Home / Forum / Hochzeit / Ist Heiraten mit Zweifel oder gar Zwang haeufig?

Ist Heiraten mit Zweifel oder gar Zwang haeufig?

5. Juni 2006 um 19:41

Liebe Forums-Freunde,

Moechte auch eine allgemeine Frage stellen:

Frueher hat mir der Gedanken an heiraten schoene und romantische Gedanken ausgeloest und ich war mir sicher dass ich eines Tages mit Herzensfreude zum Altar schreiten werde. Jetzt hat sich das aber geandert. In meiner Beziehung ist das Heiraten zu einem issue geworden. Ich fuehle mich von meiner Freundin gedraengt zu heiraten. Obwohl wir erst 1 1/4 Jahr zusammen sind will sie unbedingt heiraten und beschuldet mich unschluessig zu sein, zu zweifeln etc.

Fuer mich ist es etwas das einfach natuerlich kommen soll und nicht unter Drang. Fuer mich Hauptsache ist das zwei Menschen gluecklich sind unabhaengig von Papieren etc. Dieser Heiratsdrang kreiert irgendwie zusaetzlichen Stress in der Beziehung.

Wie Ihr im vorigen Bericht lesen koennt, habe ich meine Zweifel, fuer mich muss eine Beziehung stimmen und harmonisch sein, bevor man sich das Ja Wort gibt.

Meine Freundin aber behauptet dass ich ein Traeumer bin, dass alle Leute die heiraten Zweifel haben und mein Traum der harmonischen Heirat eine Utopie ist.

Stimmt das? Auch sehe ich Kolleginnen meiner Freundin die Ihre Freunde zwingen zu heiraten etc. Ist das generell so?

Irgendwie hat mir die ganze Geschichte die Schoenheit und Romantik des Heiratens geraubt. Soll das so sein? Bin ich ein Trauemer der in die Realitaet aufwachen muss? Oder soll ich zu meinen Idealen halten und daran glauben dass sich eine Heirat einmal spontan aus mir heraus geben wird?

Vielen Dank meine Lieben fuer Eure weisen Antworten!!!!!

Mehr lesen

13. Juni 2006 um 15:17

Ach herrje
Natürlich besteht eine Heirat nur aus einem Blatt Papier. Aber auch aus einem Versprechen!!! Dies sollte nciht leichfertig gegeben werden. Ich denke, dass Du deiner Freundin klar machen solltest, dass das so nicht funktioniert. Man heiratet nicht wegen des heiratens. So aber klingt das bei deiner Freundin. Und wenn sie meint, das du Zweifel hast, dann musst Du wohl ehrlich sein, und sagen das dir das zu früh ist. Sie muss verstehen, dass es kein direkter Zweifel an der Beziehung ist. Und ja, Heiraten ist romantisch, und sollte harmonisch sein. Ist ja furchtbar wenn Du später das gefühl hast, das du dazu gedrängt worden bist. Vielleicht, wenn du sagst, dass ihre Kolleginnen das auch so machen, hat sie einfach nur Angst zu kurz zu kommen, wenn alle anderen heiraten. Könnte durchaus sein.
ich finde es gut, dass es noch Männer gibt, die heiraten wollen, aber definitiv gegen solche überstürzten Entscheidungen sind (was nciht heißen soll, dass es nicht auch funktionieren kann).
Also ich bin jetzt seit knapp 2 Wochen verheiratet. Wir waren aber auch schon 7 Jahre zusammen. Und ich hätte meinen Mann niemals heiraten können, wenn ich gewusst hätte, dass er Zweifel hat das das jetzt das richtige ist.
Ich hoffe ich habe dir ein wenig helfen können.
Schreib mal wies weitergeht.

Mumsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen