Home / Forum / Hochzeit / Hochzeitstag verlief scheiße

Hochzeitstag verlief scheiße

16. September 2009 um 12:18

Hallo Zusammen,

Ich habe vor 4 tagen geheiratet ( Standesamtlich )

Da wir nur ein kleines Budget hatten, haben wir aus gemacht, das wir Zuhause bei meinen Eltern feiern, nur im kleinsten Familien Kreis und mit einigen guten Freunden.

Es war auch alles schön, schließlich war es für mich und meinen Mann unsere 1.Hochzeit

Nach dem Standesamt sind wir dann zu meinen Eltern nachhause.

Bis dahin verlief auch alles gut, bis einige unsere Freunde einfach ihr eigenes Ding machten, jeder machte das was er wollte, anstatt mit dem Brautpaar am Tisch zu sitzen oder einfach eine lustige Runde zu haben, verziehten Sie sich am PC usw. Da drüber waren mein Mann und ich sehr enttäuscht...
Später war dann meine Mutter so besoffen, und hat einen Moralischen bekommen, das Sie sich einsam fühlt, und mein Mann und ich mußten Sie beruhigen, und das ging auch enige Stunden...Ja und somit war der Abend gelaufen...Ich bin sehr enttäuscht...Nachtürlich lief an dem Abend nichts mehr-mit Hochzeitsnacht etc. Weil wir beide so neben der Spur war, wir eigentlich unser schönster Tag im Leben so scheiße verlief...Ja und jetzt möchten mein Mann und ich unseren Hochzeitstag nächste Woche nachholen, habt ihr eine Idee was man mit wenig Geld machen kann, das es doch noch ein schöner Hochzeitstag nachträglich wird-nur wir beide-
Eigent. wollte ja mein Mann das wir 2 nur alleine vorm Standesamt stehen, oder Eltern, oder Freunde, aber ich konnte das nicht, was aber im nachinein viel schöner gewesen wäre
Entschuldigt für meinen Roman. Aber bin einfach so enttäuscht.
Danke Euere Jennifer

Mehr lesen

16. September 2009 um 15:08


Hallo!

Ich wäre auch ziemlich sauer. Das ist wirklich respektlos von Euren Freunden und der Familie.

Falls zumindest einer von Euch Mitglied in der Kirche ist, könntet Ihr ja überlegen, nur zu zweit Euer Eheversprechen noch vor einem Pfarrer / Priester zu wiederholen. Sucht Euch einfach eine kleine Kapelle und sprecht mit dem Pfarrer / Priester über Eure Situation. Diese sind in der Regel sehr verständnisvoll. Wenn Ihr das ganz spontan mal unter der Woche macht, bekommt Ihr sicherlich auch ganz kurzfristig noch einen Termin.
Zieh einfach nochmal das Kleid vom Standesamt an, kauf Dir einen kleinen Blumenstrauß und macht Eure private Zeremonie. Falls Ihr doch noch ein paar nette Freunde habt, können die ja als Treuzeugen und evtl. Fotografen einspringen.

Anschließend könnt Ihr ja mit Euren Freunden eine Flasche Sekt aufmachen und danach zu zweit entweder essen gehen oder - bei schönem Wetter - ein Picknick machen.
Das dürfte nicht allzu teuer sein.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 6:19

Picknick im Schloßpark?
Hallo Du armes Ding!
Das ist ja wirklich schade.
Macht Euch doch einen romatischen Tag in einem Schloßpark. Hochzeitskleidung anziehen, wirklich leckeren Picknikkorb packen und ganz alleine und romantisch "Euren" tag begehen. Vielleicht ein paar schöne Fotos machen. Ruhig auch mal einen Passanten fragen, ob er schnell mal ein Bild macht.
Viel Glück und alles Gute für Euch!
Pita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 10:23

Mann du arme
ich würde erst mal die hennen reinlassen bei meinen sogenannten freunden.

Was haltet ihr von kirchlicher Trauung? Das wäre dann auch nochmal eine "richtige" Hochzeit- und da würd ich dann niemand einladen. Dann schön essen gehen oder was anderes tolles unternehmen- in eine Therme gehen den ganzen Tag oder so. viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 20:22

Hochzeit
Ach nee, ist ja voll fiis von uren Freunden und Verwandten. Schade, aber lieber nen schlechten Hochzeitstag als eine schlechte Ehe

Ihr könnet ja in nen Schlosspark oder falls ihrs viel später nachholen möchtet heiratet in den Ferien nochmals. Am strand oder irgend einem anderen romantischen Ort, wo ihr auch eure Hochzeitsnacht nacholen könnt!

Wünsche euch alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 22:54

Euer Tag
Zunächst einmal will ich euch sagen dass mir es für euch sehr leid tut.
Ich würde diese sogenannten "Freunde" mal darauf aufmerksam machen warum sie eigentlich eingeladen wurden sind und wie egoistisch dass von denen ist.
Des weiteren sollte man aus genau diesen Grund seine ganze Freude nicht nur auf diesen Tag feslegen. Ihr werdet bestimmt noch schöne Momente in eurem Leben haben, die Hochzeit wird generell überbewertet und ist letztlich nur für andere da.

Falls Ihr es aber nachholen wollt wünsche ich euch diesmal mehr Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2009 um 21:55

Hallo!!!!!

Das tut mir leid für dich das dein hochzeitstag so scheiße verlaufen ist.
Ihr könntet z.b. ein Wellness wochenende ist auch nicht so teuer, Tags über verwöhnen lassen und am Abend schön essen gehen und das alleine sein genießen.

Spreche aus erfahrung entspannt wirklich und man genießt die gemeinsamen stunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2009 um 23:50

Vielleicht noch zeitig...
... eine Idee.
Sich in einer Kapelle nochmal segnen zu lassen, finde ich eine super Idee - ich weiß, dass viele Partres das machen würden und auch gerne. Eventuell sogar nochmal in deinem Kleid/ Kostüm vom Standesamt und danach bei einem Fotografen schöne Bilder machen lassen.
Diese könnt ihr dann als "Hochzeitbilder" aufstellen und als Erinnerungsstück hernehmen und mit dem Album/ Rahmen/ etc. in Händen sagen, was für ein schöner Tag das war (ihr müsst dann gar nicht mehr auf den "ersten Hochzeitstag" eingehen, wenn jemand fragt; selber nicht mehr die Erinnerungen hervorholen.)

Fotografen sind, soweit ich weiß, gar nicht so teuer, wenn man zu ihnen ins Studio geht, anstatt einen kommen zu lassen. Es fällt eine Pauschale für das Shooting an und dann pro Bild - so könnt ihr die Kosten gestalten und kalkulieren. Evtl kann er/ sie ja auch etwas mit Fotomontage machen - je nachdem wo ihr abgebildet sein wollt (-> Hobbies) in den Bergen oder am Meer, im Garten, mit diesem kanadischen Eichhörnchen so eben.
Es ist wohl auch nicht so untypisch, dass ein Brautpaar NACH der Hochzeit die offiziellen Bilder machen lässt (jetzt erst in einem Hochzeitsmagazin gelesen, das den Focus auf Fotografen gesetzt hatte)!

Zum Abschluss noch schön essen gehen... Dann hättet ihr auch die "typischen Hauptelemente" einer Hochzeit, nur nochmal anders.

Oder ihr schaut mal, was es Last Minute an "Romantikwochenenden" in Deutschland gibt - da gibt es Anfang Dezember auf jeden Fall (vielleicht ja auch schon jetzt!) ganz viele Angeboten; von ca. 50 pro Person ab, mit Halbpension, 2 ÜBernachtungen - allerdings ohne Anfahrt.

Ich wünsche euch noch einen ganz schönen und besonderen Tag nach euren Vorstellungen und Wünschen!
Viele liebe Grüße

Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2009 um 14:58

Bei mir auch
Leider war meine standesamtliche Hochzeit auch gar nicht schön.
Weil mein Mann und ich nur zu zweit da waren, meinte der Standesbeamte er könnte das ganze etwas weniger formell gestalten. Bedeutete gleichzeitig auch weniger schön!
Faselte die ganze Zeit von irgendwelchen Gesetzen und was wir noch für Konsulate usw. zu tun hätten: während der Hochzeitszeremonie!!! Der eigentliche schöne Teil hat dann nur eine Minute gedauert.

Ich bin etwas enttäuscht, da ich es anders kenne. Ich hatte gedacht der Standesbeamte würde ein paar schöne Worte sprechen oder so...

Naja, die Hauptsache ist ja, dass mein Schatz und ich jetzt verheiratet sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen