauft wird. Da wird alles schön in einen dicken bürokratischen Vertrag reingepresst und nachher noch was von großem Vertrauen erzählt.

Die Institution Ehe ist schon was sehr Lächerliches...

Biedermeiergetue
Du poppst gern, nicht wahr? Mit jedem, der Dir gefaellt? Wie schoen fuer Dich, wenn Du diese Maenner auch alle bekommst. Wohin gehst Du, wenn es Dir mal nicht gut geht? Wenn Du Hilfe brauchst? Zum besten Liebhaber?
Ausserdem musst Du ja nicht heiraten - wir leben in einem freien Land

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen