Home / Forum / Hochzeit / Meine zukünftige Schwiegermutter entscheided einfach, ohne mich zu fragen

Meine zukünftige Schwiegermutter entscheided einfach, ohne mich zu fragen

31. Januar 2008 um 12:42

Hallo.
Ich habe gerade eine SMS von meiner zukünftigen Schwiegermutter erhalten, dass sie mir schon eine weiße Handtasche gekauft hat. Ich meine, hallo?, darf ich vielleicht auch noch mitentscheiden? Die muss ich mir doch aussuchen, damit sie mir ganz sicher auch gefällt oder nicht? Es ist ja nett gemeint, aber kann sie mich nicht vorher fragen, was mir gefällt? Jetzt darf mir nicht mal meine Accessoires selbst aussuchen.
Bin stinkesauer. Werde ihr das aber nicht sagen.

Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

31. Januar 2008 um 13:06

Ich habe
doch geschrieben, dass es bestimmt lieb gemeint ist. Ich weiß das auch zu schätzen.

Aber ich möchte doch nicht an meinem schönsten Tag mit Sachen rumlaufen, die mir andere ausgesucht haben, ohne, dass ich mit aussuchen konnte. Das beste wäre echt noch, wenn mir einer mein Kleid einfach so kauft. Ich rede ja nicht nur von ihr, sondern allgemein. Auch wenn das meine Freunde oder Eltern machen würden, wäre ich ziemlich sauer. Ich möchte schon dabei sein. Es geht ja schließlich um meinen Tag. Das ist doch wohl normal, oder? Ich glaube du würdest auch sauer sein, wenn dir jeder rein redet oder sogar einfach was kauft. Denk mal drüber nach. Ich habe kein Problem damit, sie mitzunehmen und wir gucken zusammen. Aber doch nicht einfach so. Also ehrlich mal.

Was ist denn, wenn sie mir nicht gefällt? Dann muss ich ihr nämlich trotzdem das Geld dafür geben. So sieht es nämlich aus. Und da fragst du was ich habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 13:10

Ich meine
das alles nicht böse. Ich weiß, dass es so rüber kommt, aber versteh mich doch mal. Keiner mag so etwas. Das kann mir keiner erzählen. Ich komme mir echt vor, als wenn alle über unsere Hochzeit entscheiden. Wie gesagt ich habe nichts dagegen, wenn man hilft, aber es muss abgesprochen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 14:24

Sag mal
verstehst du mich nicht oder willst du es nicht?

Ich beschwere mich nicht über die Tasche. Die ist mir egal. Es geht um die Sache, dass ich nicht mal gefragt wurde. Ich kann doch wohl mit einbezogen werden. Es ist ja schließlich mein Tag und nicht ihrer. Zudem ist sie nicht mit mir verwandt. Gott sei dank auch. Sie wird nur meine Schwiegermutter. Nicht mehr und nicht weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 14:29

Wenn
sie mir ihre Hilfe anbieten würde, wäre ich froh. Aber sie fragt mich ja nichtmal, ob ich Hilfe brauche. Sie handelt einfach nur. Und das ist das, was mich stört. Das finde ich eine bodenlose Frechheit. Sie kann doch fragen. Fragen hat noch niemandem weh getan und kosten tuts auch nichts.

Klar ist es eine liebgemeinte Hilfe. Aber für mich ist es nur eine wirkliche Hilfe, wenn ich gefragt werde, ob man helfen kann. Sonst soll man alles planen für die Hochzeit. Warum dann nicht auch die Helfer mit einplanen und denen sagen, wo sie gucken können. Und nicht einfach handeln. Das ist einfach nur frech.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 14:34

Du kannst
mir erzählen was du willst. Es ist einfach nur frech. Ich komme mir echt so vor, als ob jeder mit mir macht was er will. Auch wenn es nett gemeint ist. Ich wollte Hilfe haben bzw. andere Meinungen zu der Frechheit hören und nciht selbst missverstanden werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 14:46

Ist ja gut
wir müssen hier nicht auch noch diskutieren.

Ich mag sie nunmal nicht so. Und jammern tu ich auch nicht. Es stört mich nun mal, dass einfach über meinen Kopf hinweg entschieden wird. So etwas kann ich auf den Tod nicht leiden. Nein, es zwingt mich keiner die an dem Tag zu tragen, da hast du Recht. Das werde ich auch nicht tun. Aber es wird verlangt, dass ich die bezahle, selbst wenn sie mir nicht gefällt. Das hatte ich nämlich schon mal bei ner anderen Sache. Und genau deshalb regt mich das so auf. Weil ich noch für eine Sache bezahlen soll, die ich nicht mal wollte. Ich wollte nämlich von Anfang an keine Tasche.

Ich kann ihr das nicht sagen, denn dann ist sie eh wieder nur verletzt. Und dann ist mein Freund wieder sauer auf mich usw. Kettenreaktion. Tja du siehst jetzt vielleicht mal was ich meine. Aber nunja. Auch egal, versteht eh keiner. Trotzdem danke, auch für deine Beleidigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:05

Tja
das ist ja das Problem. Mein zukünftiger Gemahl sagt ja nie etwas zu seiner "achso geliebten" Mutter. Ich bin dann immer die böse. So nach dem Motto: Das war doch nur gut gemeint. Spiel dich nicht so auf.

Tja und deswegen suche ich hier nach Rat, denn ich möchte ihr das eigentlich ja sagen, aber weiß nicht wie, weil er dann wieder nur zu ihr hält.

Ich habe keine Ahnung mehr, wie das weiter gehen soll.

Danke für deine Antworten. Einen schönen Tag noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 15:23

Oyyyyyyyyyy
hier gehts ja Hoch her...
*hihi*
Sorry ... ich amüsier mich grade n bissl...

@sistasakia

Bin voll und ganz deiner Meinung. Man muss Leuten Grenzen setzen , grade wenn es die EIGENE Hochzeit geht...

Und dann leider auch erstmal OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE ... So seh ich das , der Zukünftige wird sich auch wieder einkriegen und wenn man ihm dann alles in einer Ruhigen Minute erklärt warum man so und so reagiert hat , dann wird das schon wieder...Kenn ich aus eigener Erfahrung von meinen/unseren Vorbereitungen im letzten Jahr ...

Und zu dir "mygirl1986" setz dich mit deiner Schwiegermutter in Spe zusammen , egal ob du sie nun magst oder weniger magst , nur so kann es klappen ... Sie müsste es doch auch wissen ( wenn sie verheiratet ist ) wie es ist wenn man seine Hochzeit plant und auch das man alles so schön haben möchte wie es nur geht...

Trotzdem noch Alles Gute

Liebe Grüsse
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2008 um 20:41

Tja jetzt habe ich das Problem
was ich befürchtet habe. Mein zukünftiger Gemahl hat sie nciht in ihre Schranken gewiesen. Tja er hat sogar noch zugegeben, dass sie ihm manchmal wichtiger ist als ich und er nicht den Mut hat mit ihr zu schimpfen. Das finde ich echt den Hammer. So siehts aus. Haben uns gestritten deswegen. Weine gerade und weiß nicht mehr weiter. Trotzdem danke für eure Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 7:16

Er
ist 25

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 9:50

Ich weiß
einfach nicht mehr weiter. Es verletzt mich total, dass ihm seine Mutter manchmal wichtiger ist als ich. Er hat es mir nicht mal von alleine gesagt. Ich bin selbst drauf gekommen und habe ihn gefragt. Und erst dann hat er es zugegeben. Oh mann, weiß echt nicht mehr weiter. Wollen doch im Sommer heiraten. Die Planung ist schon so weit fortgeschritten, haben schon unsere Location, Ringe usw. Alles fertig. Wie soll ich damit umgehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 11:25
In Antwort auf gutefee2409

Oyyyyyyyyyy
hier gehts ja Hoch her...
*hihi*
Sorry ... ich amüsier mich grade n bissl...

@sistasakia

Bin voll und ganz deiner Meinung. Man muss Leuten Grenzen setzen , grade wenn es die EIGENE Hochzeit geht...

Und dann leider auch erstmal OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE ... So seh ich das , der Zukünftige wird sich auch wieder einkriegen und wenn man ihm dann alles in einer Ruhigen Minute erklärt warum man so und so reagiert hat , dann wird das schon wieder...Kenn ich aus eigener Erfahrung von meinen/unseren Vorbereitungen im letzten Jahr ...

Und zu dir "mygirl1986" setz dich mit deiner Schwiegermutter in Spe zusammen , egal ob du sie nun magst oder weniger magst , nur so kann es klappen ... Sie müsste es doch auch wissen ( wenn sie verheiratet ist ) wie es ist wenn man seine Hochzeit plant und auch das man alles so schön haben möchte wie es nur geht...

Trotzdem noch Alles Gute

Liebe Grüsse
Kati

Sorry
aber ich weiß nicht wo dein problem ist? Sei doch froh das du jemanden hast, der dir hilft. mein gott ist doch nicht schlimm das sie dir was gekauft hat. Ich würde mich freuen wenn meine Schwiegermutter mir was kaufen würde. Nur leider habe ich keine mehr. Schau dir die tasche erstmal an, vielleicht gefällt sie dir ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 12:25

Wo ist dein problem?
sie wollte dir eine freude machen und die ist leider nicht gelungen. sag ihr doch ganz einfach was du willst und was du nicht willst.das kann man alles im guten klären.

wenn du allerdings so feige bist und es nicht sagst, musst du damit rechnen dass über deinen kopf hinweg entschieden wird, ohne dass dich jemand fragt.

ist doch logisch. die anderen können nicht wissen was du willst und was nicht, wenn du nix sagst. teile deinen mitmenschen mit wo die grenzen sind.

womöglich denkt deine schwiegermama dass du dich freust und kauft dir auch noch schmuck und schuhe. kläre das, bevor die situation eskaliert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest