Home / Forum / Hochzeit / Trauung auf dem Standesamt so Teuer?

Trauung auf dem Standesamt so Teuer?

20. März 2011 um 14:45

Hallo

mein Freund und ich würden gerne im Sommer heiraten ohne große Feier nur auf dem Standesamt mit den Trauzeugen. Habe grade im net ein bisschen gestöbert und hab mir mal die Seite vom Standesamt München durchgelesen, da steht das die Trauung ca. 200 Euro kostest. Ist des echt so teuer? Hat jemand zufällig in München geheiratet? Und wie viel habt ihr so bezahlt am Standesamt?

Danke im Vorraus

Liebe Grüße

Mehr lesen

21. März 2011 um 20:25


100-200 musst du beim Standesamt immer rechnen.
Wenn du am Wochenende heiratest zahlst du noch mal extra einen Aufpreis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 8:40

Unsere ist noch teurer
hallo ihr lieben,
also wir heiraten im oktober. am wochenende weil sonst ja keiner zeit hat zwecks arbeiten. so. da kommt schon mal der wochenendaufschlag dazu, wie sollte es auch anders sein. dann machen die standesbeamten die trauung auch nicht im rathaus wie unter der woche, sondern im rittersaal in einer burg. dafür gehen schon 200 euro drauf für diesen burgverein. wochenendaufschlag sind 70 euro und die trauung an sich (die 15 min) kostet 130. also zahlen wir insgesamt allein nur für die trauung 400 euro. naja und dann das übliche, essen gehen, kleid, anzug, fotograf und so weiter... eigentlich wollten wir uns fahrräder kaufen fürn sommer. tja..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 15:30


Da wird ja einem ganz schwindlig.... also wie ich das aus der standesamt webside raus gelesen hab, muss ich für meinen 2 jährigen Sohn eine neue Geburtsurkunde beantragen(10 ), eine Aufenthaltsbescheinigung brauchen wir beide und Neuer beglaubigter Ausdruck/neu beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate) (kostet 10 ). Wieso brauch ich denn eine neue Geburtsurkunde für meinen Sohn ist totaler schwachsinn!!!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 21:36

Aalso...
Wir zahlen fuer die Anmeldung zur Eheschliessung 40 , aussdem jeder 10 fuer die Abschrift aus dem Geburtsregister. Samstags-Zuschlag waeren 113 , aber das bleibt ja jedem selbst ueberlassen. Wenn ich ueberlege, wieviel die meisten Leute fuer ihre Hochzeit ausgeben, kann ich gegen diese Gebueren echt nichts negatives sagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 12:48


Ja, das ist soweit normal. Dokumente, die ihr braucht, kosten Geld, diese prüfen zu lassen kostet auch und die Trauung ebenso, vor allem wenn man am Wochenende heiraten will.
Wir haben allein für die Anmeldung inkl. aller Gebühren 200 Euro bezahlt plus 150 Euro Trauung. So ist das eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen