Home / Forum / Hochzeit / ?Jungfräulichkeit vortäuschen? * BITTE helft mir!! *

?Jungfräulichkeit vortäuschen? * BITTE helft mir!! *

11. Februar 2007 um 15:16

Hallo an alle,

ich muss es jetzt wirklich loswerden und brauche einen guten Rat bezüglich der Sache Jungfräulichkeit. Ich bin 19 Jahre alt und habe nun einen zweiten Freund, der wirklich ein Traummann ist, in so gut wie jeder Hinsicht. Er ist sehr intelligent, ehrlich und zielstrebig. Wir treffen uns nun ab August 06 und sind immer noch glücklich. Das einzige Problem ist, dass ich in Köln und er in Berlin wohnt. Dennoch sehen wir uns mindestens jedes zweite Wochenende, er nimmt sich so oft er kann Urlaub und in den Ferien besuche ich ihn. Er macht dort eine Ausbildung und ich hier mein letztes Abi-Jahr.
Jetzt müssen wir so langsam planen, wie es weitergehen soll. Sieht wohl so aus, dass ich nach Berlin ziehe. Doch es besteht ein Problem: er hält sehr viel von Ehre und meint, ein Mädchen steht im bestimmten Alter unter Druck bezüglich Sex, dennoch sollte sie standhaft bleiben. Ich aber hatte aber schon mit meinem Ex Sex, das habe ich ihm auch erzählt. Er war sehr enttäuscht, aber dennoch haben wir miteinander geschlafen. Als es soweit war, war ich unten ziemlich eng und er hat sich auch gewundert. Ihn quälen nun Gedanken und die Vorstellungen, was ich denn mit meinem Ex im Bett für Erfahrungen hatte. Ich erzählte ihm, dass mein Sexleben mit meinem Ex nur ca. 2 Monate ging, ich nichts besonderes mit ihm hatte und das nur einmal wöchentlich, um ihn zu beruhigen. Er kommt aber nicht darüber hinweg. Wir haben auch lange gewartet, bis wir miteinander schliefen, hatten sogar Hochzeitspläne. Er meinte, er hätte noch nie solche eine Person wir mich getroffen und ich wäre wie geschaffen für IHN! Er liebt mich wirklich sehr, das einzige Problem in unserer Beziehung ist eben, dass ich vor ihm jemanden hatte. Wenn das nicht wär, hätte er keine Bedenken und alles wäre wirklich so gut wie perfekt
Ich liebe ihn auch sehr, möchte für immer bei ihm bleiben, von hier wegziehen und mit ihm ein neues Leben beginnen, nur wir zwei.
Nun überlege ich, ob ich ihm doch nicht sagen soll, dass ER mein erster war, denn er kam nur sehr schwer in mich rein und sogar ich hatte dabei Schmerzen, obwohl ich doch feucht war. Aber wie soll ich ihm das bloß verkünden?? Dass meine Vergangenheit mit dem Ex-Freund frei erfunden war, aus Angst oder Scham, dass ich immer noch Jungfrau war?? Ist alles ziemlich verwirrend, ich weiß. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich will diesen Mann unbedingt und für immer bei mir haben!
Er ist 23, hatte mit 19 seinen ersten Sex. Für seine damalige Freundin war er auch nur der zweite. Das hat ihn auch innerlich aufgefressen, so dass sie sich letztendlich getrennt haben. Mein Freund ist wirklich konservativ- aber sehr korrekt. Er bereut es zwar, dennoch sei ich eine Frau und müsste in Zukunft Kinder in die Welt setzen, von dem einen, außerwählten Mann. Er sagt zwar, dass er mich so sehr liebt, wie keine andere in seinem Leben und dass seine Ex mir nicht im geringsten das Wasser reichen könnte. Das einzige, was er an mir auszusetzen hat, ist eben meine Vergangenheit mit einem anderen Mann. Ich bin wirklich verzweifelt In den nächsten Monaten wird sich mein Leben schlagartig verändern, ich weiß nicht, in welche Richtung. Entweder wir trennen uns und bleiben gute Freunde, denn menschlich verstehen wir uns zu 100 %. Oder wir ziehen das ganze mit dem Umzug durch und bauen uns eine gemeinsame Zukunft auf. Dennoch denkt er oft darüber nach, er würde gerne mein erster Mann sein. Soll ich es mit dieser Notlüge wagen? Habt ihr vll bessere Vorschläge? Bitte, helft mir...
Vielen Dank im Voraus

mfg

Lena

Mehr lesen

11. Februar 2007 um 21:36

Darf ich fragen
ob ER Moslem ist?Aber auch wenn nicht,dann frage dich mal WARUM er SO eine Einstellung hat?Denn wenn er schon so auf diese Art und Weise Eifersüchtig ist;was ist dann bloß wenn ihr mal RICHTIGE Probleme habt??Für mich sieht das alles sehr krank und unreif aus und auf keinen Fall bitte etwas vorspielen,dass ist ja ein tolles Fundament für eine Ehe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2007 um 16:00

......... ...
Hallo?? er hatte doch auch schion sex....was mach der dann so einen terz drum rum....also entweder er nimmt dich so wie du bist oder er lässt es bleiben.

Sorry aber sonen mann würd ich net wollen..selber schon gepoppt aber mir mehr oder weniger vorwürfe machen..neee du bist so wie du bist und nicht anders....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 5:43

Hm
ich kann dir nur eins sagen....wenn er selbst schon sex hatte, sollte er nicht von dir erwarten, dass du es nicht hattest! Es sei denn er ist moslem, dann ist das was anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2007 um 22:17
In Antwort auf myrtie_12720483

Darf ich fragen
ob ER Moslem ist?Aber auch wenn nicht,dann frage dich mal WARUM er SO eine Einstellung hat?Denn wenn er schon so auf diese Art und Weise Eifersüchtig ist;was ist dann bloß wenn ihr mal RICHTIGE Probleme habt??Für mich sieht das alles sehr krank und unreif aus und auf keinen Fall bitte etwas vorspielen,dass ist ja ein tolles Fundament für eine Ehe....

Im Zweifelsfall den Spieß umdrehen
Hallo,
warum drehst du nicht mal den Spieß um? Bei dir als sooo schwacher Frau wäre es doch verständlich, wenn du dieser Schwäche mal erliegst, aber er als Mann ?? Warum nur konnte er sich nicht beherrschen? Was ist mit seiner Ehre als Mann? Er als starker, ehrenhafter, selbstbeherrschter Mann hat schon mal Sex gehabt ?????
Wie kam das nur? Wie konnte ihm das passieren? Er - als Mann .... !!!!
Ich frage mich nur die ganze Zeit, warum er dir Vorwürfe macht? Hat er ein ausgeprägtes Besitzdenken? Will er dich besitzen? Will er, daß du ihm gehörst? nicht zugehörst, sondern ganz gehörst???
Sein Gehabe kommt mir seeehhr verdächtig vor!! Entweder ist er die absolute Null-Nummer im Bett und er weiß das auch oder er ist total eifersüchtig und besitzergreifend und anmaßend. In jedem Fall wirst du noch "Spaß" mit haben! Da wäre ich aber vorsichtig mit gleich das ganze eigene Leben aufgeben !! Da wäre ich seeehr vorsichtig !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 18:51

Gleiches Problem
Mein freund ist auch etwas enttäuscht, weil er weiß, dass ich jemanden vor ihm hatte... Aber bei uns hat es sich gelegt... Am Anfang stellen sich die Männer einfach vor, wie jemand anderes diese ehre hatte, das mädchen zu entjungfern... mach ihm doch klar, dass du, wenn du es besser gewusst hättest, auf ihn gewartet hättest, es aber nicht rückgängig machen kannst!
Lüg ihm nichts vor... ich denke das ist keine Grundlage, weil du auch immer daran denken wirst, wenn du mit ihm schläfst!
Wenn er dich wirklich liebt, wird er darüber hinwegkommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 8:13
In Antwort auf treasa_12101772

Im Zweifelsfall den Spieß umdrehen
Hallo,
warum drehst du nicht mal den Spieß um? Bei dir als sooo schwacher Frau wäre es doch verständlich, wenn du dieser Schwäche mal erliegst, aber er als Mann ?? Warum nur konnte er sich nicht beherrschen? Was ist mit seiner Ehre als Mann? Er als starker, ehrenhafter, selbstbeherrschter Mann hat schon mal Sex gehabt ?????
Wie kam das nur? Wie konnte ihm das passieren? Er - als Mann .... !!!!
Ich frage mich nur die ganze Zeit, warum er dir Vorwürfe macht? Hat er ein ausgeprägtes Besitzdenken? Will er dich besitzen? Will er, daß du ihm gehörst? nicht zugehörst, sondern ganz gehörst???
Sein Gehabe kommt mir seeehhr verdächtig vor!! Entweder ist er die absolute Null-Nummer im Bett und er weiß das auch oder er ist total eifersüchtig und besitzergreifend und anmaßend. In jedem Fall wirst du noch "Spaß" mit haben! Da wäre ich aber vorsichtig mit gleich das ganze eigene Leben aufgeben !! Da wäre ich seeehr vorsichtig !

Mh
also so ein schwachsinn! er durfte und du nicht du hast ja wohl die gleichen rechte ob moslem oder nicht! wenn er moslem ist und du deutsche finde ich das auch in der partenerschaft du trotzdem so leben kannst wie ne deutsche! und du kannst dich doch nicht für ein mann aufgeben hast du so wenig selbwert gefühl? nur weil er nicht der jenige war der dich geknackt hat????? er soll froh sein das du schon erfahrung hast dann denkst du nicht darüber nach irgendwann wie ist es mit jemand anderes und gehst dann nicht fremd wenn die neugier zu gross wird meine (eigene erfahrung). und man muss jeden menschen so nehmen wie er ist oder es lassen wenn er damit nicht leben kann!!!

bin nicht ausländerfeindlich aber man sollte schon bei seinem volk bleiben dann gibt es auch solche meiner meinung nach probleme nicht!
er wird dich nicht heiraten weil die meisten ausländer eh eine aus ihrem volk zum heuraten nehmen!ausnahme bestätigen die regel! ich kenne viele moslems und die haben mir immer gesagt ne deutsche frau ist nur für erfahrung sammeln da also nur zum poppen! es sei denn sie geht genauso jungfräulich in die ehe wie die moslimischen frauen und benehmen sich auch so!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 13:14

Lügen
Warum willst du ihn anlügen, das bringt dich auch nicht weiter. Du solltest kein schlechtes Gewissen haben, da er auch keine Jungfrau mehr war. Warum läßt du dir ein schlechtes Gewissen machen? Steh dazu, wenn er dich wirklich so liebt wird es keine Rolle spielen und ihr werdet glücklich. Für mich hört sich das an als hätte dein Freund schwere Komplexe. Bestärke ihn das er gut im Bett ist, damit er vielleicht etwas mehr Selbstbewußtsein bekommt.

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 15:56

Bei mir
war es ganz ähnlich, ich bin für meine Freundin auch der zweite Freund und mit ihrem Ex hatte sie auch schon Sex. Ich selbst hatte noch keinen und da ich mich selber auch eher in die konservative Ecke stellen würde war das für mich zunächst einmal ein Schlag als sie es mir "gebeichtet" (ihrem Tonfall nach war es genau das) hat. Ich hab in der Nacht ganz schlecht geschlafen und fühlte mich (was vollkommen irrational ist) verraten.
Ich habe auch die Vermutung, dass mich der Kratzer an "dem Bild vom unschuldigen Engel" gestört hat. Ich hab es dann meinem besten Freund einfach nur erzählt. Er musste nichts dazu sagen. Dann war das zumindest erstmal vom Herzen und ich habe ganz deutlich gespürt, wie viel meine Freundin mir bedeutet und wie sehr ich sie liebe. Hab dann meine Freundin angerufen und ihr von dem Gefühl des verraten seins erzählt, aber das ich dieses nicht dulden kann und sie liebe, ohne wenn und aber.
Damit war das aber natürlich noch nicht vorbei. Ich hab oft daran gedacht, dass sie von ihrem Ex entjungfert worden ist, und mir das somit verwehrt worden ist. Erschwerend kam hinzu, dass es beim Sex ein paar Probleme gab, die ich jetzt aber nicht weiter erläutere.
So kamen diese Gedanken und haben mich mit Wut erfüllt. Meiner Freundin habe ich das indes nicht erzählt weil ich sie damit nicht belasten wollte. Mir war klar, wenn ich sie nicht verlieren wollte musste ich mit dem Umstand klar kommen. Ich hab also für meine Freundin gegen dieses Gefühl und diese Gedanken angekämpft. Diese Gedanken sollten ohne Bedeutung für mich werden.
Irgendwann habe ich es dann geschafft. Wenn ich heute darüber nachdenke, dann kann ich das vollkommen neutral tun. Was ich damit sagen will: Wenn dein Freund Dich wirklich und wahrhaftig liebt, dann wird er damit zurecht kommen (müssen). Da Du Nichts mehr daran ändern kannst, ist er in der Pflicht zu akzeptieren oder eben die Konsequenzen zu ziehen, wenn seine Liebe zu Dir nicht stark genug ist. Was ihm an sich sogar leichter fallen könnte (müsste?) als mir da er ja selber nicht mehr jungfräulich war.
Er kann ja daran denken, dass wenn ihr es schafft, er der einzige ist, mit dem Du ein neues Lebens zeugen wirst. Das kann wirklich helfen Und so wie ich das verstanden hab will er später ja welche haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 16:47
In Antwort auf kasper_12531348

Bei mir
war es ganz ähnlich, ich bin für meine Freundin auch der zweite Freund und mit ihrem Ex hatte sie auch schon Sex. Ich selbst hatte noch keinen und da ich mich selber auch eher in die konservative Ecke stellen würde war das für mich zunächst einmal ein Schlag als sie es mir "gebeichtet" (ihrem Tonfall nach war es genau das) hat. Ich hab in der Nacht ganz schlecht geschlafen und fühlte mich (was vollkommen irrational ist) verraten.
Ich habe auch die Vermutung, dass mich der Kratzer an "dem Bild vom unschuldigen Engel" gestört hat. Ich hab es dann meinem besten Freund einfach nur erzählt. Er musste nichts dazu sagen. Dann war das zumindest erstmal vom Herzen und ich habe ganz deutlich gespürt, wie viel meine Freundin mir bedeutet und wie sehr ich sie liebe. Hab dann meine Freundin angerufen und ihr von dem Gefühl des verraten seins erzählt, aber das ich dieses nicht dulden kann und sie liebe, ohne wenn und aber.
Damit war das aber natürlich noch nicht vorbei. Ich hab oft daran gedacht, dass sie von ihrem Ex entjungfert worden ist, und mir das somit verwehrt worden ist. Erschwerend kam hinzu, dass es beim Sex ein paar Probleme gab, die ich jetzt aber nicht weiter erläutere.
So kamen diese Gedanken und haben mich mit Wut erfüllt. Meiner Freundin habe ich das indes nicht erzählt weil ich sie damit nicht belasten wollte. Mir war klar, wenn ich sie nicht verlieren wollte musste ich mit dem Umstand klar kommen. Ich hab also für meine Freundin gegen dieses Gefühl und diese Gedanken angekämpft. Diese Gedanken sollten ohne Bedeutung für mich werden.
Irgendwann habe ich es dann geschafft. Wenn ich heute darüber nachdenke, dann kann ich das vollkommen neutral tun. Was ich damit sagen will: Wenn dein Freund Dich wirklich und wahrhaftig liebt, dann wird er damit zurecht kommen (müssen). Da Du Nichts mehr daran ändern kannst, ist er in der Pflicht zu akzeptieren oder eben die Konsequenzen zu ziehen, wenn seine Liebe zu Dir nicht stark genug ist. Was ihm an sich sogar leichter fallen könnte (müsste?) als mir da er ja selber nicht mehr jungfräulich war.
Er kann ja daran denken, dass wenn ihr es schafft, er der einzige ist, mit dem Du ein neues Lebens zeugen wirst. Das kann wirklich helfen Und so wie ich das verstanden hab will er später ja welche haben.

Ich
sollte mir mal merken, dass ich erst gucke wie alt ein thread ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen