Home / Forum / Hochzeit / Trauzeugin absagen?

Trauzeugin absagen?

6. Februar 2015 um 16:24

Hallo ihr Lieben, ich brauche dringend euren Rat.
Mein Schatz und ich wollen im Oktober heiraten und haben uns auch schon für unsere Trauzeugen entschieden. Nun zum Problem. Meine Trauzeugin (Freundin seit ca. 5 Jahren) hatte ich mal vor längerer Zeit gesagt, dass sie meine Trauzeugin werden sollte. nun ging es in die Planungsphase. Hab ich ihr erzählt, dass wir gerne ein paar Spiele möchten, war ihr Antwort (schnippisch) wir sind doch nicht auf einem Kindergeburtstag, das wir viel tanzen werden, ihre Antwort ich aber nicht. Wir ihr unser Gastgeschenke zeigten (Rittersport mit Namen) wie kann man denn sowas als Gastgeschenk machen??? Egal was wir ihr über unsere Planung erzählen ist entweder zu billig, keiner Hochzeit gerecht und nicht passend. Und sowieso bei unserem Budget (9000 bei 75 pers.) kann man doch eh keine gescheite Hochzeit feiern. Der Hammer aber war mein Brautoutfit und meiNe Auswahl von deren Kleidern. Ich will unbedingt die Schuh und accessoires farblich passend zu meinem Mann (er trägt etwas dunkler als royalblau) um Gottes Willen das geht gar nicht. Das ist ne Hochzeit und man trägt weiß... Als ich meiner Trauzeugin und Brautjungfr sagt das es schön wäre, wenn sie blau tragen würden. Hat meine tZ gleich zickig reagiert, dass ich ihr nicht vorschreiben kann was sie anzuziehen hat. Hatte es nur gut gemeint, weil sie sagt, dass sie ein Kleid in blau hat, was sie gern wieder anziehen möchte. Passt jetzt aber nicht mehr...

Puuuuh viel zu lesen ich weiß

Ich bin jetzt echt an einem Punkt zu sagen, dass ich sie nicht mehr als Trauzeugin haben möchte. Gespräch zum Thema oven gab es schon, allerdings nur am Telefon und danach hatten wir 5 Wochen keinen Kontakt... Was soll ich nur machen und vor allem wie soll ich es ihr sagen?

Mehr lesen

5. März 2015 um 0:26

Gespräch
Hallo, das ist wirklich nicht die leichteste Situation aber hat sich inzwischen schon ein Gespräch ergeben? Wenn du das Gefühl hast, dass du sie nicht mehr als Trauzeugin an deiner Seite haben möchtest, dann sag ihr das. So wie sie sich verhalten hat, wäre ich auch sauer und würde ihr auch absagen. Meinungen äußern ist das Eine aber es ist eure Hochzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 0:40

Schade
Ich finde es echt schade, dass sie so reagiert anstatt dich zu unterstützen... Such am besten nochmal das Gespräch mit ihr (falls du es nicht schon getan hast).
Falls du es getan hast:
Hat sich die ganze Sache denn geklärt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geschenkwunsch symbolische Kilometer für Flitterwochen?!?
Von: aegle_12339409
neu
25. März 2015 um 11:51
Bitte helfen mir meine Diplomarbeit zu schreiben
Von: cinzia_12441993
neu
24. März 2015 um 10:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen