Home / Forum / Hochzeit / Ich wünsche mir so sehr eine Hochzeit

Ich wünsche mir so sehr eine Hochzeit

29. Oktober 2010 um 8:42

Hallo @ all,

bin 27 Jahre mein Freund ist 24 jahre, sind seit 2 Jahren zusammen. Wohnen seit über einem Jahr zusammen. Habe eine Tochter mit in unsere Beziehung gebracht, die er über alles liebt und wie sein eigenes behandelt Kind behandlt, obwohl er eigentlich keine Kinder wollte. Man erkennt nicht das es nicht seine ist. Es ist also alles bestens, ausser das ich ziemlich eifersüchtig bin woran ich arbeite und was auch schon besser geworden ist.
Nun hat er letztes Jahr im Sommer mich gefragt wie ich mir unsere Hochzeit vorstelle und wir haben erzählt und geträumt es war so schön und wir waren auch einer wellenlänge. Dann dieses Jahr im Februar hat ein bekannter seiner Freundin einen Antrag gemacht. Der Freund fargte ihn unter vier Augen ob er auch Kind und Hochzeit wolle. Seine antort noch ein Kind nein er will sich ganz auf unsere kleine konzentrieren aber Heiraten ja.
Dann wollte er mal aus der Kirche austreten sagte aber er könne ja in 3- 4 Jahren wenn wir Heiraten wieder eintreten.
Nun im Sommer sagrte unsere kleine im beisein von seiner Mutter, Papa du musst Mama auch fragen ob sie dich Heiraten will und er ist total ausgeflippt. Er lasse sich nicht unterdruck setzen es wäre seine sache.Er würde den Zeitpunkt bestimmen. Wenn er mich fragen würde könnte ich mich freuen und wenn nicht hätte ich pech gehabt. Ausserdem wenn wir dauernt davon reden wäre es ja irgendwann mal keine Überraschung mehr der Antrag. Er würde auch bestimmt nicht jetzt schon drüber nachdenken oder planen was vielleicht 2012 ist. Ich war soooooooo traurig über diese heftige Reaktion. So dann haben wir hier und da herfahren das viele aus dem Freundeskreis heiraten und er machte sich lustig drüber. So dann waren wir bei den Freunden die Heiraten wollen wo er damals sagte er will das auch mal.
Unsere Freund fragte ihn nochmal was mir ziemlich gegen den strich ging und er sagte aber nicht ernst sondern spötig nein niemals und lachte. dann sagte er ach schatz sei nicht traurig oder du kafst mir was schönes dann heirate ich dich auch, also er veralberte alles. Als wir nach Hause fuhren fragte er mich wieso ich so traurig wäre. ich blockte ab aber er kam selber drauf. Dann sagte er es wäre doch viel schöner wenn wir allen sagen wir heiraten nicht und irgendwann würden wir dann sagen so jetzt heiraten wir wie die alle schauen würden. Ausserdem ginge das keinen was an und er spreche nicht mit Freunden über das Thema. Und er hätte doch gesagt niemals nie und man würde doch immer sagen, sag niemals nie. Er hätte auch noch nie zu einer Frau gesagt das er sie heiraten möchte. Das wäre was besonderes und man wirft mit so einer aussage nicht darum wie mit Bonbons. Ich sagte nur das wir doch letztes Jahr über unsere Hochzeit aml gesprochn haben und seine antowrt war ja aber er hätte nie einen Antrag gemacht.
Was soll ich nur von dem all halten. Bin so traurig will ihm das aber nicht zeigen, weine so oft darüber und verstehe es nicht erst ja jetzt nein oder wie?????
Er isat auch eher ein spontaner Mensch.
Nur nochmal zur info Haus will er aber kaufen mit uns. Und er sagt auch oft Ich liebe euch so sehr das glaubt ihr gar nicht und gebe euch niemehr her. Warum reagiert er dann so aufs Heiraten. Auch zwischen durch wenn es mal ums Geld geht oder andere sachen gibt es immer mal Aussagen die für eine Hochzeit dann auch wieder nicht sprechen?
Was habt ihr für einen Eindruck. Ich liebe ihn so sehr nd das würde alles noch perfekt machen. Eine zusammengehörigkeit einfach und natürlich für die kleien damit sie auch heißen kann wie er und und und.......

Mehr lesen

29. Oktober 2010 um 12:39

Wahrscheinlich hast Du ihm
durch Dein ständiges Reden davon die Überraschung verdorben. Ich wette, er hätte Dich schon längst gefragt, wenn Du nicht ständig mit jedem drüber reden würdest. Also keep cool und erwähne die Sache einfach nicht mehr, dann wird er Dich bestimmt irgendwann fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 14:02

Hallo
also ich habe so fast das gleiche problem
bin mit meinem freund (20jahre) ich (24J)
auch schon 6 jahre zusammen.
da ich nunmal fast 4 jahre älter bin als er wünsche ich mir auch zu heiraten.
er ist jetzt im februar fertig mit der ausbildung wird auch in einer guten position übernommen,ich verdiene gut bin selbstständig.also finanziell spricht nichts dagegen.
wir leben seit über 3 jahren zusammen und haben uns dieses jahr eine schöne wohnung gekauft.
damals meinte er sie ist ja groß genug damit wir gleich mal 2-3 kinder bekommen können.
was ja für eine feste bindung steht.
nun da ich schon seit 2jahren heiraten möchte aber verständniss hatte das er warten will bis er ausgelernt hat dachte ich nächsten sommer wäre es soweit und habe ihn natürlich auch drauf angesprochen was er denn denkt wann wir heiraten sollten, und er meinte er fühle sich noch nicht bereit zum heiraten.
gut mein freund ist gerade mal 20 jedoch viel reifer für sein alter und wir haben uns eine wohnung gekauft zusammen
wollen in 1-2 jahren ein kleines häuschen kaufen und aufs land ziehen.
naja ich habe den fehler gemacht ihm zu zeigen das es mich traurig macht das er alle schritte geht die für eine gemeinsame bindende zukunft sprechen ausser eben zu heiraten.
nun waren wir im urlaub und ich hatte mir immer einen antrag am meer gewünscht die ganzen zwei wochen war nichts und ich dachte es gab doch genug gelegenheiten und so sprach ich ihn am vorletzten abend an ob er denn keine zukunft mit mir wolle war auch echt sauer.
leider endete es in einem streit und er platzte irgendwann damit raus dass ich ihm garkeine gelegenheit gelassen habe mich zu überraschen und er mir eigendlich am letzten abend einen antrag machen wollte.
das tut mir jetzt natürlich unendlich leid,und wir haben darüber geredet und er sagte mir so viele beispiele wo ich wirklich von mir aus unbemerkt andeutungen machte wegen dem heiraten, ich hatte mir das so sehr gewünscht und nicht verstanden warum er sagt er fühle sich noch nicht bereit das ich garnicht gemerkt habe das er mich einfach überraschen wollte.wir haben uns entschieden er soll mich nicht in den nächsten wochen fragen und auch nichtmehr am meer sondern sich etwas eigenes überlegen und ich halte einfach mal die klappe.

ich rate dir einfach abzuwarten ich weis das fällt sehr schwer
denn es ist der gipfel einer beziehung zu heiraten das schönste was es gibt und man kann kaum abwarten dieses tolle kleid anzuhaben.
aber man sollte dazu nicht trängen denn es soll für beide der schönste tag im leben sein.
warte einfach etwas ab vieleicht passierts ja schneller als du denkst

ich wünsche dir trotzdem alles alles liebe
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2010 um 9:31


schade das so wenige ihre meinung dazu abgeben, hätte mich mal interessiert was ihr denkt was in seinem kopf vorgeht.
weil ich weiß nicht bedeutet es ja oder nein?
will ja auch eigentlich nur iwssen will er überhaupt irgendwann mal oder will er nicht und seine einstellung zu damals in sachen hochzeit haben sich einfach geändert. was meint ihr?
danke euch schon mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 8:33

Hilfe......!!!!!
Wollte so gerne eure Meinung dazu hören aber es schreibt ja fast keiner............. soooooooo schade........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 19:01

Hallo Mueller83
Ich versteh dich schon einer Seits, ich hab gerade mit den Hochzeitsplanungen angefangen und jetzt sagt mein Freund plötzlich, dass wir es doch lieber auf 2012 verschieben sollen, da er so viele Sachen um den Kopf hat. Das hat mich fix und fertig gemacht und es ist dann auch zum Streit gekommen. Ich muß aber sagen, dass es auch daran liegt dass ich schon über 30 bin und unbedingt eine Familie mit Kindern haben möchte (was er auch will, sogar mehrere Kinder) und ich möchte zuvor auf jeden fall heiraten. Also ich bin auch immernoch am planen da er an einem anderen Tag wieder sagt, dass wir es schon packen, aber dann wieder anderst,dass ist so schlimm. Wir sind schon 10 Jahre zusammen und ich warte schon lange darauf, jetzt nach dem es so aussah als ob es endlich vollzogen wird, war die Aussage meines Freundes wie ein Schlag ins Gesicht. Da es aber bei dir nicht darum geht dass du Kinder willst, sondern "nur" ums heiraten, denke ich, solltest du deinem Freund noch Zeit lassen und geniesen dass ihr schon soetwas wie eine Familie seid und ich bin mir sicher dass es nichtmehr alzu lange dauern wird, vielleicht will er wirklich nur dass du es garnichtmehr erwartest und es eine umso schönere Überraschung wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2010 um 13:00

....
Was soll ich bloß machen? Jedesmal in in der Webung was von Schwangerschaft oder Hochzeiten kommt steht er jetzt auf und geht. Dann waren Freunde da mit ihrem Sohn und unsere kleine hat gesagt zu dem kleinen wir müssen heiraten damit wir eine kleine Familie sind also sie und der kleine und ich habre ihm das später erzählt und er hat es nicht mitangehört und hat einfach von was anderem geredet. Was soll ich nur machen? Wünschte mir das einmal im Leben ein Traum von mir in erfüllen geht..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen