Home / Forum / Hochzeit / Kirchlich Heiraten Ja-Nein !?

Kirchlich Heiraten Ja-Nein !?

11. Juli 2012 um 18:40

Hallo Zusammen

Wollte mal eine kleine Umfrage starten

Kurz zu meiner Situation:
Mein Freund und ich sind beide nicht wirklich gläubig...
Heiraten in der Kirche ist ja quasi "normal" und auch sehr schön wie ich finde... Andererseits haben wir ja nichts mit Kirche zu tun sonst...
Es gibt ja die Möglichkeit nur Standesamtlich zu heiraten, dann ein einer schönen Außenstelle (da ist dann allerdings das Problem das dort ca 80 Leute reinpassen müssen)...

Wie macht ihr das, oder was haltet ihr davon!?

Liebe Grüße
Lania

Mehr lesen

11. Juli 2012 um 19:00

Man kann gut
auch nur standesamtlich an einem speziellen ort heiraten und dann auch mit weissem kleid und pipapo. viele standesämter bieten auch trauungen auf schlössern oder kapellen an.

ich persönlich finde es am besten, nicht kirchlich zu heiraten, wenn man mit der kirche nichts am hut hat. ich selber hab mich allerdings nicht daran gehalten. wir haben dieses jahr im mai kirchlich geheiratet. mein mann wollte das gerne, darum hab ich zugestimmt. bei uns war's ausserdem praktisch so, weil er aus koratien kommt und wir gerne in meinem land und in seinem heiraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 22:08

Wir
werden zwar kirchlich heiraten, machen es aber "umgedreht". Die Standesmaltiche Trauung wird groß gefeiert, mit 80 Gästen und wir haben eine Aussenstelle auf einem Schloß, da ist genug Platz im Trauzimmer/Saal.Ich habe mein weißes Kleid an, abends wird gefeiert mit allem drum und dran.

Die kirchliche Trauung wird dann klein ausfallen, mit Eltern, Schwestern und den Kirchenmitgliedern - es ist seine Gemeinde, nicht meine und er hat sich das so gewünscht Nach der Trauung gibts eine lockere Party mit selbstgemachtem Buffet.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2012 um 10:31


das hört sich ja gut an mit den Außenstellen...
Wenn es soweit ist muss ich dann wohl hier mal fragen ob es hier auch sowas gibt..
Bin momentan total unentschlossen was ich machen soll, aber hab ja noch was Zeit... Erst muss der Antrag kommen
Aber informieren kann man sich ja schonmal, reden ja ganz oft drüber

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 1:26

RE:Kirchlich Heiraten Ja-Nein !?
Was heißt nicht wirklich gläubig? Wenn Dies heißt... Ich glaub dran, dass ich noch eins trinken muss... , dann braucht man nicht kirchlich heiraten. Aber wenn man es nur nicht schafft regelmäßig in die Kirche zu gehen, dann warum nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 17:27


Liebe Lania,
ich muss sagen, dass ich da sehr traditionell bin! Ich habe zwar auch wenig mit der Kirche zu tun, aber trotzdem würde ich gerne klassisch in einer Kirche heiraten.. für mich hat das eher etwas mit Flair zu tun und nicht unbedingt etwas mit Glauben. Vielleicht ist das aber auch eine etwas zu romantische Vorstellung meinerseits. Weil gerade diese Außenstellen mit denen man auf Schlössern heiraten kann, finde ich doch auch sehr anziehend.. wobei man ja beides machen kann, wenn der Mann es zahlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 17:38

@ banane
Genauso denke ich eigentlich auch. Es ist schön in der Kirche und gehört ja irgendwie dazu... Es gibt ja auch Trauungen die persönlicher gehalten werden und nicht so viel "auf Gott ausgerichtet" werden.

Beides kommt für uns nicht in Frage
Entweder klein Standesamt - "groß" Kirche
oder eben Groß Standesamt und das wars...

Naja hab ja "leider" noch was Zeit, aber man macht sich ja doch so seine Gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 9:54


Kann ich verstehen lania Bin langsam auch in dem Alter wo man sich so seine Gedanken macht.. Ich glaube, wenn ich wählen müsste, dann wäre standesamtlich auf einem Schloss - vielleicht mit einer kleinen Kapelle vor Ort - wahrscheinlich meine Wahl. Da hätte man dann eine schöne Mischung Hat dein Freund denn schon Andeutungen gemacht? Oder redet ihr bisher nur so drüber?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 12:15

"Heiraten in der Kirche ist ja quasi "normal" "
nein, man heiratet nicht in der kirche weil es normal ist, sondern weil man gläubig ist und man es gerne da tut wo man hingeht um gott nahe zu sein. das kann man auch woanders, schon ok.
aber wer mit gott und kirche so gar nichts zu tun hat sollte das in der form auch nicht tun.

"Es gibt ja auch Trauungen die persönlicher gehalten werden und nicht so viel "auf Gott ausgerichtet" werden."
das finde ich nun völlig daneben. ja, wenn du den bezug zu gott nicht in deiner trauung haben willst dann heirate einfach standesamtlich. es gibt in jedem standesamt die möglichkeit in einen grossen raum getraut zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 9:42

@ banane
Ja er hat schon mehrere Andeutungen gemacht, aber wie ernst ich die nehmen kann weiß ich nicht

@ darling
vielleicht kam das etwas zu krass rüber was ich geschrieben hab natürlich ist in der Kirche Gott an erster Stelle.
Ich war schon auf mehreren Hochzeiten und muss sagen das mit einige Trauungen einfach zu unpersönlich waren...
Ich finde es eben schöner wenn das Brautpaar im Fokus steht und auch ein bisschen die Geschichte erzählt wird
Also nichts für Ungut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 11:52
In Antwort auf mai_11959300

"Heiraten in der Kirche ist ja quasi "normal" "
nein, man heiratet nicht in der kirche weil es normal ist, sondern weil man gläubig ist und man es gerne da tut wo man hingeht um gott nahe zu sein. das kann man auch woanders, schon ok.
aber wer mit gott und kirche so gar nichts zu tun hat sollte das in der form auch nicht tun.

"Es gibt ja auch Trauungen die persönlicher gehalten werden und nicht so viel "auf Gott ausgerichtet" werden."
das finde ich nun völlig daneben. ja, wenn du den bezug zu gott nicht in deiner trauung haben willst dann heirate einfach standesamtlich. es gibt in jedem standesamt die möglichkeit in einen grossen raum getraut zu werden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 13:54


Dann wünsch ich dir, dass er schon bald mit einer deiner Freundinnen nach Ringen schauen geht lania
Darling, du hast da wohl eine ganz andere Meinung.. Das kirchliche Heiraten ist in unserer Gesellschaft "normal". Zumindest ist es der Grundtenor und lania hat den Thread eröffnet, um genau darüber sich auszutauschen, ob es kirchlich sein muss - aus welchen Gründen auch immer - oder eben nicht. Und deine Meinung ist deine Meinung, aber irgendwie find ich deine Reaktion recht unpassend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 14:04
In Antwort auf eszti_12326803


Dann wünsch ich dir, dass er schon bald mit einer deiner Freundinnen nach Ringen schauen geht lania
Darling, du hast da wohl eine ganz andere Meinung.. Das kirchliche Heiraten ist in unserer Gesellschaft "normal". Zumindest ist es der Grundtenor und lania hat den Thread eröffnet, um genau darüber sich auszutauschen, ob es kirchlich sein muss - aus welchen Gründen auch immer - oder eben nicht. Und deine Meinung ist deine Meinung, aber irgendwie find ich deine Reaktion recht unpassend


Das sehe ich aber auch so.

Bin wirklich keine streng Gläubige, aber finde es nicht ok die Kirche wegen "der schönen Umgebung" zu "missbrauchen".

Wenn wir z.B. evangelisch sind, haben wir auch nix in einer Synagoge verloren, bloss weil sie so toll aussieht von aussen Wenn einer von beiden in der Kirche ist, ok kein Thema. Aber wenn keiner von beiden was damit zu tun hat finde ich es daneben.

Schöne Umgebungen gibts auch an anderen Orten wie Schlösser und Burgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 12:46
In Antwort auf knoepfli


Das sehe ich aber auch so.

Bin wirklich keine streng Gläubige, aber finde es nicht ok die Kirche wegen "der schönen Umgebung" zu "missbrauchen".

Wenn wir z.B. evangelisch sind, haben wir auch nix in einer Synagoge verloren, bloss weil sie so toll aussieht von aussen Wenn einer von beiden in der Kirche ist, ok kein Thema. Aber wenn keiner von beiden was damit zu tun hat finde ich es daneben.

Schöne Umgebungen gibts auch an anderen Orten wie Schlösser und Burgen


Ja knoepfli, das sehe ich schon auch so, zumal man eh nicht in einer Kirche heiraten darf, wenn man nicht "Mitglied" der Kirche ist.. Ich fand nur die Reaktion ein wenig heftig, schließlich will ja lania genau das diskutieren und nicht hören: "Hey, du hast sie ja nicht alle!".. Deinen Vergleich mit der Synagoge kann ich leider nicht ganz nachvollziehen, schließlich meinte ich mit "normal" den westeuropäischen Kulturkreis und dessen Verständnis von Glaube und Kirche im Zusammenhang mit der kirchlichen Mitgliedschaft, die automatisch besteht, wenn man getauft wird! WIe aber schon gesagt, wenn man ausgetreten ist und wirklich nichts mit der Kirche zu tun hat, dann bin ich ganz deiner Meinung!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 16:33
In Antwort auf eszti_12326803


Ja knoepfli, das sehe ich schon auch so, zumal man eh nicht in einer Kirche heiraten darf, wenn man nicht "Mitglied" der Kirche ist.. Ich fand nur die Reaktion ein wenig heftig, schließlich will ja lania genau das diskutieren und nicht hören: "Hey, du hast sie ja nicht alle!".. Deinen Vergleich mit der Synagoge kann ich leider nicht ganz nachvollziehen, schließlich meinte ich mit "normal" den westeuropäischen Kulturkreis und dessen Verständnis von Glaube und Kirche im Zusammenhang mit der kirchlichen Mitgliedschaft, die automatisch besteht, wenn man getauft wird! WIe aber schon gesagt, wenn man ausgetreten ist und wirklich nichts mit der Kirche zu tun hat, dann bin ich ganz deiner Meinung!

Ach so
hab ich gar nicht gesehen, dass hier jemand angegangen wurde Für mich las sich das einfach als Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 20:23

Hey
@banane
Ich hab gestern einen antrag mit ring bekommen, muss also nicht mehr warten

Also wir haben das jetzt so vor:
Wenn unser standesamt eine außenstelle mit platz für ca. 80 gästen hat, dann werden wir das machen, wenn nicht warscheinlich dann doch ganz traditionell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:04


Geht uns genauso

Wir sagen das wir uns nie in der kirche blicken lassen also warum uns da dann trauen lassen !
Wir holen uns einen freien theologen u heiraten dann irgendwo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 9:53
In Antwort auf svana_12441607

Hey
@banane
Ich hab gestern einen antrag mit ring bekommen, muss also nicht mehr warten

Also wir haben das jetzt so vor:
Wenn unser standesamt eine außenstelle mit platz für ca. 80 gästen hat, dann werden wir das machen, wenn nicht warscheinlich dann doch ganz traditionell


Yeah! Das freut mich total lania Klingt nach einem Plan! Wie wars denn? Wo hat er dich gefragt? Erzähl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 9:57


Ach, schön Ich würde gerne auch schon meine Hochzeit planen, ihr habt es ja soooo gut! Habt ihr euch schon informiert, ob euer Standsamt eine Außenstelle mit so vielen Plätzen hat? Ich bin aber in jedem Fall sehr sicher, dass das kein Problem wird! Ich muss auch sagen, dass mir die Idee mit Burgruine und Trauungsraum oder sowas in der Art echt auch zusagen würde..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 12:40
In Antwort auf svana_12441607

@ banane
Ja er hat schon mehrere Andeutungen gemacht, aber wie ernst ich die nehmen kann weiß ich nicht

@ darling
vielleicht kam das etwas zu krass rüber was ich geschrieben hab natürlich ist in der Kirche Gott an erster Stelle.
Ich war schon auf mehreren Hochzeiten und muss sagen das mit einige Trauungen einfach zu unpersönlich waren...
Ich finde es eben schöner wenn das Brautpaar im Fokus steht und auch ein bisschen die Geschichte erzählt wird
Also nichts für Ungut.

Hallo lania
es ist schon ok. es ist einfach nur eure entscheidung wo ihr heiraten wollt.
nur um noch einmal auf das persönliche einzugehen:
es ist nicht so das eine kirchliche trauung so ganz unpersönlich ist. das paar kann sich mit dem pfarrer zusammen setzen und den ganz gottesdienst durchsprechen, und wünsche äussern.

ich habe jetzt zum 2. mal geheiratet. damals vor 27 jahren war es nur im standesamt, weil mein damaliger zum einen einer anderen konfession angehörte und zum anderen ausgetreten war. wieder eintreten wollte er nicht.
jetzt heiraten wir auch in der kirche, weil es uns beiden wichtig ist.
alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 18:00

@babane
Danke
Waren an der Ostsee im Urlaub und da hab ich abends beim Sonnenuntergang ganz romantisch nen Antrag bekommen hihi

Hab unserem Standesamt ne Mail geschrieben wegen den Außenstellen aber noch keine Antwort ich hoffe das klappt
Aber wir sind auch noch nicht so sicher ob nächstes oder übernächstes Jahr... Mal sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2017 um 9:16
In Antwort auf svana_12441607

Hallo Zusammen

Wollte mal eine kleine Umfrage starten

Kurz zu meiner Situation:
Mein Freund und ich sind beide nicht wirklich gläubig...
Heiraten in der Kirche ist ja quasi "normal" und auch sehr schön wie ich finde... Andererseits haben wir ja nichts mit Kirche zu tun sonst...
Es gibt ja die Möglichkeit nur Standesamtlich zu heiraten, dann ein einer schönen Außenstelle (da ist dann allerdings das Problem das dort ca 80 Leute reinpassen müssen)...

Wie macht ihr das, oder was haltet ihr davon!?

Liebe Grüße
Lania

Wir sind auch beide nicht sehr gläubig und haben deshalb, neben der standesamtlichen Trauung, eine freie Trauung. Sie wird im freien stattfinden und meine Tante wird die Zeremonie gestalten. Ich persönlich finde es irgendwie total scheinheilig in der Kirche zu heiraten obwohl man nicht gläubig ist bzw. nie in die Kirche geht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2017 um 12:12

Wir
heiraten kirchlich, weil uns unser Glaube wichtig ist. Für uns ist die standesamtliche Hochzeit eher die lästige Pflicht. Wer ungläubig ist, sollte jedoch auch nicht in der Kirche heiraten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2017 um 18:14
In Antwort auf svana_12441607

@ banane
Genauso denke ich eigentlich auch. Es ist schön in der Kirche und gehört ja irgendwie dazu... Es gibt ja auch Trauungen die persönlicher gehalten werden und nicht so viel "auf Gott ausgerichtet" werden.

Beides kommt für uns nicht in Frage
Entweder klein Standesamt - "groß" Kirche
oder eben Groß Standesamt und das wars...

Naja hab ja "leider" noch was Zeit, aber man macht sich ja doch so seine Gedanken

hallo,
​muß dir widersprechen. es gehört nicht irgendwie dazu. die kirchliche trauung ist kein klimborium, das man halt so mitnimmt weils so ist. es sollte eben für "richtig" gläubige der höhepunkt des gemeinsamen aufbruchs in das gemeinsame leben sein und damit unter den speziellen schutz gottes gestellt werden.
​wenn es nur so beiwerk wäre, dann laß es lieber, ist dann einfach ehrlicher...

​übrigens: es gibt die möglichkeit, die kirchliche trauung auch zu einem späteren zeitpunkt nachzuholen, wenn vielleicht ein innerer reifeprozeß stattgefunden hat und es dann ehrlich gefeiert wird.

überlegts euch..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hochzeit in Marokko
Von: assiasadia
neu
7. April 2017 um 13:48
Hochzeit im Fernsehen? Na klar!
Von: hochzeitsspezial
neu
5. April 2017 um 13:51
Deko - individuelles Extra
Von: chlu123
neu
3. April 2017 um 14:13
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen