Home / Forum / Hochzeit / Männer und die Hochzeit ?

Männer und die Hochzeit ?

26. September 2010 um 7:23

So leute,

ich hätte mal da ne Frage

Hauptsächlich an die Frauen:

Wie viel beteiligt sich euer zukünftiger Mann an der Hochzeitsplanung?
Ist es normal dass die Frau die ganze Dekorations, Essens etc. Sache so gut wie alleine plant? Bzw mit Mutter, tante, schwester usw.?

Und die Männer nur sagen "Schatz, ich bin mir sicher, du machst das gut"

Mehr lesen

27. September 2010 um 14:11


Ob das "normal" ist, weiß ich nicht, aber bei uns ist es genauso.
Im Prinzip habe ich alles entschieden, wo die Trauung stattfindet, wo wir feiern, was wir an Deko brauchen, wie die Einladungskarten gebastelt werden und und und.
Mein Verlobter gibt im Grund nur sein Ok dazu, ausdenken muss ich mir aber alles.
Gestern haben wir Einladungen gebastelt - er hat zumindest versucht, uns (meiner Schwester half mir) zu helfen, hat uns Schnittchen gemacht

Ein Mann hat einfach nicht das Auge für so etwas und ist längst nicht so kreativ! Außerdem denken wir Frauen an alles, achten drauf, dass das ganze Konzept stimmig ist. Wenn ich mal versuche, meinem Verlobten etwas zu übertragen, kommt dabei nichts raus. Also lasse ich es.

Allerdings kümmert er sich um die Formalien (besorgt Dokumente etc.) und behält den Überblick über das Geld, jeder hat so seine Aufgaben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 14:42


Also wir haben mit den Vorbereitungen für unsere Hochzeit im Januar gegonnen. Wir hatten eigentlich auch geplant das hauptsächlich ich alles plane und er das ganze nur absegnet ob es ihm so gefällt.

Aber es ist zum Glück anders gelaufen. Wir haben eigentlich alles zusammen gemacht. Sogar beim gestalten der Einladungskarten und Tischkarten hat er voll mitgeplant.

Ich fand es super schön das alles gemeinsam zu planen.
Bei unserer Hochzeit vor zwei Wochen ist das auch alles so geaufen wie wir es uns gewünscht haben.

Fals du dir wünschst das er sich mehr in die Planung einbezieht versuche herauszufinden womit er sich am ehesten beschäftigen könnte und sprich ihn an ob er nicht mitplanen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 14:52


Also ich habe eig. gar kein Problem damit dass ich alles alleine Plane solange er die Erledigungen macht wie z.B bezahlen, Papiere, Einkäufe, Einladungen verschicken etc..

Ich glaube es ist auch besser wenn Frauen das machen.. die haben mehr ein Auge für das alles. Dekoration, Essen etc. den Liebsten einfach immer nach seiner Meinung fragen und dann passt es

Wenn er ne Idee hat bin ich dafür offen, aber ich glaube er ist ganz froh wenn ich das für ihn miterledige *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2010 um 16:00

Meiner ist ein Mittelding...
Bei uns läuft es ähnlich. Allerdings finde ich das auch gut so. Ich lege ihm meine Überlegungen immer vor (damit habe ich ja schon eine Auswahl getroffen von den Dingen die MIR gefallen) und er darf sich dann etwas davon aussuchen und es absegnen. Da wir in die gleiche Richtung denken klappt das super.

Wenn es um Termine geht "Location", "Freier Redner" ist er immer ohne murren dabei. Alles kein Problem. Und wenn ich wirklich Hilfe brauche ist er sofort zur Stelle. Er hat halt einfach keine Lust und Zeit sich überall zu informieren und Deko Ideen sind eh so garnicht sein Ding.

Ich finde es toll wie es läuft und würde es mir nicht anders wünschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen