Home / Forum / Hochzeit / Junggesellinnenabschied - Wie organisiere ich das richtig? Bin total planlos!!

Junggesellinnenabschied - Wie organisiere ich das richtig? Bin total planlos!!

24. Januar 2013 um 13:40

Hallo zusammen,

meine beste Freundin heiratet im April in München und ich (in Stuttgart) soll ihren JGA organisieren.
Ich freu mich total drauf und will es auf keinen Fall versauen, allerdings hab ich trotz google keine Ahnung wie ich das vorgehen soll.

In erster Linie gehts mir darum, ob ich die anderen Mädels z.B. fragen muss, bevor ich etwas plane. Es ist so, dass wir nicht durch die Stadt schlendern und sie dann so Kleinkram verkaufen soll. Sie möchte das nicht.

Sie wünscht sich einen Abend, wo wir z.B. in eine Bar gehn und was zusammen essen und danach noch tanzen gehn. Ich möchte aber gern ein Highlight reinbringen. Dazu möchte ich, dass jede der Mädels für sich selbst zahlt, aber gleichzeitig muss trotzdem was in der Kasse sein (und zwar vorab!), dass ich planen kann und Dinge bezahlen kann, die man vielleicht vorher schon zahlen muss. Muss ich jetzt den Mädels sagen wofür ich das Geld nehme und was ich vor hab und ob es ihnen auch gefällt und sie damit einverstanden sind??? Ich weiß nicht, wie ich da ein Mittelmaß finde zwischen: ich lass die anderen teilnehmen, aber ich hab das letzte Wort. Nicht aus Ego-Gründen, sondern weil klar sein muss, dass Vorschläge gemacht werden können, aber nichts gemacht wird, wovon ich weiß, dass es meiner besten Freundin nicht gefällt.

Ich hätte gern einen Stripper (weil sie sowas angedeutet hat, dass das witzig wäre) und irgendwas, was den Abend besonders macht, z.B. eine Limo, die uns von Location zu Location fährt. Ist aber unbezahlbar, wenn jeder der Mädels "nur" z.B. 30 Euro gibt. Ich weiß halt nicht, wieviel üblich ist!! Zumal ja jede auch noch den Abend für sich selbst zahlt, also Essen, Getränke und Clubeintritt... und dazu dann noch z.B. die 30 Euro pro Person für die Braut und das Highlight dazu kommen.

Stripper und Limo übersteigt aber wirklich unsere Möglichkeiten, glaube ich. Wieviel darf denn so ein JGA ca. kosten?? Wieviel kann ich den anderen zutrauen? Und habt ihr selbst mal einen JGA gemacht, der ein oder zwei Highlights hatte und wirklich TOTAL toll war?? Wie sah das ganze aus?

Ihr seht... ich hab keine Ahnung wie ich das am besten an die Sache rangeh. Ich möchte auch niemandem was aufzwingen, ich möcht nur nicht, dass es am Ende drauf rausläuft, dass das hier so eine "Lasst uns abstimmen"-Richtung abdriftet!

1000 Dank für eure Unterstützung und Hilfe!!
Ich möchte einfach dass alles perfekt ist und sie hinterher sagt "Danke Maus, das war einfach perfekt! Das werd ich nie vergessen diesen Abend!".

Liebe Grüße,
Claudi

Mehr lesen

27. Januar 2013 um 15:02


Kann mir niemand helfen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 8:40


Danke für deine Tipps!!

Du hast mir sehr geholfen. Ich weiß jetzt wie ich an die Sache rangehen kann und werd mir auch deinen Tipp zu Herzen nehmen und nur 1-2 andere Mädels näher mit einbeziehen. Ich dachte mir nämlich auch schon, dass es bestimmt zum Chaos mutiert, wenn ich allen schreiben "wenn ihr wollt, könnt ihr Vorschläge machen" und sich dann manche auf die Füße getreten fühlen, wenn man ihre Vorschläge nicht nimmt.

Also Danke nochmal

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen