Home / Forum / Hochzeit / Nach der trauung zurück ziehen....

Nach der trauung zurück ziehen....

24. August 2016 um 22:55

Hallo ihr Lieben, wir möchten nächstes Jahr heiraten. Meine Traumhochzeit würde wie folgt aussehen: Freitag 14 Uhr standesamtlich heiraten (Berliner Umland) im engsten Familien- und Freundeskreis. Anschließend Sektempfang und Kaffee + Kuchen. Und danach würde ich mich gern mit meinem Mann in ein schönes Hotel (Berlin) zurück ziehen und die Zeit genießen. Am Samstag dann schön frühstücken und erst am Nachmittag nach Hause (Berliner Umland) kommen. Wo unsere ganzen Freunde und die Familie uns in unserem wunderschönen, romantischen Garten zu einer freien Trauung erwarten. Freunde bzw. der Weddingplaner kümmern sich um den ganzen Aufbau und Deko (das wäre quasi mein Hochzeitsgeschenkwunsch an meine Freundinnen!). Es kommen auch Gäste zur standesamtlichen Trauung die eine weitere Anfahrt (max. 700km) haben... mein Verlobter denkt halt es wäre denen unhöflich gegenüber wenn wir uns Freitag Abend zurück ziehen... Was denkt ihr darüber???? vielen Dank für das Feedback

Mehr lesen

29. August 2016 um 13:46

Mhm
Also, ich denke du stellst dir es zu entspann vor.

1. Typischerweise macht sich die Braut für die freie Trauung zurecht - somit müsstest du dich schon ab Mittag im Hotel schminken und die Haare machen, ect. (oder machen lassen)

2. Zur freien Trauung und Feier im eigenen Garten - du hast keinen Einfluss was an dem Tag passiert - dies erfordert sehr sehr viel vertrauen in die ausführenden Personen. Sonst bist du die ganze Zeit nur nervös und verdirbst dir den Tag.

3. Standesamt
Die standesamtliche Trauung Freitag hat auch viele Vorteile. Die weit entfernteren Gäste können an diesem Tag bequem anreisen und sich am Abend ausruhen und die Gegend erkunden (du kannst ja für alle Gäste vielleicht zwei Vorschläge für den Abend in die Einladungskarten stecken. Vielleicht machen Sie etwas zusammen ).
Ich kann dich verstehen - die standesamtliche Trauung von der Feier zu trennen! Es ist für die Brautpaare nur Stress.

Und nicht nur für diese - für ältere und kranke Menschen, sowie für kleiner Kinder ist die Planung perfekt!!
(Sonst quengeln die Kinder schon nachmittags herum weil sie müde sind!)

Ich denke nicht das es unhöflich ist sich Freitag zurück zu ziehen - es ist euer Hochzeitstag!

Und wenn du eine Freundin bittest sich um die Gäste nach dem Kaffee (am Freitag) zu kümmern und den Gästen noch einen Abendvorschlag machst ... sollte niemand etwas dagegen haben.

MfG Cleo

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hochzeitsgeschenk; Schwester ausfindig machen
Von: pam2306
neu
23. August 2016 um 22:09
Brautstyling OWL
Von: wiebiwie
neu
23. August 2016 um 6:37
Deutsch Amerikanische Hochzeit
Von: indiabarbie
neu
20. August 2016 um 21:06
Suchen Hochzeitspaare fürs TV
Von: tvheirat
neu
19. August 2016 um 15:32
SIE macht den Antrag
Von: michonnetwd
neu
11. August 2016 um 20:16
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen