Forum / Hochzeit

Musik bei Hochzeit / DJ ja oder nein?

Letzte Nachricht: 12. April um 22:49
07.03.21 um 16:51

Hallo Leute,

ich bräuchte mal eure Erfahrung. Wie habt ihr das Thema "Musik" geregelt?

Ich heirate im September (wenn Corona es zulässt). Ich stelle mir vor, dass das Essen eher in ruhiger Atmosphäre, ohne Hintergrundmusik, abläuft und danach ordentlich getanzt wird. Auf den Hochzeiten, auf denen ich bisher Gast war, wurde die musikalische Untermalung durch einen DJ gemacht. Es war jedesmal furchtbar. Erst als die DJs weg waren und einfach eine Playlist angeschlossen wurde kam Stimmung auf. Mein Verlobter und ich überlegen gerade, ob wir es riskieren sollen einfach direkt mit einer Playlist einzusteigen und das Geld für den DJ sparen. Eine Live-Band wäre mir natürlich am liebsten, aber ich bin fast umgefallen, als ich gehört habe, was man dafür zahlt. 

Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen dazu?

Mehr lesen

09.03.21 um 14:55

Wir hatten letztes Jahr im September auf unserer Feier mit unter 40 Leuten einen DJ von einer DJ-Agentur (Hai-Life) gebucht. Dieser hat ab 18 Uhr Open End aufgelegt und es hat 560€ gekostet. Mein Mann und ich waren zufrieden, da dieser alle Wünsche und Wünsche unserer Gäste erfüllt hat. Und weil es eine Agentur war, hat man uns auch schnell einen Ersatz geboten, als unser ursprünglicher Dj krank wurde. Natürlich erfolgte dann mit dem neuen DJ auch nochmal ein langes Vorgespräch. 

Gefällt mir

12.03.21 um 15:22
In Antwort auf

Hallo Leute,

ich bräuchte mal eure Erfahrung. Wie habt ihr das Thema "Musik" geregelt?

Ich heirate im September (wenn Corona es zulässt). Ich stelle mir vor, dass das Essen eher in ruhiger Atmosphäre, ohne Hintergrundmusik, abläuft und danach ordentlich getanzt wird. Auf den Hochzeiten, auf denen ich bisher Gast war, wurde die musikalische Untermalung durch einen DJ gemacht. Es war jedesmal furchtbar. Erst als die DJs weg waren und einfach eine Playlist angeschlossen wurde kam Stimmung auf. Mein Verlobter und ich überlegen gerade, ob wir es riskieren sollen einfach direkt mit einer Playlist einzusteigen und das Geld für den DJ sparen. Eine Live-Band wäre mir natürlich am liebsten, aber ich bin fast umgefallen, als ich gehört habe, was man dafür zahlt. 

Wie sind eure Erfahrungen und Meinungen dazu?

Doch, doch meiner Meinung nach sollte auf einer guten Hochzeit auf gar keinen Fall ein guter DJ fehlen.
Einfach so eine Playlist ist echt nicht das wahre, der DJ bringt gute Musik und ab und zu mal einen Mix, sowas mögen die Leute.

Und den DJs gibt es eigentlich echt genug.
Alleine wenn man hier schaut
https://www.hochzeit.com/verzeichnis/c/dj/
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

12.04.21 um 22:49

Also dann haben eure Freunde einfach alle schlechte DJ's gehabt! Ich war schon auf einigen Feiern mit DJ und sie haben bis auf einer auch immer eine super Stimmung gezaubert. Es macht sicher auch einen Unterschied, ob jmd nur We DJ ist oder ein Vollzeitdj? 

Gefällt mir