Home / Forum / Hochzeit / Nochmal heiraten?!? Warum heiraten?

Nochmal heiraten?!? Warum heiraten?

18. Mai 2005 um 11:44

Hallo,

nehmen wir mal an, ihr habt eine Scheidung hinter euch.

Jahre später trefft ihr den Traumpartner. Er/Sie lebt auch seit Jahren getrennt. Sagt zu dir: Ich lasse mich scheiden, um für dich frei zu sein.

Die Jahre vergehen aber sehr schnell und man kommt in den Alltagstrott.

Öfter Streit wegen Kleinigkeiten... Die Streitsituationen werden im Laufe der Zeit aber immer häufiger und heftiger. Und das obwohl man sich doch eigentlich liebt, wie am ersten Tag.

Zwei Fragen, die mich zur Zeit beschäftigen:

1. Könnte da eine Ehe, das wieder zusammenbringen, was zwischen beiden im Laufe der Jahre verloren ging?

2. Warum (nochmal) heiraten?



Mehr lesen

18. Mai 2005 um 17:35

Was soll da anders sein ?
Hallo
Ich finde eine Heirat ändert garnichts an der Situation.
Es ist nur ein Papier das nun vor anderen sagt das man verheiratet ist.
In der Beziehung wird sich nichts ändern.
Streit und uneinigkeiten gibt es in jeder Beziehung.
Wie sagt man es ist das Salz in der Suppe.
Mann muss nur wissen wo die Grenzen sind.
Lieber Gruß windrose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2005 um 18:09

Meine Meinung
Also zu deiner ersten Frage würde ich sagen, dass sich da bestimmt nicht allzu viel ändern würde, zumindest nicht auf Dauer.
Und zu der zweiten würde ich dich mal fragen, warum man überhaupt heiratet. Also ich heirate, um meinem Schatz zu zeigen, dass er der Mann ist, mit dem ich den Rest meines Lebens lebens verbringen will und es auch tue. Wenn du das willst, oder deiner Meinung zur Ehe mit dem Mann verwirklichen willst, dann heiratet doch. Und außerdem soll doch jeder sehen und wissen, dass ihr zusammen gehört.

Ich hoffe dir damit helfen zu können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2005 um 19:54
In Antwort auf salomi_12558988

Meine Meinung
Also zu deiner ersten Frage würde ich sagen, dass sich da bestimmt nicht allzu viel ändern würde, zumindest nicht auf Dauer.
Und zu der zweiten würde ich dich mal fragen, warum man überhaupt heiratet. Also ich heirate, um meinem Schatz zu zeigen, dass er der Mann ist, mit dem ich den Rest meines Lebens lebens verbringen will und es auch tue. Wenn du das willst, oder deiner Meinung zur Ehe mit dem Mann verwirklichen willst, dann heiratet doch. Und außerdem soll doch jeder sehen und wissen, dass ihr zusammen gehört.

Ich hoffe dir damit helfen zu können...

Dein Partner = Ehemann = Dein Besitz?!?
Erstmal danke für deine Meinung. Es gibt aber Menschen, die meinen, dass du dein "Beziehungsmensch" nur besitzen möchtest. Oder andere sagen: Du willst nur "versorgt" sein.

Ich selbst denke wohl nicht so. Glaube ich. Also eine Einschränkung.
Ich meine, dass ich schon denke, wenn wir alles teilen, wenn ich ihn bekoche, wenn ich ihm die schmutzigen Unterhosen wasche....Warum dann nicht heiraten? Biste wenigstens im Alter nicht allein....

Okay, ich selbst denke: Die Ehe ist für mich das i-Tüpfelchen von unserer Liebe.
Ich möchte mit ihm zusammenbleiben und das möchte ich auch
nach aussen hin dokumentieren.

Und ich hoffe, dass sie die Vertiefung unserer Beziehung ist.

Andersrum denke ich: Herrje du machst dich abhängig...

Denken hin, Denken her - Ich komme zu keiner Lösung.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 21:23

Ich glaube nicht!
...warum heiraten? ..man weiß doch auch so,ob man zusammengehört! ..bei einer Trennung ist es einfach leichter!
..und nicht zu vergessen, die Steuerklasse! ;o)

Judith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 10:49
In Antwort auf krista_12260476

Dein Partner = Ehemann = Dein Besitz?!?
Erstmal danke für deine Meinung. Es gibt aber Menschen, die meinen, dass du dein "Beziehungsmensch" nur besitzen möchtest. Oder andere sagen: Du willst nur "versorgt" sein.

Ich selbst denke wohl nicht so. Glaube ich. Also eine Einschränkung.
Ich meine, dass ich schon denke, wenn wir alles teilen, wenn ich ihn bekoche, wenn ich ihm die schmutzigen Unterhosen wasche....Warum dann nicht heiraten? Biste wenigstens im Alter nicht allein....

Okay, ich selbst denke: Die Ehe ist für mich das i-Tüpfelchen von unserer Liebe.
Ich möchte mit ihm zusammenbleiben und das möchte ich auch
nach aussen hin dokumentieren.

Und ich hoffe, dass sie die Vertiefung unserer Beziehung ist.

Andersrum denke ich: Herrje du machst dich abhängig...

Denken hin, Denken her - Ich komme zu keiner Lösung.




Ich kann Dir...
...nur abraten vom Heiraten. Selbst habe ich es 2 x gemacht und in beiden Fällen bin ich nach langen Jahren belogen, betrogen und hintergangen worden. "um damit zu zeigen, daß ich mit meinem Partner den Rest meines Lebens verbringen will", schreibt hier jemand. Das gibt es - leider - nicht mehr. Treue ist eine leere Worthülse geworden. Es wird garantiert nicht auf Dauer halten. Daher, um nach dem Ende der Beziehung so wenig wie möglich zusätzliche Probleme zu haben neben dem Schmerz und der Trauer um das verlorene Glück, Hände weg vom Trauschein. Es lohnt einfach nicht mehr. Nimm in Deinen Beziehungen mit, was mitzunehmen ist. Aber zu tiefe emotionale Bindung führt nur dazu, daß Du am Ende in ein Loch fällst, das so tief ist, wie Du nie vermutet hättest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram