Home / Forum / Hochzeit / Hoffnungen/Erwartungen und Angst vor Enttäuschung

Hoffnungen/Erwartungen und Angst vor Enttäuschung

27. September 2017 um 15:59

Hallo zusammen,

eine Freundin aus unserer Clique hat sich verlobt.
Ich freue mich total für sie und ihren Freund.

Jetzt mache ich mir Hoffnungen, dass ich Trauzeugin werden könnte.

Wir verstehen uns in der Clique alle sehr gut - die Clique besteht aus Paaren und auch aus Single-Personen. Wir Mädels kennen uns eigntlich alle nur über unsere Partner, die die "Clique gegründet" haben.

Wir machen aber oft auch Mädelsabende ohne die Männer.Wenn wir uns als Clique treffen sitze ich immer neben der besagten Freundin, die sich jetzt verlobt hat und wir verstehen uns auch so total gut.

Vor ein paar Tagen meinte mein Partner zu mir, dass der Verlobte (Partner meiner Freundin) und seine Verlobte noch gar nicht über Trauzeugen gesprochen hätten, aber er denkt, dass sie mich auswählt.
Mein Partner hat mir das dann natürlich erzählt.Ich habe mir vorher schon ein paar Hoffnungen gemacht, aber seitdem erwarte ich es schon fast. Ich habe mir auch schon Gedanken über den Junggesellinenabschied und die Hochzeitszeitung gemacht.

Jetzt habe ich aber totale Angst, dass sich meine Hoffnung nicht erfüllt und sie eine andere Freundin oder ihren Halbbruder als Trauzeugin/Trauzeugen wählt. Ich bin ihr dann nicht böse, aber ich glaube enttäuscht wäre ich schon.Wie kann ich meine Erwartung/Hoffnung zurückschrauben, damit die Enttäuschung nicht all zu groß wird?

Mehr lesen

28. September 2017 um 9:15

Ach ach je.. also ich würde dem ganzen einfach gar keinen so grossen Wert beimessen. Trauzeuge, was ist das schon?
Und nur weil sie vlt jemanden anderen (evtl. aus der eigenen Familie) wählt, sagt das ja nichts über eure Beziehung aus. Und wenn du so gerne den Abschied, Zeitung (seit wann gibt es Zeitungen an einer Hochzeit?!?) machen willst, kannst du deine Hilfe ja auch so anbieten - eventuell hat ja die Trauzeug-Person gar keine grosse Lust dazu.. (stöber mal im Forum rum, da gibts auch gerade eine, die noch auf der Suche nach einer gewillten Organisatorin ist )

Gefällt mir

28. September 2017 um 12:27

Ich weiß auch nicht warum ich mich da gerade so reinsteiger. Ich werde der Freundin helfen egal was kommt. 

Gefällt mir

10. Oktober 2017 um 16:07

Ich bin selbst grad noch recht frisch verlobt und es ist verdammt schwer jemanden aus zu suchen wer Trauzeugen werden soll.

Wir wollten sogar schon ohne Trauzeugen unsere Planung starten, aber ich möchte schon welche haben.

Ich weiß das auch meine Freundin das gerne machen würde, aber auch ich hab mich für meine beiden Brüder entschieden.

Sei nicht zu enttäuscht, wenn du es nicht wirst. Sprich dann mit den jeweiligen Trauzeugen um ihnen viel arbeit abzunehmen oder zu unterstützen. Denn wenn das Brautpaar viel abgeben möchte und es kann, werden sie sich freuen.

Und manchmal ist es ganz gut wenn man von außen ein Auge auf alles hat.

Wenn du es doch wirst,freu dich die ehre zu haben

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Traumhochzeit am See in/um Köln - aber wo??
Von: hasii
neu
8. Oktober 2017 um 19:54
Besondere hochzeitsorte..?
Von: pampelmuhse
neu
2. Oktober 2017 um 19:38
Strahlender Teint und reine Haut
Von: annakaiser
neu
1. Oktober 2017 um 10:53

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen