Home / Forum / Hochzeit / Jetzt will er heiraten - wegen seinen Freunden???

Jetzt will er heiraten - wegen seinen Freunden???

30. Dezember 2009 um 23:57

Hallo

würde mal gerne Eure Meinung hören: Ich bin fast 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und heiraten war für mich bzw uns von Anfang an ein Thema. Ich glaube mir war es etwas wichtiger als ihm, aber abgeneigt war er keinesfalls und hat dieses Thema auch öfters (mal mehr mal weniger)angeschnitten. Es ist aber keinesfalls so dass ich mich nicht geliebt fühle /fühlte von ihm ,ich glaube ihm war einfach dieser Schritt nicht so wichtig wie mir, das ist alles. Krach gab es deswegen aber nie.

In den letzten Monaten haben wir nicht mehr oft über dieses Thema gesprochen weil wir viele andere Projekte hatten aber nun haben 2 seiner Freunde geheiratet und plötzlich fängt er von selber wieder mit dem Thema an, was mich eigentlich freut ABER nun habe ich das Gefühl dass er dies nur macht weil er sich im Zugzwang fühlt denn seine Freunde sind beide mit ihren Frauen/freundinnen viel kürzer zusammen als wir. Ich habe dazu aber nichts gesagt also nicht gemeckert oder so, war auch nicht sauer, habe nur EINMALIG mal einen Scherz gemacht über dieses Thema über den wir aber beide (ehrlich) gelacht haben

Ich will einfach nicht dass er jetzt denkt er muß mich heiraten weil er sich wie gesagt im Zugzwang fühlt oder so, wenn ich ihn drauf ansprechen würde, würde er das eh nicht zugeben (selbst wenn es so wäre)

Was sagt ihr dazu?



Mehr lesen

3. Januar 2010 um 0:39

...
diese Zugzwangsache ist echt blöd und für Männer echt wichtig.
Der Kumpel meines Freundes will nun auch heiraten, weil mein Freund und ich heiraten und noch ein anderer Kumpel seine Freundin heiraten wird. Der Kumpel hat sich deshalb eine Frau zum Heiraten gesucht - schon fast gecastet... ganz schlimm....

Ob es bei deinem Freund Zugzwang ist, könnte man nur beantworten, wenn man ihn kennt. Versuch doch mal behutsam an das Thema ranzugehen. Vielleicht ist ihm ja jetzt erst durch die anderen Hochzeiten klar geworden, dass er das eigentlich auch möchte. Wissen wirst du es sowieso nur, wenn du mit ihm darüber sprichst. Mach ihm klar, dass du es nicht schlimm findest, wenn er jetzt noch nicht heiraten möchte. Oder erkläre ihm, dass du ihn gerne heiraten willst, wenn die Zeit reif ist und ihr beide das Gefühl habt, dass es der richtige Zeitpunkt ist. . Falls er wirklich nur aus Zugzwang heiraten will, wirst du das aus dem Gespräch schon heraushören.

Ich wünsch dir viel Glück - Männer sind manchmal echt kompliziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2010 um 18:50

Man kann sich auch alles schlecht reden
ist doch völlig egal, ob es auch ein Bisschen wegen Zugzwang ist.
Wer weiß, vielleicht haben ihm seine Freunde erst deutlich gemacht, wie schön es sein kann, vielleicht ist es einfach nur das Thema was durch die Hochzeiten wieder in sein Kopf gerückt ist, vielleicht hat er durch die Freunde gemerkt, dass es auch bei ihm Zeit wird, vielleicht hats aber auch nichts mit denen zu tun... vielleicht hat seine Mutter ihm dazu geraten oder sein Hund hat den Hochzeitswalzer gefurzt. Tatsache ist, dass er dich heiraten will und ganz sicher als aller erstes aus dem einen Grund, weswegen heutzutage fast alle heiraten: Liebe.

Ich habe eine Freundin. Ihr und ihr Freund wollten ursprünglich 2006 heiraten. da hat aber ihre schwester geheiratet und sie wollten nicht als Nachmacher gelten. 2007 wurde sie dann schwanger und "nur" wegen dem Kind wollten sie auch nicht heiraten. 2008 kamen dann die steuerlichen Vorteile die sie verheiratet gehabt hätten, wegen denen sie NICHT heiraten wollten ("wir heiraten doch nicht NUR wegen des Geldes"). 2009 haben sie es dann trotzdem gemacht nachdem sie erneut schwanger war und sie gemerkt haben, dass sie die ganze Zeit niemals "nur wegen..." geheiratet hätten - sie haben "nur wegen..." NICHT geheiratet. Die Welt ist kurios.

Die einzige Frage die du dir stellen solltest ist: "Will ich ihn heiraten?" und "Ist er der Richtige für mich?". Wenn du beides mit Ja beantworten kannst ist doch alles andere völlig latz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 12:20
In Antwort auf martha_12238293

Man kann sich auch alles schlecht reden
ist doch völlig egal, ob es auch ein Bisschen wegen Zugzwang ist.
Wer weiß, vielleicht haben ihm seine Freunde erst deutlich gemacht, wie schön es sein kann, vielleicht ist es einfach nur das Thema was durch die Hochzeiten wieder in sein Kopf gerückt ist, vielleicht hat er durch die Freunde gemerkt, dass es auch bei ihm Zeit wird, vielleicht hats aber auch nichts mit denen zu tun... vielleicht hat seine Mutter ihm dazu geraten oder sein Hund hat den Hochzeitswalzer gefurzt. Tatsache ist, dass er dich heiraten will und ganz sicher als aller erstes aus dem einen Grund, weswegen heutzutage fast alle heiraten: Liebe.

Ich habe eine Freundin. Ihr und ihr Freund wollten ursprünglich 2006 heiraten. da hat aber ihre schwester geheiratet und sie wollten nicht als Nachmacher gelten. 2007 wurde sie dann schwanger und "nur" wegen dem Kind wollten sie auch nicht heiraten. 2008 kamen dann die steuerlichen Vorteile die sie verheiratet gehabt hätten, wegen denen sie NICHT heiraten wollten ("wir heiraten doch nicht NUR wegen des Geldes"). 2009 haben sie es dann trotzdem gemacht nachdem sie erneut schwanger war und sie gemerkt haben, dass sie die ganze Zeit niemals "nur wegen..." geheiratet hätten - sie haben "nur wegen..." NICHT geheiratet. Die Welt ist kurios.

Die einzige Frage die du dir stellen solltest ist: "Will ich ihn heiraten?" und "Ist er der Richtige für mich?". Wenn du beides mit Ja beantworten kannst ist doch alles andere völlig latz.

Ja dankeschön
gutes Beispiel mit deiner Freundin und danke für den Rat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 12:22
In Antwort auf toini_11876949

...
diese Zugzwangsache ist echt blöd und für Männer echt wichtig.
Der Kumpel meines Freundes will nun auch heiraten, weil mein Freund und ich heiraten und noch ein anderer Kumpel seine Freundin heiraten wird. Der Kumpel hat sich deshalb eine Frau zum Heiraten gesucht - schon fast gecastet... ganz schlimm....

Ob es bei deinem Freund Zugzwang ist, könnte man nur beantworten, wenn man ihn kennt. Versuch doch mal behutsam an das Thema ranzugehen. Vielleicht ist ihm ja jetzt erst durch die anderen Hochzeiten klar geworden, dass er das eigentlich auch möchte. Wissen wirst du es sowieso nur, wenn du mit ihm darüber sprichst. Mach ihm klar, dass du es nicht schlimm findest, wenn er jetzt noch nicht heiraten möchte. Oder erkläre ihm, dass du ihn gerne heiraten willst, wenn die Zeit reif ist und ihr beide das Gefühl habt, dass es der richtige Zeitpunkt ist. . Falls er wirklich nur aus Zugzwang heiraten will, wirst du das aus dem Gespräch schon heraushören.

Ich wünsch dir viel Glück - Männer sind manchmal echt kompliziert

Auch dir danke
also wir haben ja schon vorher manchmal drüber geredet deswegen wird es ja keinesfalls "nur " Zugzwang sein ,Ich habe auch bereits mit ihm drüber geredet, aber leider ist er nicht so der Redseeligstes und meinte nur dass es kein zugzwang wäre . Ich habe nochmal klar gemacht dass ich nicht aus DEM GRund geheiratet werden möchte.
Also ich weiß dass er der Richtige ist aber ich wollte ja auch schon vorher heiraten, nur es verunsichert halt dass er jetzt plötzlich damit anfängt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 12:02
In Antwort auf helena_12743676

Auch dir danke
also wir haben ja schon vorher manchmal drüber geredet deswegen wird es ja keinesfalls "nur " Zugzwang sein ,Ich habe auch bereits mit ihm drüber geredet, aber leider ist er nicht so der Redseeligstes und meinte nur dass es kein zugzwang wäre . Ich habe nochmal klar gemacht dass ich nicht aus DEM GRund geheiratet werden möchte.
Also ich weiß dass er der Richtige ist aber ich wollte ja auch schon vorher heiraten, nur es verunsichert halt dass er jetzt plötzlich damit anfängt

...
...ich versteh dich.
Bei mir ist es ähnlich:
wir müssen berufsbedingt getrennt Leben und sind unter der Woche 300 km voneinander getrennt.
Nun wäre die Eheschließung ein große Chance, damit die Distanz aufgehoben wird...(lange Geschichte: mein Arbeitgeber ist Schuld)
Zuallerserst hab ich mich auch gefragt, ob er mich nur deshalb heiraten möchte....wir haben lange darüber gesprochen...man muss definitiv sagen, dass wir wohl nicht so schnell ans Heiraten GEDACHT hätten, wenn wir dieses Problem nicht hätten. Heiraten wollen wir aber, weil wir uns lieben und zusammen bleiben wollen....
Du siehst, ob es Zugzwang ist oder nicht, ist eigentlich egal, solange er dich wirklich heiraten will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen