Home / Forum / Hochzeit / Suche Ideen für Hochzeitsmuffel

Suche Ideen für Hochzeitsmuffel

10. Januar 2009 um 21:06

Hallo!

Brauche mal Eure Hilfe! Ich bin eigentlich nicht so fürs heiraten. Meinetwegen könnte ich auch ewig unverheiratet mit meinem Freund zusammenleben. Da ich jetzt allerdings schwanger bin (worüber ich mich auch sehr freue) haben wir uns nun überlegt, dass es doch besser wäre zu heiraten. Vor allem wegen der Rechte als Vater. Außerdem sind die finanzielle Vorteile ja auch nicht zu verachten.

Nun könnten wir natürlich einfach zum Standenamt gehen und uns verheiraten lassen. Find ich aber doch ein bissl langweilig und eine Reise nach Las Vegas können wir uns leider grad nicht leisten. Außerdem bin ich Einzelkind und meine Eltern wären sicherlich auch gern dabei. Will allerdings auf keinen Fall so eine typische Standesamtshochzeit mit danach essen gehen mit Eltern und Schwiegereltern.

Habt Ihr vllt ein paar ausgefallene Ideen für eine Hochzeit? Sollten allerdings kein Vermögen kosten...

LG und schon mal vielen Dank

Mehr lesen

12. Januar 2009 um 11:35

Hm, bisschen schwierig...
... einerseits soll es nicht "nur " Standesamt mit anschließendem Essen sein, sondern schon ausgefallen, darf aber keinen Aufwand machen und möglichst wenig kosten. Ich fürchte, da hast du ein paar Komponenten, die nicht zusammenpassen.

Es gibt natürlich jede Menge ausgefallener Hochzeitsmöglichkeiten. Es gibt Leute, die heiraten beim Bungee-Jumping oder beim Tauchen. Das wäre ausgefallen - kostet aber Geld und erfordert einen gewissen Aufwand.

Ein Komrpomiss zur "typischen" Standesamtshochzeit, die ja in der Tat ein bisschen trocken ist, wäre, in einer besonderen Location zu heiraten. Viele Standesämter bieten das an - die meisten Städte haben ja eine Burg oder ein Schloss oder sonstwo einen schönen Saal, in denen man sich verheiraten lassen kann. In Stuttgart zum Beispiel kann man auch im Bahnhofsturm heiraten - wems gefällt? Da muss man zwar extra Gebühren zahlen, aber die Masse ist das glaube ich nicht.

Zum "normalen" Essen gehen kann man sich auch Alternativen einfallen lassen - wie wäre es mit einem Dunkelrestaurant oder einem Schiffsausflug oder Picknick im Grünen? Das ist alles nicht sehr "gewöhnlich" und auch bezahlbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 11:26
In Antwort auf britta_12100163

Hm, bisschen schwierig...
... einerseits soll es nicht "nur " Standesamt mit anschließendem Essen sein, sondern schon ausgefallen, darf aber keinen Aufwand machen und möglichst wenig kosten. Ich fürchte, da hast du ein paar Komponenten, die nicht zusammenpassen.

Es gibt natürlich jede Menge ausgefallener Hochzeitsmöglichkeiten. Es gibt Leute, die heiraten beim Bungee-Jumping oder beim Tauchen. Das wäre ausgefallen - kostet aber Geld und erfordert einen gewissen Aufwand.

Ein Komrpomiss zur "typischen" Standesamtshochzeit, die ja in der Tat ein bisschen trocken ist, wäre, in einer besonderen Location zu heiraten. Viele Standesämter bieten das an - die meisten Städte haben ja eine Burg oder ein Schloss oder sonstwo einen schönen Saal, in denen man sich verheiraten lassen kann. In Stuttgart zum Beispiel kann man auch im Bahnhofsturm heiraten - wems gefällt? Da muss man zwar extra Gebühren zahlen, aber die Masse ist das glaube ich nicht.

Zum "normalen" Essen gehen kann man sich auch Alternativen einfallen lassen - wie wäre es mit einem Dunkelrestaurant oder einem Schiffsausflug oder Picknick im Grünen? Das ist alles nicht sehr "gewöhnlich" und auch bezahlbar.

Wie wär es am Strand?
www.Westerland.de unter HOCHZEIT findest du tolle anregungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen