Home / Forum / Hochzeit / Schwanger heiraten

Schwanger heiraten

5. Mai 2009 um 14:57

hi mädels, mich würd interessieren ob ihr heiraten würdet wenn ihr erfahren würdet, dass ihr schwanger seid? bzw. ob ihr auch dann noch eine richtig grosse feier machen würdet oder es eher bei einem kleinem kreis belassen würdet??? gibt es bräute unter uns, welche mit kleinen bäuchlein bzw. schon schwanger (auch wenn noch nicht sichtbar) geheiratet haben? wie ist es euch ergangen? wart ihr sehr müde und war euch an dem tag schlecht?? würdet ihr es wieder so machen oder nie wieder so? was könnt ihr empfehlen?? würdet ihr eine grosse feier machen oder ist schwangerschaft tatsächlich ein kleines hindernis? freu mich über jede antwort!

lg,eli

Mehr lesen

6. Mai 2009 um 11:42


also ihr macht in dem sinne keine grosse feier, oder? also zumindest keine offizielle?

und würdest du jmd der im 2. bzw. 3. monat schwanger ist empfehlen zu heiraten und grosse feier zu machen? oder eher nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 13:32

Hallo
ich habe hochschwanger geheiratet.
Entbindungstermin sollte der 09.12. sein und die standesamtliche Hochzeit fand am 30.10. statt.
Allerdings haben wir nur zu zweit geheiratet und es wußte auch niemand davon.
Wir sind dazu an die Ostsee auf Rügen gefahren (sind so 6 Stunden Fahrt von uns).
Es war sehr schön und ich würde es wieder so machen.
Mir ging es ganz gut, auch wenn ich nur wie ein Walross laufen konnte, weil meine Füsse/Beine dick vom Wasser waren.
Ich hatte ein weißes Kleid an, dass ich noch zuhause hatte und das zum Glück strechig war. Ich hatte mir nur für die Haare paar Klemmen...gekauft.

Aber für mich war immer klar, dass meine richtige Hochzeit nicht schwanger stattfinden wird, weil ich ein ganz tolles Kleid anziehen will und dafür keinen Bauch wollte.
Aber bei uns ist das auch kein Problem, weil wir sowieso noch kirchlich heiraten wollten.
Also findet die kirchliche Trauung am 29.08. zusammen mit der Taufe für unseren Sohn statt.

Aber auf den Hochzeitsbildern mit Bauch sehe ich auch phantastisch aus. Und eine schwangere Braut ist mal was anderes.

LG Cindy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 13:50

Bin zwar nicht schwanger...
...aber eine liebe Freundin von mir (jetzt 3. MoOnat) und die heiratet 4 Wochen nach uns - und ist gar nicht glücklich darüber. Ihr ist andauernd schlecht, sie nimmt gerade ohne Ende zu und sie hat leider durch die ganzen Hormone noch ganz fiesen Haarausfall...Man will ja (auch wenn Baby ganz klar vorgeht) richtig toll aussehen an dem Tag - und ich weiß nicht ob das so geht wenn man sich mieserabel fühlt, die Haare nicht mehr färbt und man dauernd Richtung Toillette verschwinden muss Natürlich erwischt es nicht jede so dicke, aber ein Risiko ist es halt trotzdem.

Abgesehen davon habe ich schon schwangere Bräute gesehen die total umwerfend aussahen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 15:27

Natürlich ist das machbar
und es ist dann ein doppeltes Glück.

Ich habe 2 Wochen vor der Geburt noch geheiratet, so war es auch geplant. Hatten eine sehr romantische stand. Hochzeit mit einem strampelndem Baby im Bauch mit Trauzeugen und engste Familienmitglieder. Danach sind wir zum Mittagessen und haben unsere Hochzeit gefeiert. Ich hatte ein schlichtes Umstandskleid getragen, war rundum zufrieden mit mir selber und konnte mein Glück in vollen Zügen genießen. Ich war zwar rundlich gut beieinander, aber habe mich auch schick hergerichtet.

Ich würde es immer wieder so machen und es gibt heutzutage so tolle Umstandsbrautkleider. Z.B. bei Apart (auch beim Otto) gibts ein Umstandsbrautkleid das ich total toll finde!

Lg, Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2009 um 17:06

Warum nicht?
ich seh keinen grund wegen einer schwangerschaft nicht zu heiraten, auch keinen grund deswegen die feier zu verkleinern oder auszusetzen. man sollte halt drauf achten das der tag für die braut nicht zu stressig wird und das keine köstlichkeiten auf dem menü stehen die man als schwangere nicht essen darf. aber sonst? viel spass beim feiern wünscht eine braut die bei der hochzeit im 4 monat war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2009 um 22:22

Hi
ich war in der 14ssw......ich fand es nicht sooooooo prickelnd....

zumal es juli war 20.07.2007 und draussen war es schweineheiss...
meine füsse sind wie elefantenlatschen auseinandergegangen durch die hitze. konnte nichtmal unseren hochzeitstanz "absolvieren" am abend hatte ich dann richtig schmerzhaftes bauchziehen weil es mir einfach schon zuviel geworden ist...
schluss der geschichte alle besoffen ausser die braut ....was für ein spass

alles in allem würde ich die uhr zurückdrehen können würde ich unseren plan b, bevorzugen.... (alleine auf den malediven heiraten)

mach dir keinen kopf wg dem kleid..ich hab ne corsage oben gehabt und unten ein kleid mit ewiger knopfleiste...sogar der reifrock war schwangerengerecht....also für den fall das ich ne monsterkugel bekomme usw..total flexibel genäht ist aber auch ne massanfertigung...bilder im album unser erstes...

gglg
leni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2009 um 14:24

...
Mein Cousin und seine Freundin haben geheiratet, als sie schwanger war. War eine ziemlich große Feier mit sämtlichen Verwandten, Freunden, Familie etc. Werden sicherlich so an die 100 Leute gewesen sein, vielleicht auch mehr. Weiß ich nicht mehr.

Bis auf ein kleines Bäuchlein was sich unter dem Kleid gewölbt hat, hat man ihr nix angemerkt und sie hat bis zum Schluss durchgehalten. Am nächsten Tag war sie auch wieder fit. Bis auf dass sie keinen Alkohol trinken konnte, hat die Schwangerschaft die Hochzeit wenig beeinflusst.

Aber gibt ja auch Frauen, denen es während der Schwangerschaft nicht so gut geht. Eine Arbeitskollegin hat da ziemliche Probleme. Dann wär es sicherlich nicht so prickelnd, zu heiraten, v.a. wenn es eine riesige Feier ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 11:19
In Antwort auf kuon86

...
Mein Cousin und seine Freundin haben geheiratet, als sie schwanger war. War eine ziemlich große Feier mit sämtlichen Verwandten, Freunden, Familie etc. Werden sicherlich so an die 100 Leute gewesen sein, vielleicht auch mehr. Weiß ich nicht mehr.

Bis auf ein kleines Bäuchlein was sich unter dem Kleid gewölbt hat, hat man ihr nix angemerkt und sie hat bis zum Schluss durchgehalten. Am nächsten Tag war sie auch wieder fit. Bis auf dass sie keinen Alkohol trinken konnte, hat die Schwangerschaft die Hochzeit wenig beeinflusst.

Aber gibt ja auch Frauen, denen es während der Schwangerschaft nicht so gut geht. Eine Arbeitskollegin hat da ziemliche Probleme. Dann wär es sicherlich nicht so prickelnd, zu heiraten, v.a. wenn es eine riesige Feier ist.

Bin in der 34. woche
und werde somit hochschwanger Anfang Juni (4. und 6.) heiraten,
ich fühle mich gott seid dank sehr wohl und das wird schon hinhauen.
hab zwei wunderschöne kleider (eines für standesamt, eines für kirchlich) und tolle flache schuhe dazu.
werde wahrscheinlich die meiste zeit im sitzen verbringen und nicht tanzen, das ist auch schon alles.
alkoholverzicht betrifft mich nicht, da ich eigentlich nie alkohol zum feiern brauchte, somit ist dieser aspekt egal.
ich fand zb. das brautkleid-suchen viel entspannter, weil man nicht auf die figur achten muss, sondern einfach nach herzenslust aussuchen kann, ohne zu achten ob zb,. das dekollete passt
bei mamarella.de gibt es zb. sehr nette sachen.
außerdem bekommt man dann zur hochzeit eindeutig mehr Geld geschenkt, was für uns natürlich praktischer ist, weil wir seit Jahren zusammenleben und der haushalt natürlich komplett ist.


also viel spaß beim schwanger heiraten
alle findens toll, vor allem die muttis

lg b.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 13:26

Kind ohne Heirat
Also ich habe nicht geheiratet als ich schwanger war. Mag aber auch daran liegen, dass ich eh nicht so gerne heiraten möchte.

Ich fühle mich so wie es jetzt ist sehr wohl. Trotzdem irritiert es mich jedes Mal, wenn die Leute so komisch darauf reagieren, dass wir nicht verheiratet sind, da denke ich dann schon: Leben wir im Mittelalter? Gab es 1968 wirklich?

Aber ich scheiße ehrlich gesagt darauf und auch die finanziellen Vorteile konnten mich bislang nicht dazu locken meine Freiheit aufzugeben. Je mehr komische Reaktionen es gibt, desto mehr denke ich, dass es sehr wichtig ist, nicht nur zu heiraten, weil man es nach irgendeiner Konvention sollte.

Heirate, wenn dir danach ist und wenn es dir im Moment zu stressig wird, dann heirate einfach, wenn das Kind so 1 Jahr alt ist, dann kann es Blumen streuen oder so.

Und wenn du nicht heiraten möchtest, dann lass es einfach. Damit bin ich bislang gut gefahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 14:17

Wir haben geheiratet
als ich im 5. Monat war und es war ok. Das einzige was ich anstrengend fand war den ganzen Tag in hohen Schuhen herum zu laufen und keinen Alkohol trinken zu können. Allerdings wars mit dem 5. Monat auch an der Grenze, später würd ich es nicht mehr machen, der Anstrengung wegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2009 um 21:40

Hallo Eli,
Ich wollte eigentlich diesen Sommer heiratet, doch als sich letztes Jahr meine Tochter ankündigte haben wir unsere Pläne über den Haufen geschmißen

Wir haben dann spontan im November standesamtlich geheiratet, da war ich anfang 9 (!!) Monat und hatte schon einen mega Bauch .Wir haben nur klein Familie und engste Freunde gefeiert, waren essen und danach bei uns Kaffee trinken. Es war wunderschön, ganz entspannt und relaxt...aber dennoch in meinem "Zustand" suuuuupppeeerrr anstrengend-brauchte zwei Tage um mich zu erholen.Würde es jetzt auf jeden Fall früher machen

Aber für die Geburt und den Zusammenhalt war es toll, ausserdem waren wir da schon 7 Jahre zusammen Jetzt planen wir in Ruhe für nächstes Jahr eine große Feier mit kirchlicher Hochzeit und Taufe unserer Maus
Und dann feiern wir nochmal ganz in Ruhe in roßer Runde

Also, ich würde es genau so wieder machen

Hoffe Du findest deinen Weg, liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2009 um 23:29

Meine Schwester...
... war im 8.Monat schwanger als sie geheiratet hat, sie war den ganzen Tag sehr gut gelaunt und total fit, und das obwohl sie schon ab 6 Uhr morgens auf den Beinen war und das bis ca. 1 Uhr nachts.

Ich persönlich würde nicht gerne schwanger, mit einem dicken Bauch, heiraten wollen, aber wenn es nicht anders gehen würde, sprich wenn die Hochzeit bereits organisiert wäre, dann würde ich es trotzdem tun.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 18:50

Ich werde schwanger heiraten
Bin dann ca ende 7. anfang 8. Monat aber da das mein zweites Kind ist weiß ich was auf mich zukommt..finds aber überhaupt nicht schlimm,das einzige was ich doof finde is das die Braut nix trinken darf wenns mir zuviel oder zu anstrengend wird werd ich mich halt etwas zurück ziehen und mich hinsetzten,da sollten die Leute verständnis für haben.Ich denke wenn man schwanger heiratet am besten zwischen dem 4. und 7. Monat,da gehts einem endlich nicht mehr so schlecht (in den ersten drei Monaten ging bei mir gar nix,hätte noch nicht mal ne stunde durchgehalten.) aber man ist auch noch nicht total unbeweglich oder hat schmerzen vom Kind.Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram