Home / Forum / Hochzeit / Kollegin will nicht zur Hochzeit

Kollegin will nicht zur Hochzeit

9. Juli 2009 um 14:54

Hallo,

mein Freund und ich werden im September nach neun Jahren Beziehung heiraten. Wir wohnen noch nicht zusammen und wollen erst kurz vor der Hochzeit unser neues Haus beziehen.

Meine Kollegin mit der ich schon zehn Jahre zusammenarbeite ist ein totaler Gegner von Heiraten und Kinder kriegen (hatte wohl mal eine Enttäuschung). Jedenfalls hat sie gemeint sie überlegt es sich ob sie überhaupt kommt. Ausserdem versteht sie nicht, das wir uns erst mal getestet haben.

Ich habe mich schon gar nicht getraut ihr zu erzählen, dass wir heiraten wollen, ist doch blöd oder? Ist schließlich meine Hochzeit.

Was sagt Ihr dazu?

Mehr lesen

10. Juli 2009 um 9:07

Dann soll sie halt zuhause bleiben
ich hab auch eine Freundin die überhaupt nichts von Heiraten usw. hält,und da hab ich mich auch kaum getraut zu sagen das wir heiraten,hab sie trotzdem eingeladen,erst hatte sie gesagt sie kommt weils ja nichts großes werden sollte aber jetzt wo ich doch Brautkleid gekauft habe und mein Freund nen Anzug (also "richtige" Hochzeit,nicht in jeans und T-shirt)hat sie es sich auf einmal überlegt und meint sie wäre da wohl fehl am Platz das wäre nichts für sie.Na gut dann halt nicht,mehr als fragen kann ich nicht und ich werde niemanden anbetteln zu meiner Hochzeit zu kommen.Weiss auch nicht warum man nur weil man selber mal enttäuscht wurde so sein muss.Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 10:41
In Antwort auf noa_12376578

Dann soll sie halt zuhause bleiben
ich hab auch eine Freundin die überhaupt nichts von Heiraten usw. hält,und da hab ich mich auch kaum getraut zu sagen das wir heiraten,hab sie trotzdem eingeladen,erst hatte sie gesagt sie kommt weils ja nichts großes werden sollte aber jetzt wo ich doch Brautkleid gekauft habe und mein Freund nen Anzug (also "richtige" Hochzeit,nicht in jeans und T-shirt)hat sie es sich auf einmal überlegt und meint sie wäre da wohl fehl am Platz das wäre nichts für sie.Na gut dann halt nicht,mehr als fragen kann ich nicht und ich werde niemanden anbetteln zu meiner Hochzeit zu kommen.Weiss auch nicht warum man nur weil man selber mal enttäuscht wurde so sein muss.Lg

Richtig, wer nicht will, der hat schon...
... oder eben auch nicht. Solche Leute vermiesen einem dann doch nur die Laune, wenn die schon von vornherein so rummault. Gibt aber auch andere Beispiele. Auf unserer Hochzeit war auch eine Freundin, die selber nicht heiraten will und gar nichts davon hält, aber die hat uns sogar bei der Vorbereitung geholfen und ist natürlich auch gekommen.

Deine Kollegin hat nicht kapiert, um was es geht: Nämlich nicht um SIE, sondern um DICH und deinen Mann! Ein Gast kommt zu Ehren des Hochzeitspaares, nicht damit das Hochzeitspaar IHM einen Gefallen tut! Es gibt viele Dinge, die ich auf Hochzeiten selber nicht leiden kann (Blumenwerfen, blöde Spiele und so), aber deshalb geh ich doch trotzdem auf andere Hochzeiten, denn es geht dort ums Brautpaar und SEINE Wünsche, nicht um meine.

Ich sag doch auch nicht zu anderen Leuten: Ich find grüne Wohnzimmertapete doof, deshalb besuche ich dich nicht, oder: Opel kann ich nicht ausstehen, deshalb fahre ich lieber nicht bei dir mit. - Was ist denn das für eine Einstellung?

Mach dir nix draus, soll sie halt zu Hause bleiben und gefrustet sein.

Einen Punkt kann ich nachvollziehen: Wenn Singles keine große Lust auf Hochzeiten haben. Das ist immer so ein schwieriges Zusammenstellen von Tischen und so, und oft fühlen sie sich trotz aller Fürsorge "übriggeblieben". Andererseits kann ja das Brautpaar nix für das Singeldasein von einigen Gästen, und nur deshalb zu sagen: "Bist zwar meine beste Freundin, aber da du Single bist, musst du wirklich nicht kommen, wenn du nicht willst" - wer macht das schon?

Also, kurz wie lang - feiert und seid glücklich, mit oder ohne Kollegin, in dem Fall aber besser ohne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 10:55

Kann es sein,
dass da vielleicht ein Hauch Neid bei ihr mitschwingt? Weil Du das hast, was sie insgeheim auch möchte und ihr verwehrt blieb (bis jetzt)?

Ich finde auch, dass es doch um DICH geht und nicht um sie!
Eine Freundin von mir heiratet auch im Herbst und ich halte auch nicht viel von der Art, WIE sie heiraten und das ganze drum und dran, aber hey, es muss ja für sie stimmen! Und ich freu mich doch trotzdem mit ihr und mache ihr sogar eine Hochzeitszeitung.
Deine Kollegin sollte etwas toleranter sein und weniger an sich denken.

Ist sie denn Single? Dann könnte es natürlich auch eine Ausrede sein, weil sie sich schämt, alleine an die Hochzeit zu kommen!

Lädst halt jemand anderen ein an ihrer Stelle, der sich vielleicht dolle drüber freut! Man will ja sowieso keine trüben und überkritischen Gesichter an der Hochzeit, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 9:04

Ihr habt recht
Vielen Dank für eure Aufmunterungen. Ihr habt recht. Es ist unsere Hochzeit.

Vielleicht ist wirklich etwas Neid dabei. Im Grunde träumen wir fast alle als Mädchen von einer Traumhochzeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 12:47

Hey, das ist dein großer Tag..
... also lass dir das nicht von so jemanden kaputt machen!!
Sie würde nur die stimmung drücken.
mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 11:41

Euch beiden erst mal viel Glück, das sage ich dazu.
So eine Kollegin hatte ich auch mal. Als ich ihr erzählte, dass meine Tochter heiratet meinte sie: Selber schuld !
Ich denke dass das arme Seelen sind, die irgendwann mal sehr enttäuscht wurden. Nur kann der Glückliche nichts dafür, dass diese Menschen in Ihrem Unglück verkümmern.
Dann soll sie eben nicht kommen, wird eurer Hochzeit auch nicht schaden. Viel Glück nochmal. Rosamaria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 18:40

Hi
ich stimme euch voll zu soll sie doch zu hause bleiben wenn sie ihren neid nicht für sich behalten kann es ist schliesslich dein besonderer tag

aber mal ehrlich ihr tut alle so als wenn es das beste auf der welt währe wenn man verheiratet ist
für die männer ist es das beste natürlich sie werden bekocht es wird für sie geputzt sex haben sie auch regelmessig aber hat mal einer daran gedacht was für eine qual das für die frauen ist die ganzen dummheiten der männer ertragen zu müssen wieviele frauen finden sich einfach damit ab das ihre männer ihnen fremdgehen man ist dan ein bisschen sauer versöhnt sich wieder er verspricht es nie wieder zu tun und wie lange hält das an?????? die meisten frauen sagen dann natürlich mein mann würde mir nie fremd gehen aber das tut doch jeder ohne ausnahme nur die wenigsten lassen sich dabei erwischen.
und wenn es nicht das fremdgehen ist dann ist es was anderes mein mann ist ein janki und hatt deswegen gar keine lust auf sex.

ich finde es toll das du heiratest wünsche dir auch alles gute und viel glück nur zieh bitte die rosarote brille aus und sieh das leben wie es ist und nicht wie man es gerne hätte es ist schliesslich kein märchen sondern die realität

liebe grüsse Braut2005

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 8:30

@ braut2005
Ich denke nicht, dass ich das ganze durch die rosarote Brille sehe. Wirklich nicht. Ich bin ein sehr realistischer Mensch und ich weiß das es immer Höhen und Tiefen in einer Ehe geben wird. Das gibt es aber in einer Beziehung auch. Nach neun Jahren haben wir davon schon ein paar mitgemacht. Jetzt aber fühlen wir uns bereit dazu.

Es tut mir leid für dich, dass du so über Ehe und Familie denkst. Eine Ehe oder eine Beziehung (für mich gibt es keinen Unterschied) besteht immer nur aus geben und nehmen. Ich putze und koche, na und? Mein Mann macht dafür andere Arbeiten wie Gartenarbeiten oder Auto putzen oder Holz machen!

Ich hoffe für dich, dass du diese Erfahrung auch ein mal machst.

Viele Grüße

Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 16:51
In Antwort auf elnora_12654063

Hi
ich stimme euch voll zu soll sie doch zu hause bleiben wenn sie ihren neid nicht für sich behalten kann es ist schliesslich dein besonderer tag

aber mal ehrlich ihr tut alle so als wenn es das beste auf der welt währe wenn man verheiratet ist
für die männer ist es das beste natürlich sie werden bekocht es wird für sie geputzt sex haben sie auch regelmessig aber hat mal einer daran gedacht was für eine qual das für die frauen ist die ganzen dummheiten der männer ertragen zu müssen wieviele frauen finden sich einfach damit ab das ihre männer ihnen fremdgehen man ist dan ein bisschen sauer versöhnt sich wieder er verspricht es nie wieder zu tun und wie lange hält das an?????? die meisten frauen sagen dann natürlich mein mann würde mir nie fremd gehen aber das tut doch jeder ohne ausnahme nur die wenigsten lassen sich dabei erwischen.
und wenn es nicht das fremdgehen ist dann ist es was anderes mein mann ist ein janki und hatt deswegen gar keine lust auf sex.

ich finde es toll das du heiratest wünsche dir auch alles gute und viel glück nur zieh bitte die rosarote brille aus und sieh das leben wie es ist und nicht wie man es gerne hätte es ist schliesslich kein märchen sondern die realität

liebe grüsse Braut2005

sorry braut 2005
aber die Frauen sind auch nicht besser. Egal wer betrügt es ist beides Schxxx wenn ich das so sagen darf. Männer wie Frauen machen Fehler, das bedeutet doch nicht dass die Ehe im allgemeinen im Fiasko endet. Was hat das auch mit der Frage die Ursprünglich gestellt wurde zu tun?
Wenn mein Mann mich betrügt kriegt er so eine auf den Latz, dass er nie mehr auf so einen Gedanken kommen wird, und den Gedanken haben alle mal. Ich kenne allerdings Frauen die es schlimmer treiben als die Männer, vor allem solche die in Schichtbetrieben sind. Also lass mal die Kirche im Dorf. Eine Ehe ist eine Firma, die läuft mal gut mal schlecht, so wie im Waren Leben...
Den beiden alles Glück der Welt mit und ohne der Gesellschaft der Kollegin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2009 um 6:51
In Antwort auf elnora_12654063

Hi
ich stimme euch voll zu soll sie doch zu hause bleiben wenn sie ihren neid nicht für sich behalten kann es ist schliesslich dein besonderer tag

aber mal ehrlich ihr tut alle so als wenn es das beste auf der welt währe wenn man verheiratet ist
für die männer ist es das beste natürlich sie werden bekocht es wird für sie geputzt sex haben sie auch regelmessig aber hat mal einer daran gedacht was für eine qual das für die frauen ist die ganzen dummheiten der männer ertragen zu müssen wieviele frauen finden sich einfach damit ab das ihre männer ihnen fremdgehen man ist dan ein bisschen sauer versöhnt sich wieder er verspricht es nie wieder zu tun und wie lange hält das an?????? die meisten frauen sagen dann natürlich mein mann würde mir nie fremd gehen aber das tut doch jeder ohne ausnahme nur die wenigsten lassen sich dabei erwischen.
und wenn es nicht das fremdgehen ist dann ist es was anderes mein mann ist ein janki und hatt deswegen gar keine lust auf sex.

ich finde es toll das du heiratest wünsche dir auch alles gute und viel glück nur zieh bitte die rosarote brille aus und sieh das leben wie es ist und nicht wie man es gerne hätte es ist schliesslich kein märchen sondern die realität

liebe grüsse Braut2005

@ Braut2005
Was hast du für ein Männerbild ?

Mein Paps macht genauso viel wie meine Mutter im Haushalt.
Und er würde das nie machen. NEVER
Beide arbeiten viel und ich habe 2 junge Geschwisterchen mit denen sie sehr beschäftigt sind.

Und ich selbst bin verlobt, wohne mit ihm auch schon zusammen. Und der macht mehr im Haushalt mehr als Ich!
Nicht das ich faul bin...
Ich hab nie kochen, putzen gelernt. Wurd total verwöhnt (werd ich immer noch)... mein Freund muss mir alles beibringen muss^^
und er ist es gewohnt en haushalt zu schmeißen, wegen krankheit seiner mutter.
und wir machen alles zusammen.

Ihr sieht, es gibt auch ausnahmen.
und ich hab gleich zwei .

MFG
Pilotin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen