Home / Forum / Hochzeit / Meine Trauzeugin Hilfe

Meine Trauzeugin Hilfe

3. August 2012 um 13:52

Hallo

ich habe ein Trauzeuginnen Problem und benötige mal andere Meinungen und Vorschläge dazu.

Ich werde außer Standesamtlich am gleichen Tag noch Kirchlich heiraten.
Da ich zwei Freundinnen in der wahl habe die meine Trauzeuginnen sein sollen, habe ich auch beide gefragt.
Meine Bestefreundin, die ich schon ewig kenne habe ich als erstes gefragt ob sie das machen würde und sie solle sich aussuchen ob in der Kirche oder im Standesamt.

Ich dachte eigentlich sie würde sich freuen es sich aussuchen zu können, bzw. würde evtl auch sagen in der Kirche wolle sie sein, weil Kirche doch was ganz besonderes ist.
Ja aussuchen wollte sie nicht, sie wäre ja so schüchtern usw. also wäre ihr wohl das Standesamt lieber.

Meine andere Trauzeugin hat sich wahnsinnig darüber gefreut das ich sie gefragt habe, hat auch wohl nicht damit gerechnet. Und das sie in der Kirche meine Trauzeugin ist, findet sie bombastisch.

So Trauzeugin Nr. 1 die quasi die Standesamtrolle übernehmen wird. Wohnt etwas weiter von mir weg (3h Autofahrt), was es evtl. auch etwas schwierig macht mit zu organisieren.

Ich wollte dieses Jahr evtl auch die Hochzeitsmesse nach Köln da hab ich sie gefragt, und da war die erste Antwort sie habe kein Geld um da mithinzufahren. Obwohl es erst April war als ich das gefragt habe, gleich eine total abgeneigte Antwort.
So dann hatten wir letztens ein Gespräch (über SMS, da sie meistens nicht mit einem telefonieren will) das sie mir bei etwas ganz anderem helfen will. Da habe ich dankend abgelehnt und habe auf meine Hochzeit gelenkt das sie da lieber helfen soll.

Da war die Antwort "ich weiß doch garnicht was ich machen soll. sag mir einfach was ich machen soll und ich mach das".

Hm... ich hatte dann schon mal gesagt, sie soll bei sich in der Umgebung auch mal die Augen offen halten wenn irgendwo Deko ist usw. . Naja da kam noch garnichts.

Und vorkaufen mag ich auch nicht alles. Ich hab gemeint das man als Trauzeugin auch bestimmte Geschenke organisiert, aber ich will ihr ja auch nicht alles vorkauen!

Was ich zb. als Trauzeugin super fände wenn wir eine Kiste bekommen die zugenagelt ist und von allen anwesenden ist ein Spruch drinnen was sie sich für uns wünschen und das bekommen wir und dürfen es erst in 10 Jahren öffnen.
Das ist eine Sache die find ich super schön, aber ich will ihr das nicht erzählen da ich es ja dann vorgekaut habe...

oder sollte ich lieber meine Sachen die ich haben will lieber selber machen?!

Mehr lesen

6. September 2012 um 21:35

Mhnm
Du willst deine hochzeit einmalig machen, dazu gehört auch einfach solche kleinigkeiten und das nichts schief läuft. Ich würde dir empfehlen konkrete Anweisungen zu geben, rede nicht lange um den brei herum. Und verlass dich nicht auf alles! Nacher wirst du entäuscht und es gibt noch Konflikte zwischen euch- das würde ich offen und ehrlich aussprechen.

Frag doch mal ob bei der kirchlichen Trauung beide trautzeuginnen sein können. Dann ist die eine auch nicht allein und braucht nicht schüchtern sein, die muss doch eh nichts tun, außer gut aussehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper