Home / Forum / Hochzeit / Klassische rollenverteilung, ehevertrag sinnvoll???

Klassische rollenverteilung, ehevertrag sinnvoll???

8. Januar 2012 um 9:52

Hallo,

Mein Freund verdient knapp das 3 fache von mir. Ich würde mir nie ein eigenes Haus leisten können und würde später auf die Kinder aufpassen. In ca. 5 jahren wird wohl gebaut. Wir haben monentan noch keine wertvollen Besitztümer. Wenn wir jetzt ohne Ehevertrag heiraten würden, wäre das zum Nachteil oder Vorteil für mich?

Lg

Mehr lesen

11. Januar 2012 um 15:18

Ehevertrag
Das wäre eher ein Vorteil für Dich aber ein Nachteil für Deinen Mann. Will Dein Mann denn einen Ehevertrag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 15:38

Hallo anette
Hallo Anette

Danke für deine Antwort, es hat mir schonmal sehr geholfen...

Ich weiß nur nicht, wie du das genau meinst! Ich sollte also zu meinem Freund sagen, hey, du wärst zwar ohne ehevertrag schon benachteiligt im falle einer scheidung aber anstatt die benachteiligung auszugleichen, will ich im falle einer trennung noch mehr geld und absicherung?! Klingt als würde er es bestimmt nicht wollen. Ich habe sogar angst, dass er einen ehevertrag will wo ich benachteiligt wäre...in diesem falle lieber nicht heiraten oder?

Kannst du mir vielleicht ein paar weitere Tipps geben? Ich wäre dir sehr dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 4:21

..
Sorry, aber wer heiratet denn heute noch ohne Ehevertrag? Ich geh doch auch nicht ohne Gummi ins Bett, also echt.. Manche Leute..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 4:28

@Annette
Stichwort Fr. Zypris, Du fandest es also gut, dass ein Mann seine eigenen Kinder das ganze Jahr nicht sehen kann (nachdem sie in einer Nacht und Nebelaktion einfach abgehauen ist, nachdem sie 800km entfernt einen neuen Liebhaber aufgetan hat), aber für sie zahlen soll, und sie absichtlich nicht heiratet (obwohl sie längst bei und auf Kosten ihres neuen Sponsors wohnt) damit der Mann immer weiter zahlen muss und deswegen selber keinen Neuanfang beginnen kann, da die Frauen so einen vorbelasteten Mann nicht haben wollen..? Angesichts des Umstandes, dass nicht hälftehälfte, sondern 9 von 10 Ehen von Frauen geschieden wurden, hatte man schon den Eindruck, dass sie geradezu dazu ermutigt wurden, die Familie auseinanderzureissen und ihre Kinder ohne Vater groß werden zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 9:33
In Antwort auf faraj_12303005

@Annette
Stichwort Fr. Zypris, Du fandest es also gut, dass ein Mann seine eigenen Kinder das ganze Jahr nicht sehen kann (nachdem sie in einer Nacht und Nebelaktion einfach abgehauen ist, nachdem sie 800km entfernt einen neuen Liebhaber aufgetan hat), aber für sie zahlen soll, und sie absichtlich nicht heiratet (obwohl sie längst bei und auf Kosten ihres neuen Sponsors wohnt) damit der Mann immer weiter zahlen muss und deswegen selber keinen Neuanfang beginnen kann, da die Frauen so einen vorbelasteten Mann nicht haben wollen..? Angesichts des Umstandes, dass nicht hälftehälfte, sondern 9 von 10 Ehen von Frauen geschieden wurden, hatte man schon den Eindruck, dass sie geradezu dazu ermutigt wurden, die Familie auseinanderzureissen und ihre Kinder ohne Vater groß werden zu lassen.

Re
Findest du deinen Beitrag nicht ein wenig zu pessimistisch, nicht alle Frauen sind so!!!!

Mich nervt es langsam, dass so viele Männer Frauen verurteilen noch bevor man überhaupt richtig zusammen lebt, ich finde das sehr peinlich und kindisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2012 um 9:37
In Antwort auf faraj_12303005

..
Sorry, aber wer heiratet denn heute noch ohne Ehevertrag? Ich geh doch auch nicht ohne Gummi ins Bett, also echt.. Manche Leute..

Re
Kann mir mal bitte jemand ein Beispiel nennen? Hast du einen Ehevertrag? Was steht da drin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper