Home / Forum / Hochzeit / Ist Sie zu unreif für die Ehe?

Ist Sie zu unreif für die Ehe?

17. Dezember 2012 um 14:20

Eines vor weg: Das ganze in Worte zu fassen fällt mir sehr schwer. Ich versuche es trotzdem mal.

Ich bin 30J, M und bin mir Ihr (29,9J W) seit 4 Jahren zusammen.
Anfang des Jahres hatten wir schon einen ziemlich großen Streit, bei dem es um einen Kinderwunsch ging.
Das ganze war so extrem, dass Sie mit gepackten Koffern vor der Haustür stand und mich vor die Wahl stellte: Entweder Kind oder Trennung.

Ich zweifelte damals schon an Ihrer Reife, hab mich aber versucht in Sie hineinzusetzen und es letzendlich nicht als unreife sondern als einen verzweifelten Wunsch nach einem Kind verstanden. Ich liebe Sie, möchte grundsätzlich auch Kinder, bin aber nicht fixiert das Kind so schnell wie möglich und möglichst noch vor Ihrem 30ten Geburtstag zu bekommen.

Jetzt naht Ihr 30ter Geburtstag und sie ist weder schwanger und auch nicht mit mir verheiratet. Jetzt hat sie Panik und es kommt in regelmäßigen Abständen bei den kleinsten Dingen zu Streitereien. Vor einer Woche habe ich nur gefragt, ob Sie daran gedacht hat mit dem Rauchen aufzuhören. Plötzlich war ich ein Tyrann der Ihr das Gefühl gibt, Sie könne mir nichts recht machen.

Was das traurige daran ist: Ich habe einige Stunden vorher den Verlobungsring gekauft und wollte Ihr dieses Wochenende in Paris einen Antrag machen.
Die Reise hab ich Ihr zum Jahrestag geschenkt.

Jetzt brauche ich nur eine Frau anzusehen (ist mir in Paris plötzlich passiert) und ich bin wieder der Böse von dem "nichts kommt". Ehrlichgesagt hatte ich da keine große Lust mehr Ihr einen Antrag unter diesen Umständen zu machen.

Und ich denke nur: Was für ein Kinderkram, das kann doch nicht sein!

Wie denkt Ihr darüber?

Mehr lesen

18. Dezember 2012 um 22:20

...
"nur weil ihr 4 jahre zusammen seid müsst ihr nicht heiraten. wenn sie das von dir erwartet und dich unter druck setzt solltest du dich zurück ziehen und die ganze sache gründlich überdenken."

Sollten in einer guten Beziehung nicht die Wünsche beider Seiten Berücksichtigung finden? Wieso ist sie unreif und egoistisch, weil sie einen Schritt weitergehen möchte? Es ist doch genauso egoistisch, wenn man das (noch) nicht möchte.

Ein bisschen verheiratet oder schwanger sein geht nun mal nicht. Entweder wird man sich in der Hinsicht einig oder man/frau muss eben die Konsequenzen ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2012 um 10:20

...
Sie droht mit Trennung, er hält sie hin. Nur weil sein Handeln weniger offensichtlich ist als ihres, wird es nicht weniger egoistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2012 um 22:35

Oh wei
> mach dir bewusst dass du den rest
> deines lebens mit dieser frau verbringen wirst.

Oder mach dir besser gleich klar, dass Heiraten nicht mehr in die heutige Zeit passt. Das hat bis vor einigen Jahrzehnten vielleicht noch gepasst..., aber heute wehen andere Winde als damals.

Mach dir also nicht klar, dass du den Rest deines Lebens mit dieser Frau verbringen wirst, sondern dass du ihn mit ihr zwar verbingen kannst, aber ja nicht musst.

Es geht auch ohne Ehe!

Wir leben demnächst in 2013 und nicht mehr im Mittelalter.

Es zeugt nicht von Reife, sondern von Naivität, heute noch für die Ewigkeit entscheiden zu wollen.

Liebe braucht keinen Vertrag.

Eine Frau, die so eine selbstsüchtige Eifersucht wie sie zeigt, hat eine gehörige Angst vor dem Verlassenwerden, und dann kannst du dir doch selber überlegen, ob es die Qualität von Miteinander ist, die du suchst...

So, wie du sie beschreibst, würd ich mich sowieso mal unmittelbar davonmachen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2013 um 13:06

Frauen können in diesem Thema sehr extrem werden
auch die coolsten, reifsten, unabhängigsten. Da schlagen eben auch die Hormone durch. Die Frau kann ja -zumindest im klassischen Fall- nichts weiter tun, als warten, warten, warten und kommt die ungeliebte Zahl 30 dazu, sind irrationale Hysterieanfälle vorprogrammiert. Hier gibts ja mehrere Einträge von Frauen, die sich verzweifelt fragen, warum ihr Freund sie nicht fragt. Ehe es zu einer echten Krise kommt, rede mit ihr. Die meisten Frauen möchten irgendwann Nägel mit Köpfen machen. Männer haben da ja meist nicht so`n Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 13:23

Also
meine 1. Meinung ist, dass es nicht besonders nett dem Partner gegenüber ist ihn im Internet so schlecht zu machen, wenn du mit deinem besten Freund über so etwas redest wie DEINE Unsicherheit in eurer Beziehung (und das ist es meiner Meinung nach, denn sie möchte ja gerne heiraten) ist das was anderes, als im Internet einen Thread zu erstellen mit dem Titel "ist sie zu unreif für die Ehe?" woher sollen wir das denn beurteilen wir kenne deine Freundin doch gar nicht... mich würde es sehr verletzen wenn ich so etwas herausfinden würde und ich denke nicht, dass ich den Mann dann noch heiraten würde selbst wenn er mich dann noch fragt. Wie würdest du dich fühlen, wenn sie im Internet erzählen würde, was du so machst wenn ihr euch streitet und ich denke NIEMAND ist immer nur nett, freundlich, reif und erwachsen in seinen Handlungen in Streitsituationen. Ich wette ihre Sicht der Dinge würde genausoviele Leute finden die dich negativ finden würden wie du sie jetzt erhalten hast und wenn es nur ist "mein Freund war mit mir in Paris und ich hab mich schon so darauf gefreut und dann hat er die ganze Zeit anderen Frauen hinterhergeguckt, warum macht er sowas ich bin total verzweifelt ich erkenn mich selbst nicht wieder!" würden 100% mind. 5 Frauen kommen die antworten würden "ach du Arme, rede doch nochmal mit ihm, dass ist wirklich nicht besonders nett, du tust mir so leid!" eben weil es nur die EINE Seite der Medaille ist.
Ob du sie heiraten sollst...? Müsstest DU das nicht wissen und ich geb dir einen Rat, wenn du es nicht weißt dann halt sie nicht hin, wenn EIN Streit in Paris dazu führt das du deine ganzen Pläne über den Haufen wirfst dann habt ihr definitiv ein paar mehr Dinge zu klären und zu überdenken und die hängen sicher nicht an ihr und ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Frau dir die Koffer vor die Tür stellt mit dem eigentlichen Wunsch einer gemeinsamen Zukunft wenn sie nicht auch absolut verletzt, verzweifelt und am Ende ist seelisch. Sie wird bald 30 und scheint nun einfach von dir ein klares Ja zur beziehung zu wollen. Ist das so unverständlich? Natürlich musst du sie nicht heiraten und auch kein Kind mit ihr kriegen aber du solltest fair genug sein darüber nachzudenken, was DU eigentlich willst um ihr dann die Möglichkeit zu geben zu gehen oder zu bleiben...!! Sie scheint ja sehr verletzt zu sein und sich nicht besonders geliebt zu fühlen sonst würde sie das nicht machen und sorry aber wenn mein Partner in einer Situation in der ich merke die Beziehung läuft scheiße, ich werde bald 30 hab vllt. angst davor, ich hab noch nichts erreicht von dem was mir wichtig ist und es ist ungewiss ob ich es noch erreiche vor meinen Augen "ausversehen" einer anderen hinterherschaut würde ich vermutlich auch ausrasten. Unreif ist das nicht, dass ist höchstens Angst, Unsicherheit in eurer Beziehung und Unzufriedenheit mit allem und die wird nicht allein durch sie ausgelöst... daran seit ihr in einer Beziehung beide beteiligt und natürlich MERKT sie wenn du zweifel an der Zukunft dieser Beziehung hast und die scheinst du ja zu haben...!! Mein Tipp?? Wenn du diese Frau liebst versuch das Ruder rumzureissen und ihr entgegenzukommen nicht etwa mit Ja und Amen und wir heiraten und machen ein Kind sondern mit echtem Verständnis und der Fairness die klar zu werden was DU eigentlich möchtest, denn das scheinst du ja nicht genau zu wissen (in einer Ehe werden auch immer wieder Kriesenzeiten kommen...).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 18:39

Ob sie zu unreif für die ehe ist
kann man auf grund deines textes nicht beurteilen.

was jedoch klar ist : sie hat einen starken kinderwunsch, und du nicht! nicht jetzt, oder gar nicht ? geh da mal tief in dich !

wenn du zu einem ergebnis gekommen bist teil ihr das mit.

wenn du KEIN kind willst trennt ihr euch doch besser.
dann vertut sie ihre zeit mit dir ! sie wird tatsächlich nicht jünger !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 10:32
In Antwort auf wunschmama20

Also
meine 1. Meinung ist, dass es nicht besonders nett dem Partner gegenüber ist ihn im Internet so schlecht zu machen, wenn du mit deinem besten Freund über so etwas redest wie DEINE Unsicherheit in eurer Beziehung (und das ist es meiner Meinung nach, denn sie möchte ja gerne heiraten) ist das was anderes, als im Internet einen Thread zu erstellen mit dem Titel "ist sie zu unreif für die Ehe?" woher sollen wir das denn beurteilen wir kenne deine Freundin doch gar nicht... mich würde es sehr verletzen wenn ich so etwas herausfinden würde und ich denke nicht, dass ich den Mann dann noch heiraten würde selbst wenn er mich dann noch fragt. Wie würdest du dich fühlen, wenn sie im Internet erzählen würde, was du so machst wenn ihr euch streitet und ich denke NIEMAND ist immer nur nett, freundlich, reif und erwachsen in seinen Handlungen in Streitsituationen. Ich wette ihre Sicht der Dinge würde genausoviele Leute finden die dich negativ finden würden wie du sie jetzt erhalten hast und wenn es nur ist "mein Freund war mit mir in Paris und ich hab mich schon so darauf gefreut und dann hat er die ganze Zeit anderen Frauen hinterhergeguckt, warum macht er sowas ich bin total verzweifelt ich erkenn mich selbst nicht wieder!" würden 100% mind. 5 Frauen kommen die antworten würden "ach du Arme, rede doch nochmal mit ihm, dass ist wirklich nicht besonders nett, du tust mir so leid!" eben weil es nur die EINE Seite der Medaille ist.
Ob du sie heiraten sollst...? Müsstest DU das nicht wissen und ich geb dir einen Rat, wenn du es nicht weißt dann halt sie nicht hin, wenn EIN Streit in Paris dazu führt das du deine ganzen Pläne über den Haufen wirfst dann habt ihr definitiv ein paar mehr Dinge zu klären und zu überdenken und die hängen sicher nicht an ihr und ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Frau dir die Koffer vor die Tür stellt mit dem eigentlichen Wunsch einer gemeinsamen Zukunft wenn sie nicht auch absolut verletzt, verzweifelt und am Ende ist seelisch. Sie wird bald 30 und scheint nun einfach von dir ein klares Ja zur beziehung zu wollen. Ist das so unverständlich? Natürlich musst du sie nicht heiraten und auch kein Kind mit ihr kriegen aber du solltest fair genug sein darüber nachzudenken, was DU eigentlich willst um ihr dann die Möglichkeit zu geben zu gehen oder zu bleiben...!! Sie scheint ja sehr verletzt zu sein und sich nicht besonders geliebt zu fühlen sonst würde sie das nicht machen und sorry aber wenn mein Partner in einer Situation in der ich merke die Beziehung läuft scheiße, ich werde bald 30 hab vllt. angst davor, ich hab noch nichts erreicht von dem was mir wichtig ist und es ist ungewiss ob ich es noch erreiche vor meinen Augen "ausversehen" einer anderen hinterherschaut würde ich vermutlich auch ausrasten. Unreif ist das nicht, dass ist höchstens Angst, Unsicherheit in eurer Beziehung und Unzufriedenheit mit allem und die wird nicht allein durch sie ausgelöst... daran seit ihr in einer Beziehung beide beteiligt und natürlich MERKT sie wenn du zweifel an der Zukunft dieser Beziehung hast und die scheinst du ja zu haben...!! Mein Tipp?? Wenn du diese Frau liebst versuch das Ruder rumzureissen und ihr entgegenzukommen nicht etwa mit Ja und Amen und wir heiraten und machen ein Kind sondern mit echtem Verständnis und der Fairness die klar zu werden was DU eigentlich möchtest, denn das scheinst du ja nicht genau zu wissen (in einer Ehe werden auch immer wieder Kriesenzeiten kommen...).

@wunschmama20
Ohne dich anzugreifen, glaube ich das du in die gleiche Sparte Frauen gehörst, wie die Freundin dieses Mannes.
Erstmal, diese Forum ist mehr oder weniger anonym und ich würde es besser finden man redet so über mich als mit besten freunden die einen sowieso kennen.
2. Finde ich das unter Drucksetzen von Frauen gegenüber Männern gerade mit Hochzeit und Kind mehr als schrecklich, weil ich denke es liegt mehr an dem Selbstbewusstsein der Frau, als an den Wünschen an sich.
Für mich ist es so (tut mir leid, wenn das hier jemanden verletzet) das Frauen glauben sie hätten im Leben nicht mehr zu bieten, als gute Mutter und Ehefrau zu sein.
Dabei stehen einem alle Türen offen, man muss sich nicht nur mit Ehe und Kindern identifizieren können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 12:25

Also...
Ich bin der Meinung du solltest Dich mit Deiner Partnerin zusammen setzen. Abends, wenn Ihr beide nicht gestresst seit ( wichtig!) und auch sonst an dem Abends nichts mehr vor habt. Nehmt Euch ein Glas Wein ( oder was auch immer Ihr gern trinkt), schaltet die Telefone leise ^^
Dann sprecht im ruhigen über Eure Pläne und Ansichten. Mach Ihr bewusst das du Sie liebst, du Dich aber in letzter Zeit eben etwas unsicher fühlst, weil Sie zu schnell in die Luft geht. Das du eben nicht mehr weist wie du Dich verhalten sollst etc.
Sei ehrlich zu Ihr und erkläre Ihr im ruhigen deine Ansichten, beziehe aber auch Ihre Meinung mit ein. Sprich frag Sie immer wieder wie Sie die eine oder andere Situation einschätzt.

Es ist wichtig das Ihr Tachelles redet, denn sonst wird das sicherlich ewig so weiter gehen. Frauen können sich sehr in eine Sache hineinsteigern, kenn Ich zufällig xD

Noch etwas am Rande: Jemandem anzukreiden das er Meinungen von Unbeteiligten einholt halte Ich für mehr als überzogen. Gerade in solchen Foren ist es doch super, sich sozusagen anonym, Rat zu holen! Zumal hier doch keiner weis wer hinter den einzelnen Usern steckt.
Also Fred... Ich finde es gut das du Meinungen anderer einholst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen