Home / Forum / Hochzeit / Junggesellinnenabschied für meine schwangere Freundin ?!

Junggesellinnenabschied für meine schwangere Freundin ?!

11. April 2005 um 14:25

Hallo an Alle !!!

Ich habe ein ein mittelgroßes bis großes Problem ... und zwar ist meine Freundin in der 27. Woche schwanger und wird in 4 Wochen heiraten und ich bin die glückliche Trauzeugin ! Wir haben auch schon ein wunderschönes weißes Brautkleid für ihre standesamtliche Trauung ausgesucht, welches demnächst angepasst wird. Zwar wird sie erst mal "nur" standesamtlich heiraten und die kirchliche Trauung zu gegebener Zeit nachholen, doch Heirat ist doch Heirat, oder ???

Daher meine Frage: "Was um Himmels willen, soll ich nun an ihrem Junggesellinnenabschied mit ihr anstellen ?" Ich hab echt keine Ahnung, wie ich es momentan richtig machen kann, denn ganze ohne Abschied möchte ich bzw. möchten wir (ein paar andere Freundinnen noch) sie nicht ins Eheleben starten lassen. Doch sie hat auch schon solche Äußerungen getroffen, wie dass sie keine Lust hat mit uns um die Häuser zu ziehen, wenn alle richtig einen drauf machen können, nur sie nicht ... doch mal ehrlich, ich werde mir doch nicht einen hinter die Binde kippen und mich total besaufen, wenn sie nichts trinken kann. Ich möchte einfach etwas für sie organisieren, was ihr Spaß macht und den bevorstehenden großen Tag einläutet bzw. ihr Ausscheiden aus dem Junggesellinnenleben angemessen feiert. Vielleicht etwas ruhigeres, aber doch lustiges ... ganz ungeschoren kann sie ja auch nicht davon kommen, oder ???

Würde mich über Hilfe von euch freuen !!!
Liebe Grüße !!!
Littlefood

Mehr lesen

18. April 2005 um 8:50

Pyjamaparty...
Macht doch einfach eine Pyjamaparty. Schön mit Chips vorm schönene Videofilm. Pizzabestellung und mit Coktails. Natürlich alkoholfrei... Wird bestimmt lustig. Duch die Kneipen ziehen finde ich für die "Hauptperson" nicht so schön.

Gruß Melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 9:22
In Antwort auf dot_12532692

Pyjamaparty...
Macht doch einfach eine Pyjamaparty. Schön mit Chips vorm schönene Videofilm. Pizzabestellung und mit Coktails. Natürlich alkoholfrei... Wird bestimmt lustig. Duch die Kneipen ziehen finde ich für die "Hauptperson" nicht so schön.

Gruß Melanie

DANKE !!!
Viiielen Dank für deine Meinung ... auch eine sehr nette Idee !!!

Wir hatten eigentlich noch überlegt, mit ihr eine schöne Kutschfahrt zu machen und danach in einer alten Burg ein Fondue-Essen zu machen ?! Aber im Moment ist der Stand der Dinge so, dass sie total gegen einen Junggesellenabschied ist, weil sie Angst hat, dass ihr Freund sich total "besäuft" und sie dann mehr Ärger hat, wenn er nach Hause kommt, als Spass !!! Müssen wir wohl akzeptieren ... wir haben ihr zwar versprochen, dass er in einem verträglichen Zustand nach Hause kommen wird, aber trotzdem ... es ist es ihr nicht Recht !!! ABER DANKE !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2005 um 16:37

Junggesellinnenabschied - auf jeden Fall!!!
Hallo!
Ich habe im Dez.2002 - auch 6 Wochen vor der Entbindung meines Sohnes - noch meinen Junggesellinnenabschied gefeiert.
Meine Freundinnen wollten mich auch nicht einfach so davon kommen lassen. Sie haben den Kids Raum bei Burger King gemietet und wir hatten dort echt eine Menge Spaß. Es wurden viele lustige Fotos geschossen, die mir dann zur Hochzeit, mit Kommentaren, in einem Album überreicht wurden. Das gucke ich mir noch heute gerne an - man kann auch ohne Alkohol LUSTIG sein!!! Wenn alle gut gelaunt sind!
Liebe Grüße
Sanni0815

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen