Home / Forum / Hochzeit / Mein EHEGELÖBNIS

Mein EHEGELÖBNIS

23. Juni 2008 um 12:31

Mein Schnubbel

Wir nennen uns Schnubbel oder auch Ratte, doch was steckt hinter all diesen Namen?
Ich sage Dir es ist die Liebe.
Wie sonst hätte ich die Kraft dich zu unterstützen in deinen Taten aber auch Missetaten?

Es war nicht immer leicht,
viele Höhen und Tiefen begleiteten unseren Weg.

Tiefen an denen du an meiner Seite warst und mich einfach nur angesehen hast. Du hast mich gehalten ohne viele Worte und warst einfach für mich da. Es tut gut deine Starken Schultern an meiner Seite zu wissen.

Aber auch Höhen an denen du den ersten Schrei unseres wunderbaren Sohnes wahrnehmen durftest. Ja du warst dabei und es ist eine meiner schönsten Erinnerungen.

Geprägt durch die Vergangenheit sind wir Beide, doch schau uns an, wir haben uns gefunden.
Wir haben nicht nur uns gefunden Nein, wir haben auch die liebe gefunden.

Wir wissen nun was es bedeutet eine Familie zu sein, aber auch was es bedeutet ein Stück seiner Familie zu verlieren.
Ich bin mir sicher das mein Bruder in diesem Moment hinter mir steht und mir die Kraft gibt, diese Zeilen zu sprechen. Er ist stolz auf Dich und Mich das wir sind wie wir sind.

Du bist für mich nicht nur einfach meine bessere Hälfte oder meine Luft die ich zum atmen brauche, du bist einzigartig meine Liebe, mein Leben.

Mein Lieber Schnubbel, ich liebe Dich unendlich, Dich meine Familie mit unserem Sohn und natürlich mit unserem 2ten haarigen Kind unseren Hund.

Laß uns den Ausspruch bis das der Tot uns scheidet nicht als Drohung ansehen, sondern als eine neue Herausforderung.
Eine Herausforderung die unser Leben begleitet.
Ich liebe Dich
Deine Ratte

Was haltet ihr davon?Ich heirate am 06.09.2008 würde da gerne mal ein paar Meinungen zu hören...
Lieben Gruß und schon mal Danke an Alle
Bianca

Mehr lesen

23. Juni 2008 um 13:11

...
Ich finde das sehr schön. Sehr persönlich aber auch lustig.

Wünsch dir alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:14

Also, diesen Satz...
... finde ich unangebracht:

"Wie sonst hätte ich die Kraft dich zu unterstützen in deinen Taten aber auch Missetaten?"

Klingt ja, als würde er jeden Tag Unfug machen. Also für mich als Außenstehende. Außerdem ist unklar, ob du ihn unterstützt, OBWOHL er Missetaten begeht, oder ob du ihn DABEI unterstützt.

Ansonsten ist das sehr schön, vor allem das mit eurem Sohn. Ich persönlich würde die Kosenamen aber nicht nehmen, sondern den richtigen. Ich meine, es ist eure Hochzeit und nicht irgendein Stammtischspruch. Weißt du, Kosenamen klingen nur für die jeweils Liebenden toll. Für alle anderen sind sie lächerlich, jedenfalls die meisten. Und wenn ich dann nen Bräutigam vor mir sehe, der bei der Trauung "Ratte" genannt wird - also ich weiß nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:17
In Antwort auf britta_12100163

Also, diesen Satz...
... finde ich unangebracht:

"Wie sonst hätte ich die Kraft dich zu unterstützen in deinen Taten aber auch Missetaten?"

Klingt ja, als würde er jeden Tag Unfug machen. Also für mich als Außenstehende. Außerdem ist unklar, ob du ihn unterstützt, OBWOHL er Missetaten begeht, oder ob du ihn DABEI unterstützt.

Ansonsten ist das sehr schön, vor allem das mit eurem Sohn. Ich persönlich würde die Kosenamen aber nicht nehmen, sondern den richtigen. Ich meine, es ist eure Hochzeit und nicht irgendein Stammtischspruch. Weißt du, Kosenamen klingen nur für die jeweils Liebenden toll. Für alle anderen sind sie lächerlich, jedenfalls die meisten. Und wenn ich dann nen Bräutigam vor mir sehe, der bei der Trauung "Ratte" genannt wird - also ich weiß nicht.

Achso, er ist Schnubbel...
... und du bist Ratte - ändert aber nichts daran, dass ich persönlich diese Kosenamen nicht nehmen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:21

...
Sorry

Ich finde die Kosenamen machen es gerade persönlich. Ich meine Bianca und (meinetwegen) "Peter" gibt es wie Sand am Meer - aber Schnubbel und Ratte gibt es nur einmal. Außerdem denk ich mal, wissen die meisten, dass ihr euch so nennt, von daher finde ich, kommt es nicht so steif rüber. Ne Hochzeit soll ja auch individuell gestaltet sein

Und das mit den Missetaten: Die, die euch kennen, wissen wovon du redest und alles anderen geht es wahrscheinlich eh nix an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 15:39
In Antwort auf amal_12118106

...
Ich finde das sehr schön. Sehr persönlich aber auch lustig.

Wünsch dir alles Gute!!

Danke
Danke für eure Antworten.
Na ja unsere Kosenamen sind nun mal so und er nennt mich wahlweise auch kleines Monster.Wir sind sehr flippig und die Leute die zu unserer Hochzeit kommen,kennen uns nicht anders.Die würden doof gucken,wenn ich auf einmal Schatz oder etwas anderes gewöhnliches sagen würde.Und da ja eine Hochzeit immer persönlich sein soll,denke ich das wir uns dann auch da nicht verstellen sollten.
Im Gegenteil ich glaube da fangven meine Leute erst recht an zu weinen,weil es so persönlich ist...
Ansonsten danke für die bis jetzt geposteten Antworten.
Gruß Bianca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 21:24

Liebe bianca,
also ich finde dein ehegelöbnis sehr schön!!! Es drückt aus, was du fühlst und das wird bei deinem mann und bei allen anderen auch so ankommen!!!

Da hätte ich auch gleich eine frage, weil wir am 02.08 standesamtlich heiraten:
macht man da das gelöbnis-oder nur in der kirche???
weiß ich gar nicht... schäm. Habe noch nie ein ehegelöbnis vorher live miterlebt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2008 um 8:17

Hallo
Mich würde auch interessieren ob man ein Gelöbnis nur in der Kirche macht!!

Wir werden auch nur standesamtlich heiraten - dafür aber mit allem anderen TamTam (weißes Kleid, Brautjungfern etc.) Und da würde sich ein Gelöbnis natürlich auch anbieten - aber ich möchte die Beamten jetzt nicht überstrapazieren

Lg**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen