Home / Forum / Hochzeit / Klein aber Fein? Brauche Ratschlag

Klein aber Fein? Brauche Ratschlag

25. Oktober 2013 um 17:19

Hallo

danke das ihr euch die Zeit nehmt und mal über mein evtl. Problemchen drüberschaut.

Geplant war das wir dieses Jahr eigentlich Kirlich Heiraten mti viel Tam Tam. Aber da mein Mann erkankt ist wurde das ganze von mir abgesagt.
So nun ist er wieder Fit und eigentlich wollten wir dann nun nächstes Jahr die Kirche machen.

Vor einigen Wochen waren wir auf der Kirchlichen Trauung und Feier eines Freundes. Die gesammte Hochzeit war einfach nur grotten Schlecht.
Das Brautpaar hatte von dieser Hochzeit eigentlich nichts außer Stress und unkosten! Und die Feier war wirklich nicht schön gewesen!
Als wir nach der Hochzeit heefahren sind, habe ich zu meinem Mann gesagt das ich nicht mehr Kirchlich heiraten möchte.
Das war für ihn unverständlich da ich erst letztens als das Thema auf den Tisch kam Rotz und Wasser geheult habe weil er sagte am liebsten würde er es lassen weil es zu Teuer wäre. Und er hat es nicht verstanden das es so wichtig für mich sei.
Dazu muss man sagen das keiner meiner Großeltern und auch meine Beste Freundin es nicht zu meiner Standesamtlichen geschafft haben (ich wohne 300km weit weg von diesen, die eine Oma hatte schon lange Urlaub geplant, die andere hat Angst vorm Wetter gehabt und Opa sollte ja auf keinen Fall im Winter Autofahren und meine beste Freundin hat angeblich nicht Frei bekommen).

Gerade habe ich mein Hochzeitskleid bei Ebay zum verkauf reingesetzt und das tut doch schon irgendwie weh weil man es ja für den großen Tag gekauft hat... .
Nun habe ich überlegt ob ich einfach sehr klein Feiere ohne Remmi demmi?!

Ich würde das dann so machen das ich für nach der Kirche nur meine Eltern die meines Mannes seine Schwester mit Mann und unsere Großeltern einlade und das wars.
Aber die Kirche hätte ich gerne schon etwas mehr besucht aber ich weiß nicht wie ich das machen soll?!
Weil eine Einladung wo drinnen steht "zur Kirche ja danach gibts sekt aber später ist nichts bei uns" hört sich ja komisch ab ich weiß nicht wie ich das verpacken könnte!

Denn nun heißt es auch wieder meinen Mann für eine kleine Hochzeit zu überreden. Aber wie verpacke ich das, das alle gerne zur Kirche kommen können und danach ist die Sache fertig, bis auf die engesten die später zum Kaffee kommen sollen zu uns heim?

Puh das wurde doch ein langer Text ich hoffe auf Hilfe bevor einer mein Kleid kaufen will.....

LG Harmo

Mehr lesen

27. Oktober 2013 um 10:18

...
Man erwähnt in der Einladung einfach nur den Teil der Hochzeit, zu dem der Gast eingeladen ist. Ich war bisher z.B. noch nie zum standesamtlichen Teil eingeladen, sondern immer erst zur Feier danach, was dann auch entsprechend in der Karte so stand. Meiner Meinung nach ist es völlig okay, einfach nur folgendes zu schreiben:

Wir laden euch herzlich zu unserer kirchlichen Trauung am xx.xx.xxxx ein und möchten anschließend bei einem Sektempfang mit euch anstoßen.

Damit sollte jedem klar sein, dass es keine große Party gibt bzw. der Adressat nicht dazu eingeladen ist.Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, erwähnst du noch, dass die Feier im engsten Familienkreis stattfindet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kleid im dezember
Von: slleas_12528389
neu
27. Mai 2012 um 22:02
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen