Home / Forum / Hochzeit / Kinder aus 1. Ehe zur Hochzeit einladen?

Kinder aus 1. Ehe zur Hochzeit einladen?

1. März 2014 um 2:40

Hallo,

ich und mein zukünftiger Mann wollen nach 5 Jahren Beziehung im Sommer heiraten und nach standesamtlicher Trauung im kleinen Familienkreis feiern. Mein Mann hat 3 Kinder ( 22, 20 und 16 J. aus 1. Ehe). Der Jüngster war manchmal bei uns und wird natürlich zu unserer Hochzeit eingeladen. Zwei anderen Kinder wollen mich bis jetzt nicht sehen und mit mir nicht zu tun haben, trotz Bemühung von meinem Mann. Ich kenne die Beiden noch nicht persönlich. Wir überlegen es uns, wie wir verhalten sollen. Trotz allem sollen wir die beiden Kinder einladen? Wenn sie nicht kommen, können wir akzeptieren. Aber wenn sie doch 1. Mal kommen, dann habe ich Angst, wie sie gegenüber mir stehen. Ich wünsche mir, dass es die Stimmung am Hochzeitstag nicht verdirbt. Oder sollen wir so lassen, wie es bis jetzt so ist. Hmm.. Ich würde mich auf Euren Rat oder Tip freuen, danke.

Mehr lesen

1. März 2014 um 8:27

...
Wenn sie dich nach fünf Jahren noch nicht akzeptieren und kein Interesse zeigen, dich zumindest mal kennenzulernen, wird eure Hochzeit daran wahrscheinlich auch nichts ändern.

Ich persönlich würde sie nicht einladen, ich mag niemanden auf meiner Hochzeit haben, der mir mein Glück nicht gönnt. Aber letztendlich würde ich die Entscheidung deinem Zukünftigen überlassen, es sind seine Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2014 um 13:30

Ja,
an deiner stelle würde ich sie einladen.

ich kenne selbst die situation. aus verschiedenen perspektiven. ich habe ein 2.mal geheiratet und habe erwachsene kinder mitgeheiratet.
mein ex hat auch nochmal geheiratet, hat seine kinder aus erster ehe(unsere gemeinsamen) und seine neue hat kinder.

meine kinder wurden dahin eingeladen, obwohl sie mit der frau auch so ganz warm werden. das liegt aber daran das es da nur wenig umgang gibt. mein ex hat sich seit unserer trennung von den kindern distanziert. dann kann da nichts nettes aufkommen.

als mein jetziger und ich geheiratet haben haben wir alle unsere kinder gefragt ob sie trauzeuge sein möchten. das haben sie gerne angenommen.

". Zwei anderen Kinder wollen mich bis jetzt nicht sehen und mit mir nicht zu tun haben, trotz Bemühung von meinem Mann. Ich kenne die Beiden noch nicht persönlich. "
wenn dein mann und du wirklich ein gutes verhältnis mit den kindern aufbauen wollt dann macht es.
ladet sie ein zu euch zu kommen. vielleicht zusammen pizza zu machen oder was auch immer.
*daumen drücke*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 12:30
In Antwort auf kuon86

...
Wenn sie dich nach fünf Jahren noch nicht akzeptieren und kein Interesse zeigen, dich zumindest mal kennenzulernen, wird eure Hochzeit daran wahrscheinlich auch nichts ändern.

Ich persönlich würde sie nicht einladen, ich mag niemanden auf meiner Hochzeit haben, der mir mein Glück nicht gönnt. Aber letztendlich würde ich die Entscheidung deinem Zukünftigen überlassen, es sind seine Kinder.

...
sehe ich genau so, am Ende sollte er entscheiden.
Seine Kinder, wenn er ihnen absagt meken sie vielleicht mal was...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen