Home / Forum / Hochzeit / TOP SECRET!?!

TOP SECRET!?!

2. April 2006 um 12:02

Hallo, ich werde dieses Jahr heiraten, jedoch ohne das Wissen oder Einverständnis meiner Eltern. Der Grund hierfür ist, dass mein Vater meinen zukünftigen Mann nicht akzeptiert auf Grund seiner Nationalität (peinlich sowas als Vater zu haben... leider )Meine Mutter soll es nicht erfahren, weil Sie meinen Vater dann jeden Tag anlügen müsste nur um mich zu "schützen" Meine Mutter würde alles akzeptieren jedoch sehr darunter leiden.

Meine Fragen: - Ich komme aus einem sehr kleinen Ort, wo jeder jeden kennt. Werden die Beamten unter vorgehaltener Hand meiner Mutter etwas erzählen? Oder gar sagen: "Mensch Glückwunsch, deine Tochter heiratet!" Das wäre heftig...

- hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich will mich mit meinen Eltern nicht zerstreiten, aber ich lasse mir auch nicht vorschreiben, wen ich heiraten werde. ...

Vielen Dank für alle sinnvollen Beiträge

Mehr lesen

2. April 2006 um 13:36

Hallo!
Da du mir geholfen hast wollte ich dir eigentlich gleiches tun, aber leider habe ich dieses Problem mit meinen Eltern einigermaßen in den Griff bekommen. Zum einen habe ich nur eine Mutter als Elternteil und auch die war zunächst alles andere als begeistert. Meine Mutti hat Bedenken, dass er mich eines Tages bevormunden würde und dergleichen. Habe es aber etwa dreimal versucht ihr klarzumachen, dass ich diesen Mann liebe. Außerdem habe ich ihr versichert, dass ich bei ihm ein sehr gutes Gefühl habe und wenn ich ihn nicht dieses Jahr heirate, dann eben später. Fakt ist, dass ich mit ihm zusammenbleibe und wenn doch etwas schief gehen sollte (es gibt ja auch in deutschen Ehen die schlimmsten Dinge) merke ich dies nicht erst in 10 Jahren sondern gleich und kann dementsprechend reagieren. Außerdem habe ich mit meiner Mutter diverse "Bedingungen" aufgestellt, die er einhalten soll- gleiches galt dann auch für mich. Aber so wissen wir zumindest jeder was er in der Ehe erhofft und wünscht und es wird später nicht das böse Erwachen geben...

Deine Eltern sollen dir einfach vertrauen, sag Ihnen, dass du nicht auf den Kopf gefallen bist und bei diesem Mann ein äußerst gutes Gefühl hast.
Verheimlichen würde ich es auf keinen Fall. Diese Idee hatte ich auch schon, aber das kommt auf jeden Fall irgendwann raus und wie deine Eltern dann reagieren kan ich mir erst recht vorstellen... Was sollen deine Eltern denn machen: sie werden dich nicht verstoßen. Und wenn sie sehen, dass auch eine solche Ehe gut funktionieren kann, werden sie auch ihre Meinung ändern... Immerhin ist es doch dein Leben und man lebt nur einmal...Genieß das also und lass dich nicht stressen.

Grüßle Kattel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 14:15
In Antwort auf irit_12343462

Hallo!
Da du mir geholfen hast wollte ich dir eigentlich gleiches tun, aber leider habe ich dieses Problem mit meinen Eltern einigermaßen in den Griff bekommen. Zum einen habe ich nur eine Mutter als Elternteil und auch die war zunächst alles andere als begeistert. Meine Mutti hat Bedenken, dass er mich eines Tages bevormunden würde und dergleichen. Habe es aber etwa dreimal versucht ihr klarzumachen, dass ich diesen Mann liebe. Außerdem habe ich ihr versichert, dass ich bei ihm ein sehr gutes Gefühl habe und wenn ich ihn nicht dieses Jahr heirate, dann eben später. Fakt ist, dass ich mit ihm zusammenbleibe und wenn doch etwas schief gehen sollte (es gibt ja auch in deutschen Ehen die schlimmsten Dinge) merke ich dies nicht erst in 10 Jahren sondern gleich und kann dementsprechend reagieren. Außerdem habe ich mit meiner Mutter diverse "Bedingungen" aufgestellt, die er einhalten soll- gleiches galt dann auch für mich. Aber so wissen wir zumindest jeder was er in der Ehe erhofft und wünscht und es wird später nicht das böse Erwachen geben...

Deine Eltern sollen dir einfach vertrauen, sag Ihnen, dass du nicht auf den Kopf gefallen bist und bei diesem Mann ein äußerst gutes Gefühl hast.
Verheimlichen würde ich es auf keinen Fall. Diese Idee hatte ich auch schon, aber das kommt auf jeden Fall irgendwann raus und wie deine Eltern dann reagieren kan ich mir erst recht vorstellen... Was sollen deine Eltern denn machen: sie werden dich nicht verstoßen. Und wenn sie sehen, dass auch eine solche Ehe gut funktionieren kann, werden sie auch ihre Meinung ändern... Immerhin ist es doch dein Leben und man lebt nur einmal...Genieß das also und lass dich nicht stressen.

Grüßle Kattel

Vielen dank
Hi Kattel,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, das verheimlich ist wohl nicht die tollste Idee.... aber ich hab echt Bange... naja, aber ich werde wohl noch dieses Jahr in den sauren Apfel beißen müssen. Meine Mama will mich bestimmt trotzdem als Braut sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 14:38

Hallo Yildizsin
Heimlich heiraten würde ich auf keinen Fall, damit brichst Du sicher nicht nur Deinem Vater das Herz, sondern auch Deiner Mutter. Die Situation würde eskalieren und vielleicht auch der Kontakt zu Deiner Familie abbrechen. Nimm all Deinen Mut zusammen, sprich erst mit Deiner Mutter darüber und macht euch einen Plan wie ihr es Deinem Vater möglichst schonend beibringt. Wenn er sich dann dagegen stellt musst Du halt konsequent bleiben und ihn vor die Wahl stellen, dass Du mit oder ohne ihn heiraten wirst. Aber so gibst Du ihm wenigstens die Chance sich zu entscheiden und hintergehst ihn nicht. Alles Gute und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 21:02
In Antwort auf gaja_12846356

Vielen dank
Hi Kattel,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, das verheimlich ist wohl nicht die tollste Idee.... aber ich hab echt Bange... naja, aber ich werde wohl noch dieses Jahr in den sauren Apfel beißen müssen. Meine Mama will mich bestimmt trotzdem als Braut sehen

Hallo
ich werde am 13.4 heimlich Heiraten,aber nicht aus den Grund das meine Eltern ihn nicht leiden können,ganz im Gegenteil er ist ein super Schwiegersohn.Sondern wir Heiraten Heimlich,weil wir keine Lust auf große Feiern ect. haben.
Wir gehen um 13.00Uhr auf das Standesamt und danach kommen alle zu uns zum Kaffee,wo es dann lecker Torte gibt.
Die Standesbeamten dürfen nix weiter sagen,die haben ja auch eine Schweigepflicht.
Aber ich denke bei dir wäre es doch schöner,wenn dein Vater ihn vielleicht erst akzeptieren würde.
Ist sicher eine gute Vorraussetzung für eine schöne Hochzeit ( auch wenn sie Heimlich ist).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 21:49
In Antwort auf tarina_12750214

Hallo Yildizsin
Heimlich heiraten würde ich auf keinen Fall, damit brichst Du sicher nicht nur Deinem Vater das Herz, sondern auch Deiner Mutter. Die Situation würde eskalieren und vielleicht auch der Kontakt zu Deiner Familie abbrechen. Nimm all Deinen Mut zusammen, sprich erst mit Deiner Mutter darüber und macht euch einen Plan wie ihr es Deinem Vater möglichst schonend beibringt. Wenn er sich dann dagegen stellt musst Du halt konsequent bleiben und ihn vor die Wahl stellen, dass Du mit oder ohne ihn heiraten wirst. Aber so gibst Du ihm wenigstens die Chance sich zu entscheiden und hintergehst ihn nicht. Alles Gute und viel Glück

Danke dir knusperkneuschen
wenn....dann wird es ein hartes stück arbeit. mein vater hat mich mit einer ... und dem untersten abschaum verglichen als er erfahren hat, das ich mit nem ausländer zusammen bin. er wollte da schon keinen kontakt mehr zu mir....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 21:27
In Antwort auf gaja_12846356

Danke dir knusperkneuschen
wenn....dann wird es ein hartes stück arbeit. mein vater hat mich mit einer ... und dem untersten abschaum verglichen als er erfahren hat, das ich mit nem ausländer zusammen bin. er wollte da schon keinen kontakt mehr zu mir....

Oh je,
also ein richtiger Sturschädel, aber Kontakt habt ihr momentan noch, oder? Naja, begeistert ist er mit Sicherheit nicht davon. Könnte sein das ihr tatsächlich eine zeitlang keinen Kontakt mehr zueinander habt, glaube aber, dass, wenn Du es heimlich machst, es noch viel schlimmer kommt. So hättest Du wenigstens Deine Mom auf Deiner Seite. Hat Dein Vater Deinen Freund schon einmal kennengelernt? Wenn man sich persönlich kennt, lassen sich Vorurteile leichter aus dem Weg räumen. Sind die Vorbehalte Deines Vaters religionsbedingt oder liegt es nur daran dass Dein Freund eine andere Nationalität hat? Leicht wird das mit Sicherheit nicht, vielleicht redest Du erstmal mit Deiner Mutter und sagst ihr, dass Du über eine Heirat nachdenkst. Sie wird Deinen Vater wohl am besten einschätzen können. Ich wünsche Dir viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 10:53

Hallo
also, ich will dich hier nicht dazu anstiften heimlich zu heiraten, aber ich werde meinen zukünftigen Mann auch in diesem Jahr heimlich heiraten. Meine Eltern wissen es, sein nicht und da liegt auch der Grund.
Wir haben keinen Bock auf Diskussionen, auch weil er schon mal verh. war und es nicht gut ging, aber was geht schon immer 100pro gut.....

nunja, nur die trauung ist heimlich, die Eheringe sehen hinter eh alle, das wird noch was geben, aber sie haben es nicht anders gewollt.

lg Missi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 22:16

Hallo yildizsin,..
ihr seit zwei verschiedene nationalitäten, habt ihr auch verschiedene religionen, liegt es vielleicht auch daran??

ich frage nur weil ich gerade das, vor 4 jahren durgemacht habe, du kannst mir gerne auch ne pn senden wenn es dir lieber ist.

würde dir gerne helfen, weil és eine sehr harte zeit war.

lg
amizara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen