Home / Forum / Hochzeit / Kleiderfrage bitte Meinungen!!!!

Kleiderfrage bitte Meinungen!!!!

1. September 2009 um 8:55

Ich hab mal eine Kleider-Frage. Ich heirate am 19.09. kirchlich (katholisch). Mein Kleid ist ein trägerloses Corsagenkleid (von Pronovias Modell Rizo) Bilder gibt es auf google. Einfach bei Bildersuche pronovias rizo eingeben.

Meine Frage ist nun ob ich darüber meinen Bolero anziehen sollte oder ob es auch ohne geht. Schöneren Effekt hat das Kleid ohne Jacke. Aber ich weiß nicht ob es gut kommt, wenn ich obenrum "nackt" bin. Jedenfalls während der trauung in der Kirche.

Was würdet ihr tun?

Danke für eure Meinung!

Lg, Jacqueline

Mehr lesen

1. September 2009 um 9:49

Hey,
also ich würd den Bolero definitiv weglassen, das hat mit der Kirche gar nichts zu tun, du bist nicht die Einzige die obenrum "nackig" is

Grüßle, Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 11:17

Das gleiche problem hatte ich auch
dann bin ich in ein brautmode geschäft gegangen und die hat mir einen super schönen tüll stolla (keine ahnung wie es genau heißt) gezeigt das kann man hinten binden und man bewegt sich super drin. die meisten stollas sind dick und sehen aus wie ein schal und das hat mir nicht gefallen und das muß man auch immer festhalten. und dieses tüll liegt super an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 11:18
In Antwort auf leta_11850188

Hey,
also ich würd den Bolero definitiv weglassen, das hat mit der Kirche gar nichts zu tun, du bist nicht die Einzige die obenrum "nackig" is

Grüßle, Anna

Wow
Tolles Kleid!
Würde auch keinen Bolero drüber ziehen, könnte die wirkung vom Kleid mindern.
Denke auch dass es heutzutage normal ist eine schulterfreie Braut.
Auch in der katholischen Kirche....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 11:19
In Antwort auf yoni791

Wow
Tolles Kleid!
Würde auch keinen Bolero drüber ziehen, könnte die wirkung vom Kleid mindern.
Denke auch dass es heutzutage normal ist eine schulterfreie Braut.
Auch in der katholischen Kirche....

P.S.
Wie lang ist denn dein Schleier? Oder trägst du Keinen?
Manche "verdecken" ja auch noch etwas vom Dekollette!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2009 um 11:23
In Antwort auf yoni791

P.S.
Wie lang ist denn dein Schleier? Oder trägst du Keinen?
Manche "verdecken" ja auch noch etwas vom Dekollette!


Nein, ich hab keinen Schleier. Das kleid hat hinten schon eine Schleppe und die würde ich mit Schleier oder einer Stola verdecken und sieht nicht aus. Ich hatte im Brautgeschäft beides zum kleid an. ich trage ein diadem.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 8:30


GERADE als Braut sollte man nicht so nackig in die Kirche gehen. Wenn deine Gäste nicht wissen, wie man sich kleiden muss, ist es ja nicht dein Problem.

Nur zum Spaß kirchlich heiraten oder wegen der Show-Effekte finde ich pesönlich nämlich doof, und das wird durch solche Nacktheit unterstrichen...
Auf der Feier kannst du dich ja noch immer entblättern. Ich persönlich hatte ein anderes Kleid, mit Ärmeln Problem erledigt. Ich persönlich fühle mich wegen zu großer Oberweite bei tiefen Ausschnitten unwohl und fand das zudem auch feierlicher. Ich weiß aber, dass ich mit dieser Meinung fast alleine dasteh. Wenn ich so ein Kleid genommen hätte, hätte ich auf alle Fälle eine Stola oder einen Bolero dazu getragen.

Letzten Endes musst du das aber selber wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2009 um 21:54


Soviel ich weiß erlauben es viele Pfarrer nicht wenn man mit "nackten" Schultern oder, was bei dir ja nicht der Fall ist, wenn die Knie nicht bedeckt sind, dass die Kirche betreten wird. Ich rate dir etwas über die Schultern zu tun, du musst es ja im Prinzip nur in der Kirche tragen, sobald du dann wieder aus der Kirche draußen bist kannst du es ja wieder ausziehen.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen