Home / Forum / Hochzeit / Nach drei Jahren Beziehung nun heiraten oder nicht?

Nach drei Jahren Beziehung nun heiraten oder nicht?

10. September 2013 um 14:07

Hallo!
Am 29.9.2013 sind mein Freund und ich drei Jahren zusammen. Er ist mein erster Freund und ich seine erste Freundin, also so zusagen die erste große Liebe. In unserem Urlaub dieses Jahr hat er mir einen Antrag gemacht und ich hab Ja gesagt. Zur Zeit bin ich 20 und studiere in Berlin. Mein Freund, besser Verlobter, ist 21 und kommt ab Oktober mit nach Berlin. Seid zwei Jahren wohnen wir schon zusammen. Nun hab ich viele Beiträge gelesen und weiß nun nicht, ob eine Hochzeit nächstes jahr im August (Kirchlich und Standesamtlch) in Ordnung wären. Ich meine, muss man lange sparen um jemanden heiratenzu können, den man vom Herzen liebt?
Bitte um schnelle Kommentare!!
Danke im voraus!!!

Mehr lesen

10. September 2013 um 17:19

Glückwunsch
Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu der Verlobung.
Na klar wäre es in Ordnung im nächsten Jahr zu heiraten. Bei einer Hochzeit geht es ja letztlich nur darum, dass ihr euch wirklich liebt und das ganze besiegeln möchtet.
Ob ihr nun lange dafür sparen müsst liegt natürlich an den Rahmen an den ihr gedacht habt...wie z.B Gästeanzahl, Location (gehoben, einfach), Braut und Bräutigamsbekleidung.
Das ganze ist eure Hochzeit. Normalerweise heiratet man nicht all zu oft und dann sollte schon alles nach den eigenen Vorstellungen sein. Selbst wenn ihr alles nur klein gehalteen und einfach haben möchtet. So lange es für euch perfekt ist sollte es doch auch der schönste Tag im Leben werden .
Liebe Grüße und schon mal viel Freude bei eurer persönlichen Planung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2013 um 15:01

Kosten
Für eine standesamtliche Hochzeit brauchst du mindestens 40 (Termine zu bestimmen Uhrzeiten, außergewöhnlichen Orten oder am Wochenende können teurer sein) dann braucht jeder 8 für die Meldebescheinigung und schon ist das Standesamt bezahlt. Eine Hochzeit kostet also gerade mal 56
Wie man feiert hängt ja von jedem selbst ab, da sind nach oben natürlich keine Grenzen gesetzt.
Grundsätzlich ist es aber günstiger zwischen November und April zu heiraten, also außerhalb der "Hochzeitssaison" zum einen bekommst du da einfacher die Location gebucht (für angesagte Räumlichkeiten brauchst du manchmal zwei Jahre Vorlaufzeit) und zum anderen lassen einige Veranstalter mit sich handeln. Die Erfahrung habe ich zumindest gemacht.

Würden wir im Sommer heiraten, hätte unsere Feier laut Kostenvoranschlag 32.000 für 55 Personen gekostet, ich habe von diesem Paket was wegnehmen können (im Sommer lassen die sich aber auf keine Verhandlungen ein, weil die bis 2015 in den Sommermonaten ausgebucht sind) jetzt zahlen wir für 65 Personen, in der selben Location, selber Ansprechpartner etc. "nur" 7.000
Man kann also bei einer Hochzeit viel durch den Zeitpunkt sparen und bei unendlich vielen Kleinigkeiten wie z.B. der Blumenwahl und durch Eigenleistungen.

Also wenn ihr heiraten wollt, könnt ihr das auch mit einem kleinen Budget. Wir hatten sogar erst überlegt nur mit Eltern und Geschwister im Standesamt zu heiraten und niemanden was zu verraten und danach eine Party zu Hause zu machen und alle damit zu überraschen - auch eine Möglichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen