Home / Forum / Hochzeit / Schwager heiratet 5 Wochen vorher

Schwager heiratet 5 Wochen vorher

21. Januar 2014 um 10:43

Ich weiß überhaupt nicht mehr wo mir der Kopf steht!
Mein Mann und ich sind sehr glücklich und meistern unser Leben so gut es uns gelingt! Haben einen 1-jährigen Sohn und jetzt DAS:
Mein Mann hat mir Ende Juli 2012 einen Heiratsantrag gemacht und nachdem ich schwanger war und schon immer am 22.8. (Hochzeitstag meiner Eltern - Vater bereits verstorben) heiraten wollte, haben wir das ganze auf 4 Wochen mit der standesamtlichen Trauung durchgezogen und es ist uns echt super gelungen!
2012 haben wir dann auch gleich gesagt, dass wir noch kirchlich heiraten wollen und zwar !!!!2015!!!!
Grund: 2015 ist der 22.8. ein Samstag!!!!

So und jetzt zu meinem Problem!
Mein Schwager und dessen Freundin wollten nach der Geburt ihrer Tochter (März 2013) auch heiraten! Da es in der Beziehung aber scheinbar immer wieder Konflikte gibt - konnte er sich lange nicht durchringen ihr einen Antrag zu machen!
Jetzt kam er aber im Dezember 2013 doch und .....
..... sie wollen jetzt 5 Wochen vor uns am 16.7.2015 bzw. 18.7.2015 heiraten!

Ich bin stink sauer! Denn er hätte soviel Zeit gehabt sie zu fragen und sie hätten jetzt 2013 und 2014 Zeit gehabt zu heiraten! Jetzt kommen nur fadenscheinige Ausreden, warum es unbedingt 2015 sein muss an diesem Datum!

Mein Mann enthält sich weitgehendst seiner Meinung, weil es sein kleiner Bruder ist, obwohl er selber es nie getan hätte!!!

Habt ihr irgendwelche Argumente, warum man sowas nicht macht?
Aus Anstand? Respekt? Weil wir es einfach 3 Jahre im Voraus gesagt haben?

Mehr lesen

21. Januar 2014 um 16:12

Hallöchen
Ich konnte aus deinem Text jetzt nicht so ganz erkennen, wieso genau du ein Problem damit hast, dass die beiden zu dem Zeitpunkt heiraten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 16:33
In Antwort auf lexy_12692085

Hallöchen
Ich konnte aus deinem Text jetzt nicht so ganz erkennen, wieso genau du ein Problem damit hast, dass die beiden zu dem Zeitpunkt heiraten?

Weil...
... wir bereits 2012 gesagt haben, dass wir am 22.8.2015 heiraten!!! Und den beiden jetzt einfällt noch schnell 5 Wochen vor uns heiraten zu müssen!
Wie lang soll man denn noch eine Hochzeit im Vornherein ankündigen?
Bei der Geburt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 18:36

...
Wäre mir persönlich total egal und weiß auch nicht, was dagegen spricht, fünf Wochen vor dem Bruder zu heiraten.

Kann ja sein, dass ihnen der Tag wichtig ist. Und selbst wenn es nicht so ist, spielt das keine Rolle, sie müssen sich dir gegenüber nicht rechtfertigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 19:03

Du hast probleme
Wenn es am gleichen Tag wäre, könnte ich das Problem noch nachvollziehen....

Dürfte dein Schwager 2015 dann gar nicht heiraten? Wieviel Abstand sollte aus deiner Sicht dazwischen sein?

Also wenn ich mal heiraten sollte, lade ich alle Bekannten, Verwandten und Freunde im heiratsfähigen Alter ein, damit wir die Heiratstermine abstimmen können. damit mir so was Schlimmes nie passieren kann.....die Welt ist manchmal echt grausam....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 19:43

Tut mir Leid
Dafür habe ich keine Argumente.
Das klingt für mich nach "ich will aus Prinzip nicht, dass die da heiraten und mir die Show stehlen".
Du würdest wirklich Größe zeigen, wenn du darüber hinwegsiehst, dass ihr das als "euer" Jahr geplant habt, und dich einfach für deinen Schwager freust, dass sie sich zusammen gerauft haben.
Es geht hier schließlich darum, dass ihr an eurem Hochzeitstag eure Liebe zueinander krönt, und eure Liebe wird wohl kaum durch diese Hochzeit beeinflusst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 20:09
In Antwort auf milchfee

Du hast probleme
Wenn es am gleichen Tag wäre, könnte ich das Problem noch nachvollziehen....

Dürfte dein Schwager 2015 dann gar nicht heiraten? Wieviel Abstand sollte aus deiner Sicht dazwischen sein?

Also wenn ich mal heiraten sollte, lade ich alle Bekannten, Verwandten und Freunde im heiratsfähigen Alter ein, damit wir die Heiratstermine abstimmen können. damit mir so was Schlimmes nie passieren kann.....die Welt ist manchmal echt grausam....

Ja - ich hab Probleme
Wahrscheinlich auch damit, dass mein Schwager und seine Freundin ständig versuchen uns zu kopieren! In ALLEM!!!
Wenn man in deren neue Wohnung geht - weiß ich nicht, ob ich zuhause bin oder bei denen! Gleiche Küche, gleiches Esszimmer, gleiches Kinderzimmer, und und und ...
Deswegen ärgert es mich wahrscheinlich jetzt auch so, dass sie unbedingt kurz vor uns noch schnell heiraten müssen - sozusagen um und die "Show" zu stehlen!
Klingt blöd - aber die sind echt berechnend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 20:14
In Antwort auf lexy_12692085

Tut mir Leid
Dafür habe ich keine Argumente.
Das klingt für mich nach "ich will aus Prinzip nicht, dass die da heiraten und mir die Show stehlen".
Du würdest wirklich Größe zeigen, wenn du darüber hinwegsiehst, dass ihr das als "euer" Jahr geplant habt, und dich einfach für deinen Schwager freust, dass sie sich zusammen gerauft haben.
Es geht hier schließlich darum, dass ihr an eurem Hochzeitstag eure Liebe zueinander krönt, und eure Liebe wird wohl kaum durch diese Hochzeit beeinflusst?

Show stehlen
... trifft es wohl richtig gut!

Wenn man ständig kopiert wird - nervt es irgendwann! Sie gönnen einem nichts und müssen immer das gleiche haben und machen wie wir!

Des weiteren vermute ich auch, nachdem die Freundin psychisch krank ist (war lange in Therapie und hat sich selbst für gesund erklärt), dass sie meinen Schwager mit dem Antrag erpresst: Entweder du heiratest mich, oder ich gehe mit dem Kind!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 15:09

Also...
für mich wirkt dass nun so typisch jüngeres Geschwisterkind. Er steht ja nun immer im Schatten seines Bruders und nun durch eure Hochzeit erst recht. Das kann er wohl nicht hinnehmen. Das ist echt kindisch und unreif.

Wieso stört es dich denn so sehr dass er fünf Wochen früher heiratet?

Wenns dich so sehr stört redet mal mit ihm und erklärt ihm dass euer Termin schon Ewigkeiten feststand und ob es nicht möglich wäre seinen Termin zu verschieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 5:20

Ich verstehe es schon...
Ohne jetzt gierig wirken zu wollen- aber normalerweise schenkt gerade die Familie ja doch etwas.

Und ehrlich? ich wüsste nicht wie ich binnen nicht mal 2 Monaten 2x ein annehmbares Hochzeitsgeschenk herzaubern soll.

Wenn die Eltern vielleicht noch finanziell helfen (wollen) ist das auch für sie eine Belastung sondergleichens.

(dazu kommen die ausgaben für Familie und gemeinsame Freunde wie anreise, geschenke, vielleicht noch Kleidung,..)

Meiner Meinung nach gibt es keinen wirklichen Grund (außer Ego) so knapp vorher zu heiraten.

(und ja, ich hätte die Hochzeit entweder ein Jahr später angesetzt wenn das Datum so wichtig ist oder wenigstens 3-4 Monate später/vorher)

Hätt mir mein Bruder so was geschossen wär ich STINKSAUER, wobei ihm das schnell ausgetrieben worden wär (aber wir haben auch Familie im Ausland und die reist nicht mal eben so 2x binnen 2 Monaten an)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 11:57
In Antwort auf evelinek2

Ich verstehe es schon...
Ohne jetzt gierig wirken zu wollen- aber normalerweise schenkt gerade die Familie ja doch etwas.

Und ehrlich? ich wüsste nicht wie ich binnen nicht mal 2 Monaten 2x ein annehmbares Hochzeitsgeschenk herzaubern soll.

Wenn die Eltern vielleicht noch finanziell helfen (wollen) ist das auch für sie eine Belastung sondergleichens.

(dazu kommen die ausgaben für Familie und gemeinsame Freunde wie anreise, geschenke, vielleicht noch Kleidung,..)

Meiner Meinung nach gibt es keinen wirklichen Grund (außer Ego) so knapp vorher zu heiraten.

(und ja, ich hätte die Hochzeit entweder ein Jahr später angesetzt wenn das Datum so wichtig ist oder wenigstens 3-4 Monate später/vorher)

Hätt mir mein Bruder so was geschossen wär ich STINKSAUER, wobei ihm das schnell ausgetrieben worden wär (aber wir haben auch Familie im Ausland und die reist nicht mal eben so 2x binnen 2 Monaten an)

Wir auch...
Wir haben auch Verwandtschaft im Ausland und wir sind die einzigen beiden Paare im "heiratsfähigen" Alter!

Das ist purer Egoismus-finde ich!
Hauptsache noch schnell vorher!!!

Abgesehen davon wäre ein Jahr später der 16.7. ein Samstag-also Ideal!
Aber wer immer nur an sich denk, wird dafür auch keine Lorbeeren ernten!
Ich mach für den ihre Hochzeit keinen Finger krumm!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 12:06
In Antwort auf cookiebacke

Also...
für mich wirkt dass nun so typisch jüngeres Geschwisterkind. Er steht ja nun immer im Schatten seines Bruders und nun durch eure Hochzeit erst recht. Das kann er wohl nicht hinnehmen. Das ist echt kindisch und unreif.

Wieso stört es dich denn so sehr dass er fünf Wochen früher heiratet?

Wenns dich so sehr stört redet mal mit ihm und erklärt ihm dass euer Termin schon Ewigkeiten feststand und ob es nicht möglich wäre seinen Termin zu verschieben.

Haben wir schon
Wir haben versucht mit ihnen zu reden!

Erste Antwort (scheinbar sehr trotzig):
"2015 gehört Euch - wir weichen aus!"

Zweite Antwort (nachdem seine Freundin ihm höchstwahrscheinlich wieder erpresst hat - 2 Std später):
"Warum passt es eigentlich nicht? Wäre evtl früher 2015 nicht doch möglich! 2016 ist uns zu spät!"

Die sind schon seit 7 Jahren zusammen, wollen seit 2 Jahren schon heiraten nur etz kam erst der Antrag, weil er sich net sicher ist/war!
Und angeblich schaffen sie die Finanzierung der Hochzeit 2014 nicht und bla bla bla...
Alles faule Ausreden!!!!!!!!

Wir sagen etz garnix mehr dazu-weil da kriegt man nur graue Haare von, wenn man sich wegen solch pubertierenden Kindern aufregen muss!
Keine Ahnung vom Leben und wenn man nen Nagel in die Wand schlägt und sonst mal schnell Geld braucht - geht man zu Mami&Papi!!!

Hätten wir 2012 gewusst, dass die 2015 heiraten wollen, dann hätte. Wir alles anders geplant!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 14:25
In Antwort auf ruby_12318264

Haben wir schon
Wir haben versucht mit ihnen zu reden!

Erste Antwort (scheinbar sehr trotzig):
"2015 gehört Euch - wir weichen aus!"

Zweite Antwort (nachdem seine Freundin ihm höchstwahrscheinlich wieder erpresst hat - 2 Std später):
"Warum passt es eigentlich nicht? Wäre evtl früher 2015 nicht doch möglich! 2016 ist uns zu spät!"

Die sind schon seit 7 Jahren zusammen, wollen seit 2 Jahren schon heiraten nur etz kam erst der Antrag, weil er sich net sicher ist/war!
Und angeblich schaffen sie die Finanzierung der Hochzeit 2014 nicht und bla bla bla...
Alles faule Ausreden!!!!!!!!

Wir sagen etz garnix mehr dazu-weil da kriegt man nur graue Haare von, wenn man sich wegen solch pubertierenden Kindern aufregen muss!
Keine Ahnung vom Leben und wenn man nen Nagel in die Wand schlägt und sonst mal schnell Geld braucht - geht man zu Mami&Papi!!!

Hätten wir 2012 gewusst, dass die 2015 heiraten wollen, dann hätte. Wir alles anders geplant!!!

Dann lasst sie
doch planen. So wie es aussieht wird eh nichts draus!!!

Feiert eure Hochzeit und macht sie zu eurer Traumhochzeit! Ihr müsst bei diesem albernen Kindergeblärre nicht mit machen, wenn die beiden sowieso Gefahr laufen alles hin zu schmeißen, denn entweder ich weiß dass ich jmd. heiraten will und tue es oder ich lasse es, da gibts nicht zwischen drin.

Ich wünsche euch für eure Hochzeit auf jeden Fall alles alles Liebe und dass es EUER Tag wird. Wenn du bei der Planung Hilfe brauchst kannst du gerne mal bei dem Forum, wo ich auch angemeldet bin, vorbeischauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen