Home / Forum / Hochzeit / Schwiegermonster!

Schwiegermonster!

1. April 2012 um 10:31

Hilfe ich weiss nicht mehr weiter! Ich habe das gefuhl meine schwiegereltern wollen uns die ganze hochzeit vermiesen und ich kann nicht dagegen machen?!
Zuerst haben sie von uns verlangt, dass wir unsere hochzeit verschieben weil sie unbedingt an diesem tag in den urlaub fahren müssten (ein tag später fahren, war zunächst undiskutabel?!), dann laden sie leute zu unserer hichzeit ein, obwohl sie uns vorher gesagt hatten wir bräuchten sie nicht einladen (?!), und dann wollen sie uns erzählen wie und wo wir feiern sollten. Aber das teaurigste ist, dass sie rein gar nichts von unserer hochzeit wissen wollen, sie sich nicht freuen und kein interesse zeigen.
Weil ich meine schwiegermutter nicht ausschliessen wollte, hab uch sie LEIDER mit zu meiner brautkleidanprobe genommen. Sie hat NICHT EIN WORT uber mein kleid verloren! Nur das es wenn es regnet gleich versaut wäre?' ubd jetz kommt der oberhammer! Meine mutti hat an diesem tag ein wunderschones, knielsnges kleid gefunden. Es wurde abgesteckt und wir mussten es dementsprechend auch gleich betahlen. Am nächsten tag kauft sich meine schwiegetmutter ein kleid in der gleichen farbe nur bodenlang und versteht nocht warum wir mochten dass sie es umzauscht?! Seine eltern haben sogar gesagt, dass sie auch gar nicht zur hochzeit kommen bräuchten ubd finden es total lustig wenn sie mit meiner mutter im partnerlook geht...? Ich bin nur noch am heulen... Meine mutter hat schon versucht ihr kleid zu tauschen aber das geht naturlich nicht mehr... Sie verstehen einfach nicht das das unser tag ist... Meine schwiegereltern mussen immer auffallen und es muss sich immer alles um sie drehen... Was soll ich nur machdn?!

Mehr lesen

2. April 2012 um 14:42

Oh das kenne ich
irgendwoher, wir mussten auch verlegen wegen dem Weinfest Ich kann Dir leider keinen wirklichen Rat geben, ausser den Tag trotzdem zu geniessen und Euch einfach nur um Euch un Eure anderen Gäste zu kümmern. Wir hatten ein tolles Fest und an dem Tag haben sie sich auch wirklich gut verhalten. Ich drück Euch die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2012 um 14:13

Umdisponieren
..sorry aber das das keine Umstände unter denen Du heiraten solltest. Am besten sagst Du alles ab. Grund: die Rahmenbedingungen sind sind nicht mehr die gleichen wie bei der initialen Planung. Nächstes Jahr heiratet Ihr einfach im Urlaub am Strand. Da ist es eh am romantischtesn und jeder wird es verstehen - na ja - außer Deinen merkwürden Schwiegereltern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2012 um 11:29

Meine
Schwiegereltern halten sich zum Glück zurück, obwohl ich auch Angst habe, dass meine dauerpleite Schwiegermutter wieder mit einem neuen Macker auf unserer Hochzeit auftaucht, sich irgendein Luxushotel aussucht und wir auf der Rechnung sitzen bleiben. Der Frau ist alles zuzutrauen.
Der Opa von meinem Zukünftigen ist nicht mehr so fit und möchte lieber zuhause bleiben. Seine Oma versucht uns deshalb zu überreden ihre Schwester einzuladen, damit sie nicht alleine ist. Dabei bestehen 50% der Gäste aus ihrer Familie

Größere Probleme macht eher meine Familie:

- ursprünglicher Termin musste um einen Tag verschoben werden, weil die Trauung sonst auf den 20. Todestag von meinem Opa gefallen wäre. Meiner Oma war es egal, aber meine Mutter ist beinahe durchgedreht.

- meine Mutter und Oma sind generell gegen das Heiraten und versuchen es mir, trotz 10 Jahren Beziehung und 8 Jahren Verlobung, auszureden.

- meinen Eltern ist das Standesamt bzw. die Location zu weit weg (25km vom Wohnort, es gibt nur Mittagessen und Kaffee und Kuchen, keine Party).

- meine Eltern wollen nach dem Mittagessen gehen weil sie ihre Hunde nicht so lange alleine lassen können (meine Mutter arbeitet täglich 6 Stunden, da sind sie auch alleine)

- meine Mutter möchte nicht fotografiert werden, auch nicht professionell vom Fotografen.

- mein Vater erzählt überall, dass er die Hochzeit bezahlen MUSS und deshalb nicht in Urlaub fahren und sich kein neues Auto kaufen kann. Dabei bezahlen wir alles selbst, wir hatte ja 8 Jahre Zeit zum Sparen. Wenn ich Freunden von ihm begegne schauen die mich ganz abfällig an

- ich habe durch einen Zufall schon im Oktober mein Kleid gekauft. Meine Mutter hat es sich bis heute noch nicht angeschaut, obwohl sie gelernte Schneiderin ist und es noch etwas geändert werden müsste. Als ich sie angesprochen habe, hat sie gesagt, dass ihre Nachbarin es kostenlos für mich ändert, weil sie besser schneidern kann als sie


Also am besten ist es, wenn du einfach versuchts darüber hinweg zu sehen, so schwer es auch fällt. Mit dem Kleid finde ich jetzt nicht sooo schlimm, hauptsache sie kauft sich nicht das gleiche Kleid wie du Das fänd ich krass. Und wenn ihr Kleid lang ist und das von deiner Mutter kurz, wird es nicht zu sehr auffallen. Wenn sie nicht die ganze Zeit direkt nebeneinander stehen, wird es wahrscheinlich keinem auffallen, weil sowieso alle nach dam Brautpaar schauen. Das Motto unserer Hochzeit ist flieder und ich weiß jetzt alleine schon von 4 Frauen die sich farblich dem Thema anschließen und es stört keinen, selbst wenn sie das gleiche tragen würden.

Mach dir nicht zu viel Gedanken. Es ist euer Tag und das wissen die Leute/eure Gäste auch. Da werden Leute, die aus der Reihe tanzen, meistens ignoriert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen