Home / Forum / Hochzeit / Meine "schwierige" Schwiegermutter...

Meine "schwierige" Schwiegermutter...

1. Oktober 2019 um 18:00 Letzte Antwort: 4. Oktober 2019 um 14:30

Hallo alle zusammen 

Meine Schwiegermutter bereitet mir gerade ziemliche Kopfschmerzen und ich bräuchte einen Rat... 
Wir werden dieses Wochenende heiraten und meiner Schwiegermutter war letztes Wochenende da um noch die letzten Details zusammen besprechen zu können - ich konnte leider nicht dabei sein wegen eines Friseurtermins. 

Als noch alles in der Planung war wollte meine Schwiegermutter unbedingt irgendwo mithelfen. Jetzt ist sie leider ziemlich krank und wohnt auch noch weiter weg. Als ich ihr sagte, dass wir eigentlich nichts mehr brauchen hat sie mich förmlich angebettelt etwas backen zu dürfen woraufhin ich gesagt habe, wenn es gesundheitlich bei ihr passt würden wir uns über einen Kuchen sehr freuen. Sie meinte, ein Kuchen wäre doch viel zu wenig und sie würde uns schon gerne 3 - 4 Kuchen backen. Ich habe ihr dann lieb gesagt, dass zwei auch in Ordnung wären, aber der caterer sich eigentlich um das ganze Essen kümmern würde. Einen Monat später hatte sie dann mit meiner Tante telefoniert und gesagt, dass sie 6 Kuchen backen würde, 80 kleine Törtchen UND vier Tablette mit teigspeisen (gefüllt mit Hackfleisch und frischkäse). Daraufhin habe ich sie angerufen und gesagt, dass das viel zu viel ist und sie sich bitte auf die Kuchen beschränken soll. 

So, zurück zu letztem Wochenende. Meine Mutter berichtete mir, dass sich meine Schwiegermutter am Esstisch wohl lauthals darüber beschwert habe, dass ich ihr so viele Sachen in Auftrag gegeben habe und sie jetzt nicht weiß, wie sie das  alles schaffen soll. 

Ich bin auf 180! So knapp vor der hochzeit habe ich keine Lust jetzt noch großartig ein Fass aufzumachen oder mich bei meinem Mann über seine Mutter zu Beschwerden - immerhin ist es ja seine Mutter... Am liebsten würde ich aber bei ihr anrufen und ihr sagen, sie soll nichts mitbringen! 
Sollte ich das ganze auf mir beruhen lassen um keinen zusätzlichen Stress zu kreieren oder meint ihr, ich sollte sie darauf ansprechen? 

Liebe Grüße und danke im voraus! 

Mehr lesen

1. Oktober 2019 um 23:31

Warum weiß dein zukünftiger davon nix? Der wäre für mich der erste gewesen, dem ich das erzählt hätte ohne mit der wimper zu zucken. 

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 12:03
In Antwort auf coquette164

Warum weiß dein zukünftiger davon nix? Der wäre für mich der erste gewesen, dem ich das erzählt hätte ohne mit der wimper zu zucken. 

Natürlich weiß mein verlobter von den Geschehnissen bescheid! Wo hast du denn rausgelesen, dass ich ihm nichts gesagt habe? 

Er sagt, seine Mutter ist ein wenig schwieriger und ich soll mir nicht allzu große Gedanken darüber machen - für ihn ist das Thema soweit gegessen. Er hat von der Unterhaltung aber nichts mitbekommen - wir haben an dem Tag öfter telefoniert, ist wohl da irgendwann passiert. Aber auch hier ist er in die Geschehnisse involviert. Deshalb will ich mich nicht großartig bei ihm über seine Mutter beschweren und ihm erzählen, wie doof ich das ganze doch finde...vor allem so kurz vor der hochzeit. 

Ich weiß, dass mein Verlobter auf meiner Seite wäre und klartext mit seiner Mutter sprechen würde, wenn ich ihm sagen würde, wie sehr mich das doch nervt. Ich will ihm das aber nicht zumuten weil eine Mutter halt immer die Mutter bleibt und ich sonst eigentlich ganz gut mit ihr klar komme. 
 

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 13:46
In Antwort auf moonpie

Natürlich weiß mein verlobter von den Geschehnissen bescheid! Wo hast du denn rausgelesen, dass ich ihm nichts gesagt habe? 

Er sagt, seine Mutter ist ein wenig schwieriger und ich soll mir nicht allzu große Gedanken darüber machen - für ihn ist das Thema soweit gegessen. Er hat von der Unterhaltung aber nichts mitbekommen - wir haben an dem Tag öfter telefoniert, ist wohl da irgendwann passiert. Aber auch hier ist er in die Geschehnisse involviert. Deshalb will ich mich nicht großartig bei ihm über seine Mutter beschweren und ihm erzählen, wie doof ich das ganze doch finde...vor allem so kurz vor der hochzeit. 

Ich weiß, dass mein Verlobter auf meiner Seite wäre und klartext mit seiner Mutter sprechen würde, wenn ich ihm sagen würde, wie sehr mich das doch nervt. Ich will ihm das aber nicht zumuten weil eine Mutter halt immer die Mutter bleibt und ich sonst eigentlich ganz gut mit ihr klar komme. 
 

wo man das rausliest? viell. deswegen?
habe ich keine Lust jetzt noch großartig ein Fass aufzumachen oder mich bei meinem Mann über seine Mutter zu Beschwerden

----


Er sagt, seine Mutter ist ein wenig schwieriger und ich soll mir nicht allzu große Gedanken darüber machen

oje oje...  ein mann von der sorte: ja nix gegen die mama sagen
das wird bestimmt noch lustig werden in der ehe wenn er immer brav guscht wenn mama was macht

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 13:59
In Antwort auf jasmin7190

wo man das rausliest? viell. deswegen?
habe ich keine Lust jetzt noch großartig ein Fass aufzumachen oder mich bei meinem Mann über seine Mutter zu Beschwerden

----


Er sagt, seine Mutter ist ein wenig schwieriger und ich soll mir nicht allzu große Gedanken darüber machen

oje oje...  ein mann von der sorte: ja nix gegen die mama sagen
das wird bestimmt noch lustig werden in der ehe wenn er immer brav guscht wenn mama was macht

Ach du meine Güte, Texte auswerten ist jetzt wohl nicht so deine Stärke 
 

Gefällt mir
2. Oktober 2019 um 17:41
In Antwort auf moonpie

Ach du meine Güte, Texte auswerten ist jetzt wohl nicht so deine Stärke 
 

Einsicht bei dir wohl nicht....

1 LikesGefällt mir
2. Oktober 2019 um 18:45
In Antwort auf jasmin7190

Einsicht bei dir wohl nicht....

Inwiefern?

Ich habe bereits geschrieben, dass mein Mann hinter mir steht ergo gibt es Streitigkeiten mit Schwiegermutti wenn ich ihm sage, dass ich mich durch die Aktion extrem ans Bein gepinkelt fühle. Wir beide finden das Verhalten nicht gut aber es gibt einen Unterschied zwischen nicht so toll und extrem kacke. Stress und Spannungen auf der hochzeit betreffen die Stimmung auf einer Hochzeit und wenn es sich hier auch noch um die eigene Mutter handelt, nochmal mehr. 

Zudem war meine Frage nicht ob ich ein Muttersönchen heirate, sondern wie ich die Situation am besten angehen soll 

Wenn ich mich nicht gezielt ausgedrückt habe tut es mir leid, aber ich denke jetzt dürfte die Situation klargestellt sein. 

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 9:02
In Antwort auf moonpie

Inwiefern?

Ich habe bereits geschrieben, dass mein Mann hinter mir steht ergo gibt es Streitigkeiten mit Schwiegermutti wenn ich ihm sage, dass ich mich durch die Aktion extrem ans Bein gepinkelt fühle. Wir beide finden das Verhalten nicht gut aber es gibt einen Unterschied zwischen nicht so toll und extrem kacke. Stress und Spannungen auf der hochzeit betreffen die Stimmung auf einer Hochzeit und wenn es sich hier auch noch um die eigene Mutter handelt, nochmal mehr. 

Zudem war meine Frage nicht ob ich ein Muttersönchen heirate, sondern wie ich die Situation am besten angehen soll 

Wenn ich mich nicht gezielt ausgedrückt habe tut es mir leid, aber ich denke jetzt dürfte die Situation klargestellt sein. 

ja du würdest gerne glauben dass er hinter dir steht

seine "NICHT" Taten sagen aber was anderes

 

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 10:37
In Antwort auf jasmin7190

ja du würdest gerne glauben dass er hinter dir steht

seine "NICHT" Taten sagen aber was anderes

 

Respekt, du hast den Charakter meines Mannes und einen wichtigen Aspekt unserer Beziehung durch eine einzige Aussage analysiert und ausgewertet. Ich meine wirklich, bravo! Selbst ein Psychologe hätte deutlich mehr Fallbeispiele für so eine Diagnose benötigt 

Und für alle die gelesene Dinge auswerten können:
Die Problematik besteht genau darin, dass mein Mann, wenn ich ihm sage dass ich die Aktion nicht nur unschön sondern extrem kacke finde, Schwiegermutti einen Einlauf verpassen wird. Das ist keine Spekulation zumal wir schon einige Zeit zusammen sind und es auch solche Situationen schon einmal gegeben hat. Weil ich das zu heftig finde und meinem Mann so kurz vor der hochzeit so ein Drama nicht zumuten will, möchte ich das selber klären oder eben die Sache einfach ruhen lassen, weswegen ich um Rat gebeten hatte. 

Ich habe mich NICHT an das forum gewand weil ich keine eigene Meinung habe, sondern weil man kurz vor der hochzeit sowieso gestresst ist und ich nicht überreagieren will. Deswegen benötige ich die Meinung von Außenstehenden. 

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 13:34
In Antwort auf moonpie

Respekt, du hast den Charakter meines Mannes und einen wichtigen Aspekt unserer Beziehung durch eine einzige Aussage analysiert und ausgewertet. Ich meine wirklich, bravo! Selbst ein Psychologe hätte deutlich mehr Fallbeispiele für so eine Diagnose benötigt 

Und für alle die gelesene Dinge auswerten können:
Die Problematik besteht genau darin, dass mein Mann, wenn ich ihm sage dass ich die Aktion nicht nur unschön sondern extrem kacke finde, Schwiegermutti einen Einlauf verpassen wird. Das ist keine Spekulation zumal wir schon einige Zeit zusammen sind und es auch solche Situationen schon einmal gegeben hat. Weil ich das zu heftig finde und meinem Mann so kurz vor der hochzeit so ein Drama nicht zumuten will, möchte ich das selber klären oder eben die Sache einfach ruhen lassen, weswegen ich um Rat gebeten hatte. 

Ich habe mich NICHT an das forum gewand weil ich keine eigene Meinung habe, sondern weil man kurz vor der hochzeit sowieso gestresst ist und ich nicht überreagieren will. Deswegen benötige ich die Meinung von Außenstehenden. 

ja lieber bis nach der hochzeit warten um probleme zu beseitigen

um dann viell. zu sehen dass er wohl gegen seine mutter nie was ausrichten wird und sie sich verhalten kann wie sie will...  egal was du sagst
...
und dann ist das drama groß...

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 14:15
In Antwort auf jasmin7190

ja lieber bis nach der hochzeit warten um probleme zu beseitigen

um dann viell. zu sehen dass er wohl gegen seine mutter nie was ausrichten wird und sie sich verhalten kann wie sie will...  egal was du sagst
...
und dann ist das drama groß...

Ich bin baff 

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 17:11
Beste Antwort
In Antwort auf jasmin7190

ja lieber bis nach der hochzeit warten um probleme zu beseitigen

um dann viell. zu sehen dass er wohl gegen seine mutter nie was ausrichten wird und sie sich verhalten kann wie sie will...  egal was du sagst
...
und dann ist das drama groß...

Warum gehst du sie denn so an? Sie hat Recht, du kannst das Verhalten eines Menschen nicht anhand von einem bisschen Text analysieren oder einschätzen. Sie heiratet diesen Mann und kennt ihn wahrscheinlich besser. 
Zu der Frage, ich persönlich würde es ganz sachlich mit ihr besprechen und ihr auch sagen, dass dich das stresst oder vielleicht auch verletzt. Du musst ja kein Fass aufmachen, aber ich würde schon wollen, dass sie weiß, dass sie nicht einfach Lügen über dich verbreiten kann, vor allem, wenn du sowieso schon unter Stress stehst.

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 17:32
In Antwort auf moonpie

Ich bin baff 

ich auch. hoffe trotzdem dass es auf lange Sicht gut geht

Gefällt mir
3. Oktober 2019 um 17:56

Naja also zu sagen, hey meine Mutter ist halt so, reg dich nicht auf, ist halt keine schöne Aussicht für die Zukunft. Dein Mann steht da nicht hinter dir wie es scheint, das ist scheiße.

Ich würde die Frau in Zukunft meiden wenn das geht. Sonst hast du einen Kampf gegen Windmühlen, dein Mann wird dir anscheinend da nicht beistehen.

Gefällt mir
4. Oktober 2019 um 13:23
Beste Antwort

Da können wohl einige wirklich nicht lesen 

Sie schreibt: Wenn sie ihrem Mann sagt, dass sie das wirklich sehr stört, wird er seiner Mutter einen Einlauf verpassen. Darauf hat sie=Ehefrau=NICHT MANN aber keine Lust weil die Mutter dann höchstwahrscheinlich ein Drama macht. 
Also nix da mit Muttersöhnchen oder "er steht nicht hinter dir" oder "dein Mann wird dir zukünftig nicht beistehen". 

Ich versteh dass du auf solch dumme Diskussionen keine Lust hast.
Aber trotzdem würde ich sie nochmals darauf ansprechen.
Vielleicht so, aber ganz ruhig: "du ich hab gehört du bist im Stress wegen der Sachen die du backst, ich hab dir doch gesagt dass du nur 1 Kuchen machen sollst, wieso machst du denn so viel??" und dann mal ihre Antwort abwarten

 

Gefällt mir
4. Oktober 2019 um 14:30
Beste Antwort
In Antwort auf jamewii

Warum gehst du sie denn so an? Sie hat Recht, du kannst das Verhalten eines Menschen nicht anhand von einem bisschen Text analysieren oder einschätzen. Sie heiratet diesen Mann und kennt ihn wahrscheinlich besser. 
Zu der Frage, ich persönlich würde es ganz sachlich mit ihr besprechen und ihr auch sagen, dass dich das stresst oder vielleicht auch verletzt. Du musst ja kein Fass aufmachen, aber ich würde schon wollen, dass sie weiß, dass sie nicht einfach Lügen über dich verbreiten kann, vor allem, wenn du sowieso schon unter Stress stehst.

Es ist nur unsere   Provo - Jasmin, die braucht man hier im Forum nicht ernstzunehmen.
 

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club