Forum / Hochzeit

Im Ausland heiraten?

Letzte Nachricht: 28. Januar um 8:27
V
vicakl
13.08.21 um 7:27

Guten morgen Mädels.

also ich sehe immer wieder auf Instagram, dass einige einfach im Ausland in Spanien, Kroatien oder
in Griechenland heiraten.

Die Fotos sind da immer so schön, aber würdet ihr irgendwie im Ausland heiraten oder
ist das nichts für euch?

Mehr lesen

I
irinakleber
16.08.21 um 8:13

Die Idee finde auch sehr schön, aber das umzusetzen ist schon schwieriger, auch
mit der Organisation im Ausland usw.

Gefällt mir

femprincess
femprincess
19.08.21 um 8:37

Erst neulich kam eine Reportage darüber im TV. Fand ich super spannend. Die Location ist meistens auch ein Traum, aber aktuell kann man wegen Corona sowieso sehr schwer planen. Deswegen wäre mir das persönlich momentan zu heikel.

Gefällt mir

I
inaya_24944927
22.08.21 um 14:50

"Einfach so" geht das meist nicht, wenn man es richtig machen will und nicht nur eine freie Trauung nachfeiert. In Spanien kann man zB nur rechtlich heiraten, wenn min einer der Ehepartner dort gemeldet ist, als Touristen geht das nicht. Deshalb würde ich das nur mit einer entsprechenden Agentur machen und mich vorher bei denen informieren.

Gefällt mir

I
inaya_24944927
22.08.21 um 14:50

"Einfach so" geht das meist nicht, wenn man es richtig machen will und nicht nur eine freie Trauung nachfeiert. In Spanien kann man zB nur rechtlich heiraten, wenn min einer der Ehepartner dort gemeldet ist, als Touristen geht das nicht. Deshalb würde ich das nur mit einer entsprechenden Agentur machen und mich vorher bei denen informieren.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lilalaurinxa
28.08.21 um 16:14

Ich finde die Idee eigentlich auch ganz gut, wenn man so schaut, dann heiraten irgendwie
ganz schön viele Paare im Ausland, stell mir das trotzdem etwas schwierig vor, obwohl man sagt
ja Corona hier Corona da , aber in anderen Ländern kann man teilweise aktuell
sowieso einfacher heiraten, als in Deutschland bei uns.

Gefällt mir

L
livi_25816222
06.10.21 um 13:17
In Antwort auf vicakl

Guten morgen Mädels.

also ich sehe immer wieder auf Instagram, dass einige einfach im Ausland in Spanien, Kroatien oder
in Griechenland heiraten.

Die Fotos sind da immer so schön, aber würdet ihr irgendwie im Ausland heiraten oder
ist das nichts für euch?

Ich habe hier in Deutschland standesamtlich geheiratet und dann in Portugal kirchlich mit Feier. So einfach nur standesamtlich im Ausland ist schwierig. Das Problem bei uns damals war, dass viele Verwandten und Freunde dann einfach zum Standesamt gekommen sind (obwohl wir nicht feiern wollten) um sich die Reise nach Portugal zu sparen...  Sollte aber nur eine kleine Feier sein, von daher: alles richtig so!

Gefällt mir

M
marisol
09.10.21 um 8:15

Wir haben hier in Deutschland standesamtlich geheiratet und dann eine freie Trauung in Spanien gefeiert, mein Mann kommt von dort. Würde das aber nur mit einer Agentur machen, die sich auskennt und alle Fallstricke kennt. Ansonsten kann man an der unterschiedlichen Mebtalität und Planungswut deutscher Bräute schon verzweifeln. 😁😁

Gefällt mir

L
luke77
28.01.22 um 8:27

Wir haben vor 6 Jahren in Neuseeland geheiratet und ich kann es jedem nur empfehlen. Man kann für kleines Geld einen Agenten buchen - meistens Deutsche, die dort wohnen - die Sichtung alle Formalitäten kümmern und die neuseeländischen Dokumente auch hinterher bei der Dt. Botschaft in Wellington einreichen (...damit die Hochzeit auch in D anerkannt wird...). Wir haben übrigens erst einen Campervan-Urlaub gebucht und uns dann entschieden, dort auch direkt zu heiraten - vier Wochen bevor wir geflogen sind, hat aber alles terminlich gut geklappt und wir haben nach dem formalen Akt im "Office for internal Affairs" am Strand von Auckland eine kleine Zeremonie gehabt, genau so wie wir es wollten. Insgesamt muß ich sagen, daß der größte Vorteil war, daß wir unsere Hochzeit wirklich genießen konnten, frei von den ganzen Verpflichtungen etc. die Hochzeitsfeiern in D so mit sich bringen. Und wer kann kann schon von sich behaupten, im Wohnmobil zur Trauung am Strand gefahren zu sein - die Hochzeitsnacht danach haben wir dann aber doch im Hôtel verbracht und sind am nächsten Morgen direkt aufgebrochen, Neuseeland zu erkunden! Noch ein Wort zu den Kosten: unsere Hochzeit hat inkl. Agent, Flüge, Brautkleid, Ringe, Wohnmobil für 2 Wochen etc. ca. 12.000 EUR gekostet, was zwar nicht wenig ist aber doch im Rahmen dessen ist, was andere für einen Tag und die Feier ausgeben!

Gefällt mir