Home / Forum / Hochzeit / Soll ich meine Hochzeit absagen?

Soll ich meine Hochzeit absagen?

9. Februar 2011 um 13:31

Hallo liebe Bräute!

Ich bin neu im Forum und möchte euch um Rat fragen!

Wir planen unsere Hochzeit im Mai, also eigentlich steht alles fest, haben die Kleider, die Ringe, waren auf dem Standesamt, haben den Fotografen, die Location... alles.
War bis jetzt auch nicht grad billig, ihr kennt das ja...

Nun ist es so, das ich mich vor 6 Monaten mit meinen Eltern zerstritten habe, und zwar weil sie meinen Zukünftigen gekränkt haben und ich Ihnen gesagt habe das ich das nicht möchte. Sie nehmen mir das so übel das sie den Kontakt zu uns abgebrochen haben und nicht zur Hochzeit kommen wollen. Ich bin traurig darüber, aktzeptiere es aber weil ich mir auch treu bleiben möchte.

Nun ist es aber so das ich es mit meiner Schwiegermutter in spe auch nicht gerade Bombe habe, die üblichen Sticheleien... "der Junge ist ja so dünn geworden seit wir zusammen sind"... bla, bla... Das fand ich auch nicht wirklich prall, hab es aber als prädementes Verhalten abgetan.
Aber jetzt wird sie langsam bösartig, erzählt überall die miesesten Sachen über mich, verdreht die Tatsachen und lügt. Erst haben uns Freunde der Familie abgesagt, da hatte sie definitiv die Finger mit im Spiel. Jetzt haben uns auch seine Grosseltern abgesagt und sie ist auch daran nicht unbeteiligt.
Das Schlimme daran ist für mich einfach, das er seine Eltern nicht in die Schranken weist und wir uns deshalb so sehr streiten ( was wir vorher in 3 Jahren Beziehung nie gemacht haben.)
Er steht einfach nicht hinter mir, sonder hält sich neutral.
Wenn ich mir etwas vorzuwerfen hätte könnte ich das sogar verstehen, aber ich hab echt mein Bestes getan.

Ich möchte einfach nicht heiraten und wissen das sie nen halben Meter hinter mir sitzen und mir die Pest an den Hals wünschen!
Ich möchte Menschen um mich die uns unser Glück gönnen und sich mit uns freuen.
Aber die Schwiegereltern sind für mich ne tickende Zeitbombe und ich rechne fest damit das sie die Hochzeit boykottieren werden.
Ich hab darauf keinen Bock und überlege ernsthaft die Hochzeit abzusagen...

Habt ihr nen Rat? Was denkt ihr darüber?

Danke
kattlmo

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 15:11

Und...
Hallo Lina, danke für deine Antwort! Siehst du kein Problem damit das er nicht hinter mir steht?
Mich kränkt das ungemein.
Wie ist es für deinen Mann das du es mit der Schwiegermu nicht so hast?
Wie ist euer Kontakt heute?

kattlmo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 16:41

Ich würde sie nicht absagen
da dann deine schwiegermutter gewonnen hat und dann das erreicht hat was sie wollte.manche männer sind einfach so,das sie sich nicht zwischen der frau die sie lieben und der mutter die sie geboren haben nicht dazwischenstellen können.
das wichtigste bei der hochzeit seit doch ihr beide selbst, das ihr euch liebt und den bund der ehe eingeht und gemeinsam euer restliches leben verbringt. ich kann dich sehr gut verstehen das du angst hast aber ist euer gemeinsame liebe die ihr mit einer hochzeit vertiefen wollt nicht wichtiger als diese hürden?

glg vanny+mayamaus 7 monate schon alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 17:14

Mhm...
Halo ihr lieben Ratgebenden!

Ich habe ja schon immer etwas Probleme mit ihr, und das habe ich ja auch als voll normal empfunden... weil eben die meisten Beziehungen zwischen Frauen und Schwiegermüttern so sind, darüber mach ich mir weiss Gott keinerlei Illusionen.

Aber das sie jetzt zum Rundumschlag ausholt und mich überall anschwärzt und Lügen erzählt, meinst du wirklich das ich das auf mir sitzen lassen soll?
Ich habe schon mehrmals das Gespräch mit ihr gesucht, es bringt aber nix... Und ich habe langsam wirklich Mühe ruhig zu bleiben... ich würde ihr am liebsten was antun!
Warum ist es ihr nicht am wichtigsten das ihr Sohn glücklich ist...mit mir???
Weisst du, ich denke es wird immer wieder Probleme geben, wenn wir mal Kinder haben werde ich die sicher icht mit ihr allein lassen, ich muss ja Angst haben das sie meine Kinder gegen mich aufbringt.
Oder wenn sie mal alt ist, dann wird doch erwartet das wir uns um sie kümmern... einen Scheiss werde ich machen!
Und so habe ich das Gefühl das das immer wieder zwischen mir und meinem Mann stehen wird.
Ich bin mir wirklich nicht sicher ob ich das mir, aber auch ihm antun sollte...

Wenn ich mal so werde, dann dürft ihr mich erschiessen!

kattlmo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 18:53


Hallo Lina,
das ist aber ein schöner letzter Satz! Den werd ich mir wohl merken...
Wir haben gestern nochmal ausführlich und in Ruhe geredet...und wollen uns immernoch!
Ich glaube es ist das Beste wenn ich deine Tips berücksichtige, meine Freundinnen raten mir dazu auch.

Wie hast du dich ihr gegenüber an der Hochzeit verhalten?
Hat sie dir gratuliert? Oder sonst irgendwie Stunk gemacht?
Auf was sollte ich mich einstellen?

LG, Katl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2011 um 14:45
In Antwort auf caren_12342212

Und...
Hallo Lina, danke für deine Antwort! Siehst du kein Problem damit das er nicht hinter mir steht?
Mich kränkt das ungemein.
Wie ist es für deinen Mann das du es mit der Schwiegermu nicht so hast?
Wie ist euer Kontakt heute?

kattlmo

Er steht ganz sicher hinter dir!
Liebe Kattlmo
In meiner Familie kennen wir auch Schwierigkeiten, ähnlich wie du sie beschreibst. Deshalb kann ich auch gut verstehen, wie es deinem Verlobten zurzeit geht.

Ich glaube nicht, dass er nicht hinter dir steht. Er liebt dich ganz bestimmt, sonst würde er dich nicht (gegen den Willen seiner Mutter) heiraten! Oder?
Er ist in einer total doofen Situation: Die beiden wichtigsten Frauen in seinem Leben können sich nicht ausstehen. Wenn er nicht eine von ihnen verlieren möchte, dann muss er "neutral" bleiben und für keine der beiden Stellung beziehen. Genau das scheint er zu tun, und sicher leidet er darunter.
Das bedeutet nicht, dass er nicht hinter dir stehen würde, es bedeutet nur, dass er dich und (!) seine Mutter liebt, was ja auch verständlich ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2011 um 13:10

Stark bleiben
was sagt denn dein zukünftiger? ist er ein muttersönhnchen? oder ein macho? versuch mal mit ihm zu reden, ihr müsst jetzt zusammen stark bleiben. alles besprechen. und wenn alle so dagegen sind, dass ihr heiratet, könnt ihr vllt einen ruhigen romantischen ort aussuchen, wo ihr zwei eure hochzeit feiern würdet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen