Forum / Hochzeit

Konfessionslos einen Muslim heiraten?

Letzte Nachricht: 2. April um 23:44
D
defdecay
24.03.22 um 11:25

Hey ihr, ich bin ganz neu im Forum und muss direkt was fragen. 
Mein Freund und ich sind seit 5 Jahren zusammen, ich liebe ihn und seine Eltern hatten auch noch nie ein Problem mit mir. Sie wollten mich sogar zu einer Hochzeit eines Verwandten in Algerien einladen. Grundsätzlich ist seine Mutter gläubiger als der Vater, sie trägt allerdings kein Kopftuch und kommt mir ziemlich modern vor. (Eigenes Auto, verdient ihr eigenes Geld, fliegt alleine in den Urlaub etc) 
Trotzdem gibts ein Problem. Wir wollen bald ausziehen und dann in das selbe Haus wie seine Eltern ziehen. Natürlich als eigene Wohnung, also nicht ganz zusammen. Das passt gerade alles ganz gut und an sich habe ich da keine Sorgen. 
Wir müssten uns aber nach seinen Eltern islamisch trauen lassen. Ich bin konfessionslos, seit meiner Geburt. 
Wenns ihn und seine Eltern glücklich macht, würde ich die Trauung auch durchziehen. Konvertieren tue ich ja nicht automatisch. 
Ich habe schon gelesen, dass männliche Muslime Christinnen und Jüdinnen heiraten dürfen. Manche meinen solange man sagt man glaube an Gott sei die Konfessionslosigkeit kein Problem. Wie ist es denn jetzt genau? 

Mehr lesen

ninirose
ninirose
02.04.22 um 23:44

Mein Mann ist Muslim, ich bin Christin. Kurz nachdem wir zusammengezogen sind, haben wir uns von einem Imam trauen lassen. Meine Konfession hat dabei keine Rolle gespielt. Ich wurde nicht mal danach gefragt.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?