Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit / Nahe am wasser gebaut

Nahe am wasser gebaut

29. Februar 2008 um 9:19 Letzte Antwort: 3. März 2008 um 13:28

hallo,
ich werde im juli 08 heiraten. bei der hochzeit meiner besten freundin musste ich schon schwer mit den tränen kämpfen, z.b. in der kirche als sie reingelaufen kam, oder als die blumenkinder blumen sträuten,...
meine eigene hochzeit erlebe ich warscheinlich hinter einen schleier aus tränen.
wer kann mir einen tipp geben, wie ich mir das abtrainieren kann?
vielen dank für eure hilfe!
anja

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 9:36

Ich glaube, abtrainieren geht nicht...
... ich kenne das, bin auch so ne Heulboje. Also zumindest kenne ich kein Rezept dagegen - wenn es eins gibt, her damit. Aber vielleicht ist es, wenn es einen selber betrifft, auch anders, und man ist viel zu aufgeregt zum heulen. Das hoffe ich jedenfalls. Ansonsten hilft nur sehr dezentes wisch- und wasserfestes Makeup, um nicht noch wie ne Schreckschraube auszusehen. *lach*

Auf ein fröhliches Tränenvergießen!

Gefällt mir
29. Februar 2008 um 13:03

Abtrainieren
kann sowas niemand. Im Überigen sind ja diese Tränen Freudentränen, Tränen der Erleichterung und Tränen wegen der Schönheit und Feierlichkeit deines Festes. Somit brauchst du dich weder vor dir noch vor anderen rechtfertigen. Im Übrigen wirst du wohl nicht die Einzige sein, die bei deiner Hochzeit aus dem selben Grund in tränen ausbricht.

Grüßle
Bernd Stephanny
der Hochzeitsplaner im Raum Offenburg
http://berndstephanny.beepworld.de/index.htm

Gefällt mir
3. März 2008 um 13:28

Ich bin auch
total nah am wasser gebaut. mein meiner freundin ihrer hochzeit hätte ich auch heulen können.. selbst wenn ich nen schnulze film sehe, heule ich ganze bächer!
aber bei meiner eigenen hochzeit: NIX! hatte so ne panik, wegen make up etc. du bist so angespannt, das du gar nicht richtig heulen kannst!
aber danach als wir uns das hochzeitsvideo angeguckt haben.. da fliessen wieder die tränen!
geniesse deine hochzeit und denk nicht dran.
LG

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook