Home / Forum / Hochzeit / Streit mit der braut, nach der hochzeit

Streit mit der braut, nach der hochzeit

11. August 2012 um 11:27

Hallo ihr Lieben,
ich weiss nicht was ich machen soll?
Ich war letzten Sa Trauzeuge.
Meine Braut hat eine große Gartenparty geschmießen! Dafür habe ich mir extra 2 Tage frei genommen ihr zu helfen! Im Vorfeld habe ich natürlich immer wieder gefragt, kann ich was helfen. Geschenk haben wir zu dritt gebastelt, Spiele überlegt!
Meine Braut ist schwanger und war die letzte Zeit schon sehr komisch(launisch) zu mir! Ich bin da nicht weiter drauf eingegangen!
An der Hochzeit habe ich gefragt, wann wir den am nächsten Tag aufräumen! Es hieß keine Ahnung! Gut, nächsten Tag stand ich um 14h auf der Matte( nachdem ich auch SMS geschrieben habe ob sie den schon wach sind, ham nix zurück) alles war fertig aufgeräumt!
Jetzt habe ich erfahren, dass schon im Vorfeld ein Frühstück geplant war, wo ich nicht eingeladen war als Trautzeugin!
Und ich musste noch erfahren, dass meine Braut überall rumerzählt hat das ich nix geholfen hätte!
Ich war so stink sauer das ich während den flitterwoche ne böse SMS geschrieben habe das ich ein Gesprächstermin haben möchte! (war ungut von mir)Darauf hin hat sich der Ehemann eingeschalten und mir alles an den Kopf geschießen hat! Mit dem helfen etc..(gott sei dank bin ich sachlich geblieben) Jetzt ist alles noch schlimmer geworden dadurch! Meine Frage würdet ihr überhaupt noch reden mit ihr? Oder es gleich bleiben lassen!
Danke für die Antwort!

Mehr lesen

11. August 2012 um 11:38

...
Ich würde es bleiben lassen. Offensichtlich ist sie ja nicht in der Lage, Probleme erwachsen zu lösen. Sonst hätte sie im Vorfeld mit dir geredet und dir mitgeteilt, was sie von einer Trauzeugin erwartet und was gerade aus ihrer Sicht schief läuft.

Und den Ehemann vorschicken um eine Meinungsverschiedenheit zu klären, ist ja wohl auch mehr als peinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2012 um 11:57
In Antwort auf kuon86

...
Ich würde es bleiben lassen. Offensichtlich ist sie ja nicht in der Lage, Probleme erwachsen zu lösen. Sonst hätte sie im Vorfeld mit dir geredet und dir mitgeteilt, was sie von einer Trauzeugin erwartet und was gerade aus ihrer Sicht schief läuft.

Und den Ehemann vorschicken um eine Meinungsverschiedenheit zu klären, ist ja wohl auch mehr als peinlich.

...
Bedankt für das Geschenk hat sie sich bei mir auch nicht! Das Geschenk und die Spiele habe wir alles bei mir gemacht, deshalb hätte ich gar nix abschieben können! Danke für die Antwort! Ich sehe, das genauso!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2012 um 9:03

...
Eigentlich ein sehr gutes aber anscheinend habe ich mich getäuscht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2012 um 12:01


"nur" freunde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen