Home / Forum / Hochzeit / Umfrage zum Heiratsalter

Umfrage zum Heiratsalter

11. September 2007 um 20:01

hey, also mich würde es mal interessieren was ihr so von dem perfekten heiratsalter haltet.ich meine , klar, das gibts nicht wirklich, aber findet ihr 18-20 zu jung? meine eltern haben damals mit 20 geheirat und sind immer noch glücklich zusammen.
wäre sehr dankbar für eure antworten
liebe grüße, hope

Mehr lesen

12. September 2007 um 10:07

Hey Hope
Hey hope,
also wir werden im Frühling heiraten. Ich bin 22 und mein "Mann" ist dann fast 26.
Meiner Meinung nach sollte man sich einfach reif zum heiraten fühlen, denn in einer Ehe muss man viel Verantwortung übernehmen und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Und ganz wichtig: An einer Ehe (Beziehung) muss man viel arbeiten, damit sie funktioniert!!!

Meine Eltern haben damals auch mit 20 geheiratet. Früher war das normale Heiratsalter ja um die 20. Heute ist es ja leider nicht mehr so. Heute heiraten die meißten zwischen 25-35 Jahren und wenn man dann mit 20 oder 22 sagt, dass man heiraten wird, stößt man meißt nur auf unverständnis. (wobei wir wieder beim Thema Reife wären)
Das muss eben jeder für sich selbst entscheiden!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 15:19

Ich war 22
als ich geheiratet habe. er war 25.

damals dachten wir beide dass wir die große liebe gefunden haben und wir ein leben lang zusammen bleiben. tja, wir waren jung und naiv. wir sind inzwischen geschieden und ich habe vor genau 1 jahr die liebe meines lebens kennen gelernt. der mann, der mir zeigt was liebe ist und es nicht nur sagt.

ich denke auch dass man das nicht am alter festmachen kann. aber dennoch bin ich der meinung ( weil es mir ja selbst so ging ) dass man mit dem heiraten warten soll. ende 20 sollte vollkommen reichen. bis dahin hat man sich die hörner abngestoßen und ist reifer geworden. aber ich wollte damals nicht hören als man mir das sagte, ich habe meinen willen durchgesetzt und ihn geheiratet. die schulden aus ehezeiten zahle ich noch ca bis 2010, dann bin ich schuldenfrei und kann neu durchstarten.

ob ich noch einmal heiraten werde? ja, das werde ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2007 um 15:23

Genau das
war mein fehler und der fehler vieler anderer.

man hört auf dein gefühl, auf sein herz, auf seinen bauch und leider nicht auf den verstand.

wenn ich die zeit zurück drehen könnte, würde ich nicht so früh heiraten. es hätte mir sehr viel erspart.

eine heirat ist eine gewagter schritt für das ganze leben. den muss man gut überdenken und vor allem nicht nur an die hochzeit denken, sondern auch was danach kommt. rechtliche dinge usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 19:38
In Antwort auf klettermaxe

Genau das
war mein fehler und der fehler vieler anderer.

man hört auf dein gefühl, auf sein herz, auf seinen bauch und leider nicht auf den verstand.

wenn ich die zeit zurück drehen könnte, würde ich nicht so früh heiraten. es hätte mir sehr viel erspart.

eine heirat ist eine gewagter schritt für das ganze leben. den muss man gut überdenken und vor allem nicht nur an die hochzeit denken, sondern auch was danach kommt. rechtliche dinge usw.

Wenn man sich liebt ist alles möglich
Ich hätte meinen Mann gerne mit 18 geheiratet, habs dann aber doch erst mit 20 getan...

Als ich meinen Mann noch nicht kannte, fand ich es auch immer doof, wenn ich hörte, dass Mädels schon so jung heiraten, geschweige denn Kinder bekommen. In Wirklichkeit war es aber nur der Neid(!).

Wir sind erst 5 Jahre zusammen, aber wir sind fest davon überzeugt, dass es für immer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 19:43

Was ich noch vergessen hab..
und selbst wenn man sich nach 20 Jahren scheiden lässt, hat man doch wenigstens eine mehr oder weniger schöne Zeit gehabt oder?

(Lieber so, als wie jahrelang in irgendwelchen Singlechats rumzuhängen und nur frustriert zu sein.)

Nichts für Ungut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 21:55

Hi
hi,
also ich bin 18 1/2 und will schon seit ich 16 bin heiraten. meinem freund, (fast 22) ist es noch zu früh.
mittlerweile hab ich mir überlegt dass 20 genau recht wäre, man braucht ja angeblich n jahr zum planen.
ich muss sagen, die leute die behaupten dass man erst mit ende 20 reif dazu is, kann ich nicht so verstehen. es liegt immer an der eigenen einstellung, und wahrscheinlich sind sie auch noch nicht eher reif.
ich will allerdings heiraten bevor ich kinder bekommme, und ich will nicht erst so spät kinder haben, meine mutter hat mich mit 36 bekommen, und da trifft sich midlife und pupertät so schön... das will ich nicht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 17:31

Bei mir wars so...
ich habe mit 25 geheiratet aber das kommt auch immer auf die Bedingungen an...wenn du eine fertige Ausbildung hast und du meinst das du schon so weit bist...warum nicht. Ich hätte mit 18 noch nicht heiraten wollen, aber jedem das seine...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 21:42

Selber wissen.
Muss doch jeder selber wissen wann er heiratet. Die gewissheit hat man nie es kann bei einem in die Brüche gehen wenn er mit 30 oder mit 17 heiratet...
Ich bin 20 werde nächstes Jahr 08.08.08 heiraten bin dann 21 und mein Freund 37!
ich denke jeder sollte es selbst wissen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 11:49
In Antwort auf jmcs86

Selber wissen.
Muss doch jeder selber wissen wann er heiratet. Die gewissheit hat man nie es kann bei einem in die Brüche gehen wenn er mit 30 oder mit 17 heiratet...
Ich bin 20 werde nächstes Jahr 08.08.08 heiraten bin dann 21 und mein Freund 37!
ich denke jeder sollte es selbst wissen!

HURRAAAAAA =)
ich heirate auch am 08.08.08..... welch cooles Datum ^^

lg,
lynn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 14:11

ICH habe..^
...vor 2 1/2 Monaten geheiratet und bin 21, für mich hat es halt gepasst, er ist 33 , und garantie gibt es eh für nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 14:45

Ich habe vor 3 Jahren
geheiratet, da war ich 25 Jahre alt, viele fanden das damals schon zu jung, ich denke bis heute, dass wir reif genug waren. Mein Schatz und ich waren zu dem Zeitpunkt bereits 6 Jahre zusammen. Ich denke, das Alter ist weniger entscheidend, eher noch die Dauer der Beziehung. Aber beides ist nicht ausschlaggebend! Ich glaube einfach an das Glück .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 10:30

Hallo
Meine Eltern ahben auch mit 19 und 22 geheiratet und sind noch glücklich zusammen.
Ich persönlich finde das zu früh, jedenfalls werde ich erst mit 23 Jahren heiraten (nächstes Jahr) .
Im Endeffekt muss da sjeder für sich selber wissen, aber mit 18 hatte ich noch nicht die Reife und Erfahrung, die ich heute habe. Habe meinen Verlobten auch erst kennengelernt, als ich 20 war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 17:51

Ist doch egal!
das wichtigste ist das du dein partner über alles liebst und bist fest entschieden das du ihm heiraten willst.egal ob du 20 oder 50 bist.alter ist doch nur eine nummer auf dem blatt papier....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 14:01

Hi hope
habe letztes Jahr am 26.08. geheiratet waren damals ich 26 und mein Menne 31 !! Sind aber schon seid 7 Jahren zusammen gewesen hat eben da erst mit allem gepasst!!!(Geld ,Wohnung,Arbeitsstelle)

lg frabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 21:52

Ts * ich bin die Älteste!
Moinchen!
Ich war 38 als ich geheiratet habe, mein Mann 36. Beides unsere erste Ehe.
Eigentlich wollte ich NIE heiraten! aber dann kam er
Ich bin nach wie vor der Meinung, eine Ehe sollte man nicht zu früh eingehen. Alle meine Freundinnen die vor 28 geheiratet haben, sind wieder geschieden.
Aber es mag auch mal gutgehen... Aber ich glaube, es ist selten.
Trotzdem wünsche ich natürlich allen die das wagen hier alles erdenklich Gute!

Grüßchen
der Homebear


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:21
In Antwort auf klettermaxe

Genau das
war mein fehler und der fehler vieler anderer.

man hört auf dein gefühl, auf sein herz, auf seinen bauch und leider nicht auf den verstand.

wenn ich die zeit zurück drehen könnte, würde ich nicht so früh heiraten. es hätte mir sehr viel erspart.

eine heirat ist eine gewagter schritt für das ganze leben. den muss man gut überdenken und vor allem nicht nur an die hochzeit denken, sondern auch was danach kommt. rechtliche dinge usw.

Die Frage ist doch...
was ist so toll am Heiraten?
Die gesicherte Exitenz? Das Gefühl, jemand anderes ist da der mit mir geht ude viell. die Verantowrtung übernimmt?
Hätte ich den Kerl geheiratet, mit dem ich mit 19,20 oder 25 zusammengewesen bin, ich wäre heute geschieden!
Und zwar dreimal!

Heiraten an sich ist nichts, was eine Frau wirklich braucht um sich zu beweisen! Es ist nichts, auf das man stolz sein kann, sondern etwas was man im vollen Bewußtsein für den Rest seines Lebens tut!
Man muß nicht rumjubeln, weil man einen Antrag bekommen hat, man sollte mal anfangen nachzudenken, was der Mann an der Seite eventuell damit bezweckt!

Wie gesagt, hätte ich jeden geiratet in den ich je verliebt war, mein Gott, ich wäre mehr als dreimal geschieden *g
Eher dreißigmal!

Das wär ja schon ne Konkurrenz zu Liz Taylor *g

Keine Frage, heiraten ist schön! Aber eine gewisse geistige Reife sollte man schon vorraussetzen! Und nicht nur eine momentane Verliebtheit!








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:27
In Antwort auf klettermaxe

Genau das
war mein fehler und der fehler vieler anderer.

man hört auf dein gefühl, auf sein herz, auf seinen bauch und leider nicht auf den verstand.

wenn ich die zeit zurück drehen könnte, würde ich nicht so früh heiraten. es hätte mir sehr viel erspart.

eine heirat ist eine gewagter schritt für das ganze leben. den muss man gut überdenken und vor allem nicht nur an die hochzeit denken, sondern auch was danach kommt. rechtliche dinge usw.

Die Frage ist doch...
was ist so toll am Heiraten?
Die gesicherte Existenz? Das Gefühl, jemand anderes ist da der mit mir geht umd viell. die Verantowrtung übernimmt?
Hätte ich den Kerl geheiratet, mit dem ich mit 19,20 oder 25 zusammengewesen bin, ich wäre heute geschieden!
Und zwar dreimal!

Heiraten an sich ist nichts, was eine Frau wirklich braucht um sich zu beweisen! Es ist nichts, auf das man stolz sein kann, sondern etwas was man im vollen Bewußtsein für den Rest seines Lebens tut!
Man muß nicht rumjubeln, weil man einen Antrag bekommen hat, man sollte mal anfangen nachzudenken, was der Mann an der Seite eventuell damit bezweckt!

Wie gesagt, hätte ich jeden geiratet in den ich je verliebt war, mein Gott, ich wäre mehr als dreimal geschieden *g
Eher dreißigmal!

Das wär ja schon ne Konkurrenz zu Liz Taylor *g

Keine Frage, heiraten ist schön! Aber eine gewisse geistige Reife sollte man schon vorraussetzen! Und nicht nur eine momentane Verliebtheit!








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 9:47

Hallo!
Ich und mein Mann waren beide 18 als wir geheiratet haben und nicht weil ich schwanger wurde oder so - nein aus großer LIBE!
Dieses Jahr am 11.11. ist unser 14 Hochzeitstag und ich habe noch nie ein Gedancke gehabt mein Schritt zubereuen!
LG femmefatale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 22:59

Das muss doch jeder selbst wissen
wann er heiraten moechte..das hat mit dem alter meiner meinung nach nichts zu tun..jeder macht unterschiedliche erfahrung..
ich bin jetzt 27 und bin nicht verheiratet aber moechte es mal sen
mein freund der jetzt 31 ist war schon mal als er 20 war verheiratet und mit 22 schon wieder geschieden..
meine eltern sind jetzt auch schon 33 jahre verheiratet..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 13:06

Eigene entscheidung
Also ich finde, dass es jedem Paar seine eigene Entscheidung sein sollte. Ob mann nun mit 20 heiratet oder mit 30 oder 40 kaputt gehen kann es immer oder??

Ich bin jetzt 19, verlobt aber der Termin steht noch nicht fest ich werden dann entweder 20 oder 21 sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen