Home / Forum / Hochzeit / Keine Lust

Keine Lust

2. September um 10:28

Hallo an alle,

ich finde niemanden mit dem ich reden kann daher möchte ich meinen Frust hier rauslassen. Ich werde demnächst heiraten und alles was ich will ist eine nette Feier ohne Hochzeitskram.. Keine Reden, Spiele, Torten. Kein weißes Kleid und keine 100 Blumensträuße. Für meinen verlobten ist das auch in Ordnung und wir sind uns über alle Punkte einig. Der einzige Unterschied ist das er kein Problem mit dem ganzen Zeug hätte.

Wir haben es allen Verwandten und Freunden gesagt aber das Problem ist das niemand wirklich zuhört. Es kommt immer ein "kann ich verstehen... aaaber um ein oder zwei reden wirst du wohl nicht drum herum kommen 😄"
Und das passiert jedes einzelne Mal egal wie nachdrücklich ich sage das ich das auf keinen Fall möchte. Nach jedem Treffen mit dem Thema Hochzeit bin ich tief traurig das es scheinbar allen egal ist was ich will, alle versuchen es so zu planen wie sie es schön finden.

Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Ich sehe einfach nicht ein für einen Tag viele tausend Euro auszugeben und dann zu aktzeptieren das wir so feiern wie andere sich das gedacht haben.

Die Frage an alle Hochzeitsfans: Wie könnte man euch davon überzeugen das nicht alle die perfekte Traumhochzeit wollen?

Mehr lesen

3. September um 22:10

Ich bin jetzt kein Traumhochzeitfan, sondern denke auch in eure Richtung. Wenn ihr wirklich das Gefühl habt, dass die anderen EURE Hochzeit "sabotieren" werden, weil sie es so planen wie sie wollen, dann feiert ohne sie. Feiert für euch. Heiratet wie ihr wollt... Falls nicht mal eure Eltern euch verstehen, dann auch ohne sie, auch wenn es schwer wird... :/
Ich finde es das Letzte, wenn man die Wünsche des Paares nicht respektiert..

Viel Glück und ein unvergesslicher Moment

Gefällt mir

5. September um 11:05

Hallo, 

ich kann dich sehr gut verstehen. Ich bin in so einer ähnlichen Situation wie du. 
Ich versuche mir da immer einzureden, das man immer vom schlimmsten ausgeht und es dann ja gar nicht so schlimm wird. 

Ich freue mich darauf verheiratet zu sein, jedoch habe ich Panik vor der Hochzeitsfeier bzw. weiß ich jetzt schon, dass es die Hölle wird. 

Gefällt mir

7. September um 20:50
In Antwort auf miralia12

Hallo an alle, 

ich finde niemanden mit dem ich reden kann daher möchte ich meinen Frust hier rauslassen. Ich werde demnächst heiraten und alles was ich will ist eine nette Feier ohne Hochzeitskram.. Keine Reden, Spiele, Torten. Kein weißes Kleid und keine 100 Blumensträuße. Für meinen verlobten ist das auch in Ordnung und wir sind uns über alle Punkte einig. Der einzige Unterschied ist das er kein Problem mit dem ganzen Zeug hätte. 

Wir haben es allen Verwandten und Freunden gesagt aber das Problem ist das niemand wirklich zuhört. Es kommt immer ein "kann ich verstehen... aaaber um ein oder zwei reden wirst du wohl nicht drum herum kommen 😄"  
Und das passiert jedes einzelne Mal egal wie nachdrücklich ich sage das ich das auf keinen Fall möchte. Nach jedem Treffen mit dem Thema Hochzeit bin ich tief traurig das es scheinbar allen egal ist was ich will, alle versuchen es so zu planen wie sie es schön finden. 

Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Ich sehe einfach nicht ein für einen Tag viele tausend Euro auszugeben und dann zu aktzeptieren das wir so feiern wie andere sich das gedacht haben. 

Die Frage an alle Hochzeitsfans: Wie könnte man euch davon überzeugen das nicht alle die perfekte Traumhochzeit wollen? 

Bezüglich der Kostenfrage, so lange du oder dein zukünftig Angetrauter nicht selber irgendwelche Aufträge für Hochzeitsfeiern unterschreibt, muß du auch nichts bezahlen.
Am einfachsten du organisierst alles so wie du dir das wünschst, am besten mit persönlichen Einladungen an die, die dabei sein sollen.
Und wenn dann parallel eine große Sause veranstaltet wird, geht ihr nicht hin. 

Gefällt mir

11. September um 16:04

Eine Freundin von mir hatte mal zu einer großen Feier eingeladen und diese große Feier hat sich dann als Hochzeit mit Feier entpuppt. Dh es gab kein weißes Kleid, keine vorbereiteten Reden, logischerweise auch keine Torte und Gedöns. Man hat gegessen, getrunken, gefeiert. 

1 LikesGefällt mir

15. September um 21:13
In Antwort auf miralia12

Hallo an alle, 

ich finde niemanden mit dem ich reden kann daher möchte ich meinen Frust hier rauslassen. Ich werde demnächst heiraten und alles was ich will ist eine nette Feier ohne Hochzeitskram.. Keine Reden, Spiele, Torten. Kein weißes Kleid und keine 100 Blumensträuße. Für meinen verlobten ist das auch in Ordnung und wir sind uns über alle Punkte einig. Der einzige Unterschied ist das er kein Problem mit dem ganzen Zeug hätte. 

Wir haben es allen Verwandten und Freunden gesagt aber das Problem ist das niemand wirklich zuhört. Es kommt immer ein "kann ich verstehen... aaaber um ein oder zwei reden wirst du wohl nicht drum herum kommen 😄"  
Und das passiert jedes einzelne Mal egal wie nachdrücklich ich sage das ich das auf keinen Fall möchte. Nach jedem Treffen mit dem Thema Hochzeit bin ich tief traurig das es scheinbar allen egal ist was ich will, alle versuchen es so zu planen wie sie es schön finden. 

Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Ich sehe einfach nicht ein für einen Tag viele tausend Euro auszugeben und dann zu aktzeptieren das wir so feiern wie andere sich das gedacht haben. 

Die Frage an alle Hochzeitsfans: Wie könnte man euch davon überzeugen das nicht alle die perfekte Traumhochzeit wollen? 

Du müsst niemanden überzeugen, mach, was du willst, das ist ja deine Hichzeit

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hochzeit im Ausland (Strand, etc.)
Von: dija
neu
29. August um 11:33

Diskussionen dieses Nutzers

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen