Home / Forum / Hochzeit / Plausible Gründe für die Ehe

Plausible Gründe für die Ehe

11. Januar 2006 um 15:38

Ich bin 17 und mein Verlobter ist 26. Wir sind seid gut zwei Jahren zusammen und wollen nächstes Jahr im Mai heiraten.
Wir haben uns das sehr gut überlegt, sind sicher, dass wir miteinander alt werden und planen auch schon Nachwuchs für dieses Jahr.
Zur Absicherung für beide möchten wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung machen.
Jetzt mein Problem:
Am Donnerstag gehen wir mit meinem Vater essen und sagen ihm, dass wir heiraten werden.
Ich weiß, dass er dagegen sein wird, weil er nicht möchte, dass ich so jung heirate (aus elterlicher Sicht, kann ich das ja auch irgendwie nachvollziehen!).
Natürlich weiß ich, warum ich meinen Freund heiraten möchte, aber fallen euch richtig plausible Gründe (außer den steuerlichen Vorteil) ein, die ich ihm nennen könnte, warum es Sinn macht zu heiraten???
Danke schon jetzt!!
LG, hasi

Mehr lesen

11. Januar 2006 um 21:43

DANKE
für die vorgezogene Predigt meines Vaters!
VIELEN DANK ! ! !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2006 um 23:06

Hoffentlich
hast du eigene Kinder denen du deine Lebenserfahrung dann aufzwängen kannst, die sind bestimmt sehr begeistert wenn sie die nicht selbst machen müssen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2006 um 23:07

Hi kambibi
so sehe ich das auch
Hoffentlich kann ich mit diesem unschlagbaren Argument auch meinen Vater überzeugen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2006 um 23:44

Hi acecat,
ich werde ein Jahr später mit meinem Studium beginnen. Was in meinem Fall kein Problem darstellt, da ich dann eben mit 23 anstatt mit 24 mit dem studieren fertig bin. Da ich noch so jung bin kommt es auf das eine Jahr nicht an und ich möchte im ersten Lebensjahr unseres Kindes besonders intensiv für es da sein.
Danach wird die Mutter meines Verlobten bei der Betreuung einspringen wann immer es nötig ist, zur Not wäre auch noch Geld für eine Halbtagsmutter da.
Ich möchte meinen Vater ja nicht um Erlaubnis fragen, sondern es ihm nur überhaupt mal mitteilen. Aber wie ich ihn kenne wird er mich dann nach Gründen fragen warum wir nicht ohne Trauschein zusammenleben können. Und da bin ich mir nicht sicher, dass er sich von 180 Steuervorteil und romantischen Gründen überzeugen lassen wird...
Noch bin ich ja leider noch nicht einmal schwanger, also kann ich damit auch noch nicht argumentieren. Ich möchte aber auch nicht mehr warten bis ich schwanger bin, denn dann bekommt er am Ende noch einen Herzinfarkt. ("Hi Papa, ich bin schwanger und heirate nächstes Jahr...")
LG, hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2006 um 15:22

--- bevor er was sagen kann...
mache deinem Vater klar, dass du dir über sämmtliche Konsequenzen deines Handelns bewusst bist...
und das solltest du sein...
ich finde es gut, dass du noch studieren willst.. nur mache dir dann vorher darüber Gedanken, dass das alles nicht so leicht werden wird. Es muss dir schon klar sein, dass für die meißten Leute die Studieren dass die Zeit ist, alle Freiheiten zu nutzen, die man sonst nie wieder hat. (weil man nur für sich verantwortlich ist) Dein Freund hatte diese Zeit wohl auch schon.... und dann sag deinem Vater, dass du diese Freiheit nicht brauchst.
Aber überlege es dir gut.
und den Vorschlag erst mal ne Zeit zusammen zu ziehen finde ich auch einen guten Vorschlag. Ich weiss nicht, wohnst du noch Zuhause?
Aber Zuahuse auszuziehen, mit der Schule fertig zu werden, zu Heiraten und dann noch ein Kind? Sei dir auch darüber bewußt, dass das vielleicht ein paar Veränderungen auf einmal dein kannst..
Aber wie gesagt, wenn du dir über alle Konsequenzen und Folgen, alle einschränkungen, die du in den besten Jahren haben wirst, bewusst bist, würde ich das auch genau so deinem Vater sagen-- zu dem, dass du ihn liebst.
Damit zeigst du eben, dass du dir selber vorher schon genug Gedanken gemacht hast!
Viel Glück,
Laijla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2006 um 22:06

Verrückt
erstens ist es gestört mit 17 sich zu verloben und direkt mit 18 wenn man darf zu heiraten.
was noch viel schlimmer ist dass sich ein 16 jähriger mann mit nem kind abgibt...wenn ihr 2 jahre zusammen seit warst du 15 und er 24....dass is krank...dafür kann er in Bau kommen sowas nennt man Pädophile!! zum heiraten bist zu unreif das beweist der geplante Ehevertrag und Gütertrennung....wenn man den richtigen hat und sich sicher ist brauch man sowas nicht !!! ab 20 zu heiraten is normal alles andere is irre-sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2006 um 22:51
In Antwort auf talya_12681112

Hoffentlich
hast du eigene Kinder denen du deine Lebenserfahrung dann aufzwängen kannst, die sind bestimmt sehr begeistert wenn sie die nicht selbst machen müssen!

Hi

Was willst Du denn studieren? Glaube ich würde es nicht schaffen neben
dem Studium eine kleine Familie zu haben, der Stoffumfang ist gewaltig.
Dafür Respekt! Aber es ist gut das Du Unterstützung bekommst. Mir wird
allein schon beim Gedanken mulmig, jetzt ein Kind zu haben und wenn
es mal krank wird und eine Prüfung ansteht. Würde lieber in den
ersten Jahren bei meinen Kind bleiben wollen.

Wenn Du studierst lernst Du auf einmal so viele neue Leute kennen, es gibt Partys usw.
Der Lernaufwand neben den Vorlesungen ist von Studiengang zu Studiengang
unterschiedlich. Studieren ist kein Zuckerschlecken, es bietet Dir später
nach Abschluss Deine Lebensgrundlage und Unabhängigkeit.

Ich will jetzt keinen Vortrag über Dein Alter halten,
ich denke nicht das Du zu jung bist zu heiraten. Du wirst nie wieder
so jung sein und Du solltest vielleicht sobald wie möglich mit Deinen Verlobten
zusammen ziehen. Vielleicht am besten jetzt dann bekommst Du einen ersten
Eindruck wie Schule, Ehe und Haushalt zusammen passen. Ob Du damit klar kommst.
Wenn es möglich ist, solltest Du zusätzlich noch Babys sitten. Nur damit Du persönlich
einen Eindruck bekommst, ob Du der Sache auch wirklich gewachsen bist.
Nebenbei solltest Du niemals Deine Freunde vernachlässigen. Probiere es einfach
mal aus, nimm es als so eine Art Probezeit für Deine Zukunftspläne. Dann beweißt
Du auch Deinen Vater das Du den Ganzen gewachsen bist & es dann keine Einwände
seinerseits geben dürfte.

Wünsche Dir alles gute! Du packst das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2006 um 9:48
In Antwort auf hilla_12366103

Verrückt
erstens ist es gestört mit 17 sich zu verloben und direkt mit 18 wenn man darf zu heiraten.
was noch viel schlimmer ist dass sich ein 16 jähriger mann mit nem kind abgibt...wenn ihr 2 jahre zusammen seit warst du 15 und er 24....dass is krank...dafür kann er in Bau kommen sowas nennt man Pädophile!! zum heiraten bist zu unreif das beweist der geplante Ehevertrag und Gütertrennung....wenn man den richtigen hat und sich sicher ist brauch man sowas nicht !!! ab 20 zu heiraten is normal alles andere is irre-sorry

Schon seltsam...
...das jemand meint es wäre reifer sich ohne Gütertrennung in eine Ehe zu stürzen und bei einer eventuellen Scheidung einen riesen Finanzkrieg zu beginnen und am Ende noch viel Geld zu verlieren...
Natürlich gehe ich nicht von einer Scheidung aus, sondern davon, dass ich mein ganzes Leben mit meinem Mann zusammen bleibe, aber ich finde es reifer sich für Eventualitäten abzusichern als einfach ins blaue hinein zu leben.
Bevor du wüst rumschimpfst solltest du dich lieber mal mit einem Wörterbuch hinsetzen und dir die Defintion von "Pädophilie" durchlesen - dabei wünsch ich dir viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2006 um 9:54
In Antwort auf andra_12440639

--- bevor er was sagen kann...
mache deinem Vater klar, dass du dir über sämmtliche Konsequenzen deines Handelns bewusst bist...
und das solltest du sein...
ich finde es gut, dass du noch studieren willst.. nur mache dir dann vorher darüber Gedanken, dass das alles nicht so leicht werden wird. Es muss dir schon klar sein, dass für die meißten Leute die Studieren dass die Zeit ist, alle Freiheiten zu nutzen, die man sonst nie wieder hat. (weil man nur für sich verantwortlich ist) Dein Freund hatte diese Zeit wohl auch schon.... und dann sag deinem Vater, dass du diese Freiheit nicht brauchst.
Aber überlege es dir gut.
und den Vorschlag erst mal ne Zeit zusammen zu ziehen finde ich auch einen guten Vorschlag. Ich weiss nicht, wohnst du noch Zuhause?
Aber Zuahuse auszuziehen, mit der Schule fertig zu werden, zu Heiraten und dann noch ein Kind? Sei dir auch darüber bewußt, dass das vielleicht ein paar Veränderungen auf einmal dein kannst..
Aber wie gesagt, wenn du dir über alle Konsequenzen und Folgen, alle einschränkungen, die du in den besten Jahren haben wirst, bewusst bist, würde ich das auch genau so deinem Vater sagen-- zu dem, dass du ihn liebst.
Damit zeigst du eben, dass du dir selber vorher schon genug Gedanken gemacht hast!
Viel Glück,
Laijla

Hi laijla
danke für deine lieben Ratschläge!
Habe es gestern meinem Vater gesagt und er hat sehr souverän reagiert.
Natürlich war er nicht wirklich begeistert. Er hat nur gemeint, dass er Wert darauf legt, dass mein Freund sich beruflich noch weiterentwickelt und dass er hofft dass wir uns das wirklich richtig gut überlegt haben.
War richtig erleichtert
Er weiß eben auch, dass seine Tochter auch schon mit 17 so reif ist zu entscheiden ob sie heiratet oder nicht.
Hier im Forum ist es immer ein bisschen schwer weil die Menschen einen nicht persönlich kennen sondern nur sehen 17- oh mein Gott so jung...
Na auf jeden Fall danke für deinen Beitrag!
LG, hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2006 um 10:00
In Antwort auf lisha_12936458

Hi

Was willst Du denn studieren? Glaube ich würde es nicht schaffen neben
dem Studium eine kleine Familie zu haben, der Stoffumfang ist gewaltig.
Dafür Respekt! Aber es ist gut das Du Unterstützung bekommst. Mir wird
allein schon beim Gedanken mulmig, jetzt ein Kind zu haben und wenn
es mal krank wird und eine Prüfung ansteht. Würde lieber in den
ersten Jahren bei meinen Kind bleiben wollen.

Wenn Du studierst lernst Du auf einmal so viele neue Leute kennen, es gibt Partys usw.
Der Lernaufwand neben den Vorlesungen ist von Studiengang zu Studiengang
unterschiedlich. Studieren ist kein Zuckerschlecken, es bietet Dir später
nach Abschluss Deine Lebensgrundlage und Unabhängigkeit.

Ich will jetzt keinen Vortrag über Dein Alter halten,
ich denke nicht das Du zu jung bist zu heiraten. Du wirst nie wieder
so jung sein und Du solltest vielleicht sobald wie möglich mit Deinen Verlobten
zusammen ziehen. Vielleicht am besten jetzt dann bekommst Du einen ersten
Eindruck wie Schule, Ehe und Haushalt zusammen passen. Ob Du damit klar kommst.
Wenn es möglich ist, solltest Du zusätzlich noch Babys sitten. Nur damit Du persönlich
einen Eindruck bekommst, ob Du der Sache auch wirklich gewachsen bist.
Nebenbei solltest Du niemals Deine Freunde vernachlässigen. Probiere es einfach
mal aus, nimm es als so eine Art Probezeit für Deine Zukunftspläne. Dann beweißt
Du auch Deinen Vater das Du den Ganzen gewachsen bist & es dann keine Einwände
seinerseits geben dürfte.

Wünsche Dir alles gute! Du packst das!

Hi shirleylee,
es ist sehr interessant wie verschieden die Leute hier reagieren. Genauso sind auch die Reaktionen in unserem Familien- und Bekanntenkreis. Die einen fassen sich an den Kopf und wollen es nicht glauben und die anderen freuen sich für uns.
Auch wenn das Studieren keine einfache Sache ist, denke ich, dass es leichter wird während dem Studium ein Kind großzuziehen als neben dem Beruf. Aber einfach wird es so oder so alles nicht.
Es kommen tatsächlich viele Veränderungen auf einmal auf mich zu, aber ich bin mir sehr sicher, dass wir es schaffen werden. Da ich noch so jung bin, kann ich es mir vom Alter her auch noch leisten erst ein Jahr später mit dem Studium anzufangen. So kann ich im ersten Lebensjahr unseres Kindes eine Vollzeitmami sein
Auf jeden Fall danke für deinen konstruktiven Beitrag!
LG, hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2006 um 11:05
In Antwort auf talya_12681112

Schon seltsam...
...das jemand meint es wäre reifer sich ohne Gütertrennung in eine Ehe zu stürzen und bei einer eventuellen Scheidung einen riesen Finanzkrieg zu beginnen und am Ende noch viel Geld zu verlieren...
Natürlich gehe ich nicht von einer Scheidung aus, sondern davon, dass ich mein ganzes Leben mit meinem Mann zusammen bleibe, aber ich finde es reifer sich für Eventualitäten abzusichern als einfach ins blaue hinein zu leben.
Bevor du wüst rumschimpfst solltest du dich lieber mal mit einem Wörterbuch hinsetzen und dir die Defintion von "Pädophilie" durchlesen - dabei wünsch ich dir viel Spaß!

Stimmt genau.
ich finde es auf alle Fälle reifer, nicht mit dem Glauben, dass die Sonne immer scheinen muß, durchs Leben zu stolpern. Und in vielen Fällen hilft der Ehevertrag nicht erst, wenn es ans Ende der Ehe geht, sondern auch vorher, diese zu erhalten. Insbesondere, wenn beide Partner unterschiedliche finanz. Mittel haben. Wenn Du studieren willst, verdienst Du vielleicht mal einiges mehr als Dein Mann. Das wird vielleicht nicht leicht für ihn. Klare, von vornherein festgelegte Regeln bieten Euch hier Sicherheit. Und die Unsicherheit, ob Dein Partner irgendetwas aus primär finanziellen Gründen tut, ist auch weniger stark als ohne Vertrag.

Ich wünsch Euch beiden alles Gute
nyx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2006 um 17:16
In Antwort auf talya_12681112

Schon seltsam...
...das jemand meint es wäre reifer sich ohne Gütertrennung in eine Ehe zu stürzen und bei einer eventuellen Scheidung einen riesen Finanzkrieg zu beginnen und am Ende noch viel Geld zu verlieren...
Natürlich gehe ich nicht von einer Scheidung aus, sondern davon, dass ich mein ganzes Leben mit meinem Mann zusammen bleibe, aber ich finde es reifer sich für Eventualitäten abzusichern als einfach ins blaue hinein zu leben.
Bevor du wüst rumschimpfst solltest du dich lieber mal mit einem Wörterbuch hinsetzen und dir die Defintion von "Pädophilie" durchlesen - dabei wünsch ich dir viel Spaß!

Muss nicht lesen...kenne das wort
Und da du nun mal minderjährig bist und dein Mann erwachsen ist....reicht das an Info.
auch mit 19 wär mir ein 26 jähriger zu alt (einen Vater zu haben reicht)
meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2006 um 20:14

Ach nee
Logischerweise ist mein Vater nicht nur 8 Jahre älter als ich..Witzbold...das sollte nur zeigen wie ""alt"" ein 26 jähriger doch für unter 20jährige ist.also ich seh das so sorry.versetze mich aber auch in seine Lage..wäre ich 26...egal ob mann oder frau...müsste mein Partner mindestens genauso alt sein wie ich...oder 1 jahr jünger ist zu verkraften! aber sie ist 17...minderjährig ich kapier solche Männer auch nicht...ich würde nicht mal normal mit so kleinen reden wollen.entschuldigung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2006 um 13:51
In Antwort auf hilla_12366103

Ach nee
Logischerweise ist mein Vater nicht nur 8 Jahre älter als ich..Witzbold...das sollte nur zeigen wie ""alt"" ein 26 jähriger doch für unter 20jährige ist.also ich seh das so sorry.versetze mich aber auch in seine Lage..wäre ich 26...egal ob mann oder frau...müsste mein Partner mindestens genauso alt sein wie ich...oder 1 jahr jünger ist zu verkraften! aber sie ist 17...minderjährig ich kapier solche Männer auch nicht...ich würde nicht mal normal mit so kleinen reden wollen.entschuldigung

Bin ich mit 1,79m KLEIN? (*haha* du bist echt lustig, knutschkugel)
Gesetzlich ist es nur schwierig wenn ich unter 16 bin und er über 21.
Das ist nicht mehr der Fall.
Meinst du, dass sich ab dem Tag meiner Volljährigkeit auf einmal alles ändert und ich dann erwachsen bin??
Bisschen naiv oder? Zum Glück ist mein Zukünftiger kein engstirniger Mensch der sich nur von Zahlen leiten lässt sondern der auch einfach zulassen kann, dass ihm jemand mit 17 schon gewachsen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2006 um 20:11
In Antwort auf talya_12681112

Bin ich mit 1,79m KLEIN? (*haha* du bist echt lustig, knutschkugel)
Gesetzlich ist es nur schwierig wenn ich unter 16 bin und er über 21.
Das ist nicht mehr der Fall.
Meinst du, dass sich ab dem Tag meiner Volljährigkeit auf einmal alles ändert und ich dann erwachsen bin??
Bisschen naiv oder? Zum Glück ist mein Zukünftiger kein engstirniger Mensch der sich nur von Zahlen leiten lässt sondern der auch einfach zulassen kann, dass ihm jemand mit 17 schon gewachsen ist.

Man erkennt das keine ahnung hast
dein zukünftiger scheint wohl von tollen aussehen und sexy sein geblendet zu sein dass er dich liebt denn zu reife fehlt dir noch bisschen Lebenserfahrung und das Erwachsen sein kommt auch nicht bei jedem mit der Volljährigkeit sondern eher mit Mitte 20 ... aber bei jedem anders.Werd halt glücklich ich kann nur immer wieder lachen,zumal es auch andere Männer gibt.kenne eine 17 jährige die will was von einem 22 jährigen Bekannten und der lacht nur dumm.er will ja auch mit ihr über ernste dinge des lebens reden können (Politik und so) und mit ihr weggehen können ohne dass sie jedesmal draußen bleiben muss.und wenn ich von mir ausgehe...egal wie niedlich ein bengel aussieht...wenn er nicht genauso alt ist wie ich red ich erst gar nicht mit dem...@ rivella das hat nix mit arroganz zu tun.zuviele Kids denken wir ""großen"" hätten intersse an ihnen auch freundschaftlich...da sag ich nur nee danke...die Mehrheit (und das stimmt) ist heutzutage zu sehr auf ""aggro"" und riskiert zu dicke Lippe den älteren gegenüber.kein respekt halt!und das is schlimm deswegen sehe ich solche leute erst gar nicht.sorry viel glück trotzdem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 16:31

Hi sagmal,
Gütertrennung bedeutet nicht, dass ich im Falle einer Scheidung keinen Unterhalt bekomme sondern, dass kein Zugewinnausgleich stattfindet.
Ich will nächstes Jahr im Oktober mit dem Studieren beginnen. Die Mutter meines Freundes hat sich bereit erklärt wie eine Tagesmutter auf unser Kind aufzupassen und da mein Freund nur bis 15Uhr arbeitet kann ich dann nachmittags auch noch lernen. Auch wenn seine Mutter dann auf einmal doch keine Lust mehr hätte, wäre noch genügend Geld da um eine richtige Tagesmutter zu bezahlen.
So viel zum Thema "gut durchdacht".
Mittlerweile wissen es meine Eltern (wie du vielleicht in meinen anderen Beiträgen gelesen hast) und sie machen sich keinerlei Sorgen und stellen sich auch nicht quer, denn sie kennen ihre Tochter und wissen, dass ich das Richtige tue und dass es GUT DURCHDACHT ist.
LG, hasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 16:36
In Antwort auf talya_12681112

Hi sagmal,
Gütertrennung bedeutet nicht, dass ich im Falle einer Scheidung keinen Unterhalt bekomme sondern, dass kein Zugewinnausgleich stattfindet.
Ich will nächstes Jahr im Oktober mit dem Studieren beginnen. Die Mutter meines Freundes hat sich bereit erklärt wie eine Tagesmutter auf unser Kind aufzupassen und da mein Freund nur bis 15Uhr arbeitet kann ich dann nachmittags auch noch lernen. Auch wenn seine Mutter dann auf einmal doch keine Lust mehr hätte, wäre noch genügend Geld da um eine richtige Tagesmutter zu bezahlen.
So viel zum Thema "gut durchdacht".
Mittlerweile wissen es meine Eltern (wie du vielleicht in meinen anderen Beiträgen gelesen hast) und sie machen sich keinerlei Sorgen und stellen sich auch nicht quer, denn sie kennen ihre Tochter und wissen, dass ich das Richtige tue und dass es GUT DURCHDACHT ist.
LG, hasi

@sagmal
zu deinen restlichen Fragen:
ja ich bin die, die mit 18 ein Grundstück im Wert von 50000 überschrieben bekommt, ja ich bin die, die monatlich 750 Unterhalt von ihrem Vater bezieht und ja ich bin auch die, die im Laufe der Ehe vermutlich 2Eigentumswohnungen erben wird.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2006 um 22:25
In Antwort auf hilla_12366103

Verrückt
erstens ist es gestört mit 17 sich zu verloben und direkt mit 18 wenn man darf zu heiraten.
was noch viel schlimmer ist dass sich ein 16 jähriger mann mit nem kind abgibt...wenn ihr 2 jahre zusammen seit warst du 15 und er 24....dass is krank...dafür kann er in Bau kommen sowas nennt man Pädophile!! zum heiraten bist zu unreif das beweist der geplante Ehevertrag und Gütertrennung....wenn man den richtigen hat und sich sicher ist brauch man sowas nicht !!! ab 20 zu heiraten is normal alles andere is irre-sorry

Verrückt?
Nicht wirklich!

Deine Äußerungen kann ich eher als Unreif erkennen.Natürlich ist es sehr früh mit 18 zu Heiraten aber Ok wenn sie davon überzeugt ist.Ich glaube nicht das 2 Jahre einen so großen unterschied bringen.
Ihr Aussagen zeigen mir, das ihre Eltern sie gut auf das Leben vorbereitet haben.Mit 18 sind wir Menschlein nun mal vor dem Gesetz Volljährig und müssen unsere eigenen Entscheidungen treffen und für diese auch gerade stehen.
Und was sind schon 9 Jahre? Wenn sie 57 ist, ist er 66. Das interessiert doch keinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 16:00
In Antwort auf sadaf_12514915

Verrückt?
Nicht wirklich!

Deine Äußerungen kann ich eher als Unreif erkennen.Natürlich ist es sehr früh mit 18 zu Heiraten aber Ok wenn sie davon überzeugt ist.Ich glaube nicht das 2 Jahre einen so großen unterschied bringen.
Ihr Aussagen zeigen mir, das ihre Eltern sie gut auf das Leben vorbereitet haben.Mit 18 sind wir Menschlein nun mal vor dem Gesetz Volljährig und müssen unsere eigenen Entscheidungen treffen und für diese auch gerade stehen.
Und was sind schon 9 Jahre? Wenn sie 57 ist, ist er 66. Das interessiert doch keinen.

Muttchen das is was anderes
9 Jahre sind natürlich ok wenn eine mit 30 einen 39 jahre alten Partner hat zum Beispiel.das interessiert niemanden aber mit 17 (auch mit 18 ob nun volljährig oder nicht) ist man noch ein Kind meiner meinung nach.Volljährig heisst nicht erwachsen zu sein!!Verstehe den Mann nicht,sich in ein Kind verliebt zu haben,denn laut ihr sind sie 2 jahre zusammen,da war sie 15 und er 24.dass ist unnormal und wiederlich,sorry.mit 15 ist man erst recht noch ein Kind,geht noch zur schule,hat nicht mal eine ausbildung,und der Mann ist erwachsen!!selbst wenn die person noch so geil aussieht und nett ist würde mich das alter immer abhalten,will ja schließlich auch nicht in Knast ))...und wegen sowas denken viele kids sie könnten erwachsene anbaggern.ich kapiers nicht...muss man auch nicht.wenns das alter so egal ist könnt ja auch ein 30 jähriger eine 14 jährige ungestraft lieben?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2006 um 13:52

Hä???
schätze mal ihr wohnt noch nicht zusammen oder???
Also ich denke mal, das ihr euch da noch was Zeit mit lassen solltet und erst mal zusammen ziehen um zu schaun, wie das im Alltag läuft, denn irgendwie finde ich das zu unreif mit 18 schon in die Ehe zu gehn. Du hast bestimmt nur diesen einen Mann gehabt kennst andere Männer demnach nicht, überlegt dir, ob du nicht noch was anderes willst, andere Männer kennenlernen, Spaß haben. Wenn ihr euch ein bis zwei Jahre im zusammen Leben noch immer so super versteht, denn könnt ihr Heiraten. Also ich kann mir schon denken, warum dein Vater nicht begeistert sein wird, denn plausible Gründe gibt es dafür einfach nicht.
Steuerliche Vorteile sind eh keine plausiblen Gründe, denn das sollte ganz eit hinten stehn. Im Vordrgrund, ob man im Alltag klar kommt, ob die Beziehung alles aushält. Schätze mal, das deine Mom da auch was gegen hat oder???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2006 um 13:55
In Antwort auf cili_12365954

Hä???
schätze mal ihr wohnt noch nicht zusammen oder???
Also ich denke mal, das ihr euch da noch was Zeit mit lassen solltet und erst mal zusammen ziehen um zu schaun, wie das im Alltag läuft, denn irgendwie finde ich das zu unreif mit 18 schon in die Ehe zu gehn. Du hast bestimmt nur diesen einen Mann gehabt kennst andere Männer demnach nicht, überlegt dir, ob du nicht noch was anderes willst, andere Männer kennenlernen, Spaß haben. Wenn ihr euch ein bis zwei Jahre im zusammen Leben noch immer so super versteht, denn könnt ihr Heiraten. Also ich kann mir schon denken, warum dein Vater nicht begeistert sein wird, denn plausible Gründe gibt es dafür einfach nicht.
Steuerliche Vorteile sind eh keine plausiblen Gründe, denn das sollte ganz eit hinten stehn. Im Vordrgrund, ob man im Alltag klar kommt, ob die Beziehung alles aushält. Schätze mal, das deine Mom da auch was gegen hat oder???

Hab grad gesehn,
du hast ja schon die Pille abgesetzt, oh je, willste nicht vorher mal was Arbeiten, ne Ausbildung machen????
Kein Wunder, das er nen Ehevertrag will, kanns da echt schon verstehn, den du wirst später ohne nichts da stehn, wenn es mal vorbei sein sollte. Tja, guter Grund wieder nicht zu Heiraten, was deinem Dad einfallen wird......
Werd erst mal erwachsen.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 11:15
In Antwort auf cili_12365954

Hab grad gesehn,
du hast ja schon die Pille abgesetzt, oh je, willste nicht vorher mal was Arbeiten, ne Ausbildung machen????
Kein Wunder, das er nen Ehevertrag will, kanns da echt schon verstehn, den du wirst später ohne nichts da stehn, wenn es mal vorbei sein sollte. Tja, guter Grund wieder nicht zu Heiraten, was deinem Dad einfallen wird......
Werd erst mal erwachsen.........

Hi wuselmaus,
wir wohnen schon zusammen und die Idee des Ehevertrags kommt von meiner Seite. Hab in anderen Beiträgen erklärt wieso. Da in einem Ehevertrag nicht zwangsweise auch die Unterhaltsansprüche geklärt werden müssen ist es ganz schön viel Quatsch was du da erzählt hast von wegen ich werde dann mit nichts dastehen. Im Gegensatz zu dir habe ich mich zumindest informiert bevor ich hier was poste. Bleibt noch die Frage zu klären wer hier erstmal erwachsen werden soll...
Achja... kennen wir uns eigentlich? Woher bist du dir so sicher, dass er meine erste Beziehung ist... Nett wie sich immer alle einbilden sie würden einen kennen.
LG.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 11:51
In Antwort auf talya_12681112

Hi wuselmaus,
wir wohnen schon zusammen und die Idee des Ehevertrags kommt von meiner Seite. Hab in anderen Beiträgen erklärt wieso. Da in einem Ehevertrag nicht zwangsweise auch die Unterhaltsansprüche geklärt werden müssen ist es ganz schön viel Quatsch was du da erzählt hast von wegen ich werde dann mit nichts dastehen. Im Gegensatz zu dir habe ich mich zumindest informiert bevor ich hier was poste. Bleibt noch die Frage zu klären wer hier erstmal erwachsen werden soll...
Achja... kennen wir uns eigentlich? Woher bist du dir so sicher, dass er meine erste Beziehung ist... Nett wie sich immer alle einbilden sie würden einen kennen.
LG.

Wie lange wohnt
ihr denn zusammen????
Hm, hast aber denn ganz schön nette Eltern, die dich mit 17 ausziehen lassen. Wir kennen uns nicht, sicher, denn du bist nicht wirklich meine altersklasse und mit 17 war ich etwas anders drauf, ich wollte mein Spass, Party, austoben, hatte zu dem Zeitpunkt aber auch ne Beziehung, war mit dem 3,5 Jahre zusammen und ehrlich gesagt, mit 20 Konnte ich mir das nicht Vorstellen mit dem Kerl alt zu werden, weil ich mich doch sehr verändert habe in der Zeit. Rede nur von mir, habe nur meine Eindrücke geschildert, das für und wieder. Weisste, wenn du meinst das mit nem Kind zu schaffen, Studium etc. denn mach es. Weisste, ich hab ne Schwester, die hat mit 18 geheiratet ist mittlerweile das zweite mal geschieden. Ne Freundin hat mit 18 oder 19 geheiratet und was ist: geschieden. Es ist halt das gegen was ich empfinde, weils einfach zu früh ist.
Gut, sicher hast du Beziehungen vorher gehabt, mit deinem biste zwei Jahre zusammen oder was war das??? Weiss ich nicht mehr, aber ich schätze das diese Beziehung deine Intensivste ist. Ich kenn das selbst, hatte früher auch immer ältere Männer, aber wenn ich selbst zurück denke, an eine Zukunft mit denen habe ich nie gedacht.
Ist halt nur MEINE MEINUNG die ich dir gepostet habe, ich wollte dich nicht ärgern oder so, sind halt nur meine Erfahrungswerte, dachte das geht hier dabei, das man jemanden vielleicht warnen kann eine evtl Dummheit zu begehen. Aber ich hab auch schon derweil gelesen das dein Dad da nichts gegen hat, ne denn wünsch ich alles gute.......!!!!
Naja, das mit dem Nachwuchs überschätz bitte auch nicht, du bist denn noch jung, aber die Frage ist, setzt man ein Kind wirklich in die Welt, um es abzugeben, deswegen sagen halt viele auch, ach doch erstmal deine Ausbildung.
Ich könnte mein Kind(wenn ich eins hätte) nie irgendwo hin geben, weil ich es doch haben wollte. Naja, muss wohl irgendwie doch am alter liegen.

grüße
Wusel
Ach Frage, wollt ihr am 7.7.2007 Heiraten, hatte da irgendsowas in der Richtung gelesen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook