Home / Forum / Hochzeit / Schule zum Standesamt?

Schule zum Standesamt?

18. März 2010 um 11:20

Hallo,

meine Freundin und ich werden am 09.04. heiraten, das ist praktischerweise auch der Tag, an dem ich 18 werde. Nun ist das ein Freitag und Schultag. Die Schule hat uns beiden bereits für diesen Tag netterweise komplett freigegeben, meine LK-Lehrerin hat nun aber auch noch angefragt, ob es uns gefallen würde, wenn die Mitschüler zum Standesamt kommen würden. Offenbar findet die Schule es toll, ihr erstes Lesbenehepaar zu haben Jedenfalls bin ich mir bisschen unsicher, ob ich das will. Ich mein, ein Großteil der Leute aus unserem Jahrgang kommt ohnehin abends zur Feier, besteht dann nicth die Gefahr, dass der Standesamtstermin und der anschießende Sekt zu einer allgemeinen Schulparty wird, weil dann Familie und zahlenmäßig untergehen? Wie seht ihr das?

LG,
wiebke

Mehr lesen

18. März 2010 um 12:48

Hi,
also ich hätt nein dazu gesagt.Ich finde das ganz schön dreist anzufragen ob die ganze Belegschaft kommen kann.Ich finde dass nur die Familie und enge Freunde beim Standesamt dabei sein sollten, da ist doch eh nicht so viel Platz.
Wenn du dich sowieso nicht wohl damit fühlst, dann haste dir doch schon selber beantwortet

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2010 um 14:13

...
...wenn sie kommen, wollen sie auch eingladen werden...das ist leider meist so bei "ungeladenen" Arbeitskollegen...

Mein Mann wollte den ARbeitskollegen dann nen Umschlag mit Geld geben und ihnen sagen, dass sie irgendwo was trinken sollen....zum Glück konnten wir den Termin geheim halten und keiner kam

Da ihr noch in der Schule seid, müsste es die Lehrerin aber verstehen, dass ihr nicht so viel Kohle habt und nicht alle einladen könnt.

Wenn ihr das nicht wollt, dann sagt der Lehrerin Bescheid! Sie wird das sicher verstehen. Normalerweise gehen aber nur die engsten Freunde und Familie mit zum SEktempfang oder macht ihr den direkt vorm Amt?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2010 um 13:49
In Antwort auf toini_11876949

...
...wenn sie kommen, wollen sie auch eingladen werden...das ist leider meist so bei "ungeladenen" Arbeitskollegen...

Mein Mann wollte den ARbeitskollegen dann nen Umschlag mit Geld geben und ihnen sagen, dass sie irgendwo was trinken sollen....zum Glück konnten wir den Termin geheim halten und keiner kam

Da ihr noch in der Schule seid, müsste es die Lehrerin aber verstehen, dass ihr nicht so viel Kohle habt und nicht alle einladen könnt.

Wenn ihr das nicht wollt, dann sagt der Lehrerin Bescheid! Sie wird das sicher verstehen. Normalerweise gehen aber nur die engsten Freunde und Familie mit zum SEktempfang oder macht ihr den direkt vorm Amt?



Sekt im Stehen vorm Amt
Den Sekt solls (sofern das Wetter es zulässt) direkt draußen vorm Standesamt, also praktisch aus dem Kofferraum heraus, geben. Finanziell ist das völlig egal, da das alles meine zukünftigen Schwiegereltern bezahlen und die sind völlig schmerzfrei dabei, ob sie mitg zehn oder zweihundert Leuten anstoßen. Wir haben es danach auch noch ein bisschen familiär, da wir mit beiden Familien und allerengsten Freunden essen gehen.
Es ist also eigentlich nur die Frage, ob so ein Menschenauflauf vor dem Standesamt (rein passen die ganz sicher nicht) was schönes ist oder nicht. Und da bin ich noch völlig hin und hergerissen.

Wiebke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2010 um 20:34
In Antwort auf wiebkeles

Sekt im Stehen vorm Amt
Den Sekt solls (sofern das Wetter es zulässt) direkt draußen vorm Standesamt, also praktisch aus dem Kofferraum heraus, geben. Finanziell ist das völlig egal, da das alles meine zukünftigen Schwiegereltern bezahlen und die sind völlig schmerzfrei dabei, ob sie mitg zehn oder zweihundert Leuten anstoßen. Wir haben es danach auch noch ein bisschen familiär, da wir mit beiden Familien und allerengsten Freunden essen gehen.
Es ist also eigentlich nur die Frage, ob so ein Menschenauflauf vor dem Standesamt (rein passen die ganz sicher nicht) was schönes ist oder nicht. Und da bin ich noch völlig hin und hergerissen.

Wiebke

Mmmh....
ich wüsste auch nicht, ob ich so viele Leute vorm Standesamt haben wollte....
Kommt auch drauf an, ob die (blöde) Spielchen machen oder nicht.

Der Tag gehört allerdings nur euch und egal, wie viele Leute vorm Amt stehen, es wird toll werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2010 um 7:56

Ich
find es schön, dass sie gern dabei sein wollen, aber wenn ihr das nicht unbedingt möchtet, dann sagt es doch! Sie werden es verstehen!! Bei uns wirds einen Motorradfahrerauflauf geben, aber ich find das toll, die Familie wird aber bei uns auch nicht untergehen...sind 70 geladene Gäste! Soviel Motorradfahrer werden dann wohl hoffentlich nicht kommen

Wünsch euch alle Gute...der große Tag ist ja bald...unsrer ist am 24.4.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2010 um 13:12

Positiver Rückblick
So, wir hatten eine wunderschöne Hochzeit, und unser Schuljahrgang war nahezu vollständig angetreten... und wir fanden es super.

Im Standesamt selber waren wir noch im kleinen Kreis, Familie und engste Freunde. Als wir dann aus dem Gebäude kamen, wartete dort die Schule mit dem wohl mitlerweile obligatorischen Herz auf Bettlaken zum Ausschneiden. Wir haben uns über so viele Gratuanten irre gefreut und der Sekt, den unsere Eltern in den Kofferräumen gelagert hatten, hat auch für alle zum Anstoßen unter freiem himmel gereicht. Beim anschließenden Mittagessen waren wir dann wieder im kleineren Kreis.
Trotz meiner anfänglichen Bedenken war es einfach super, dass unsere Mitschüler so viel Anteil genommen haben.

Liebe Grüße von der nun verheirateten Wiebke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2010 um 10:55

Warum
denn nicht? Ist doch nett wenn alle kommen möchten.

Viel Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen