Home / Forum / Hochzeit / Unhöfliche Frage...Wieviel kostet bzw. hat eure hochzeit gekostet?

Unhöfliche Frage...Wieviel kostet bzw. hat eure hochzeit gekostet?

12. September 2007 um 17:14

Also mein Freund und ich sind mittlerweile 7 Jahre zusammen und bekommen jetzt unser 1.Kind im Dezember.
Ich möchte das wir mit dem heiraten nicht mehr all zu lange warten aber er hat immer das Gegenargument wir hätten noch nicht genug Geld und wenn man "traditionell" also groß feiert ist das wahnsinnig teuer.
Habt ihr vorher Jahre gespart, nen Kredit aufgenommen oder habt ihr gar was geschenkt bekommen???

Freu mich über eure Antworten!

LG gocarrie

Mehr lesen

13. September 2007 um 12:10

Keine Sorge - das ist keine unhöfliche Frage
Hall du,

bin in der selben Situation wie du - bloß ein Stückchen weiter.
Wir wollen nächsten Jahr heiraten und haben schon alle unsere Freunde die verheiratet sind mal gefragt was die so für ihre Hochzeit bezahlt haben.
Wir sind beide Studenten und haben so um die 6000 Euro zusammengespart. Es kommt ganz darauf an wie groß ihr heiraten wollt und ob ihr z.B. in einem Gemeinderaum oder Gaststätte oder Schloß feiern wollt.
Wir wollen in einem Schloß heiraten und feiern. Das kostet so ca. 80 Euro pro Person. Wir wollen dabei nicht sparen. Lieber spar ich bei meinem Brautkleid und kauf es mir im Lilly-Outlet-Store in Bremen (da kostet jedes Brautkleid der vorigen Saison 134 Euro). Ringe wollen wir uns erst nach der Hochzeit von dem Geld der Gäste kaufen - hat auch gleich einen symbolischen Charakter. Mein Freund kauft sich seinen Anzug auch im Outlet von Hugo Boss. Man kann bei den Klamotten sehr gut sparen - meine Freundinnen haben sonst immer um die 1000 Euro für das Kleid bezahlt...

Naja, hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße und viel Glück

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 12:36
In Antwort auf signy_12497723

Keine Sorge - das ist keine unhöfliche Frage
Hall du,

bin in der selben Situation wie du - bloß ein Stückchen weiter.
Wir wollen nächsten Jahr heiraten und haben schon alle unsere Freunde die verheiratet sind mal gefragt was die so für ihre Hochzeit bezahlt haben.
Wir sind beide Studenten und haben so um die 6000 Euro zusammengespart. Es kommt ganz darauf an wie groß ihr heiraten wollt und ob ihr z.B. in einem Gemeinderaum oder Gaststätte oder Schloß feiern wollt.
Wir wollen in einem Schloß heiraten und feiern. Das kostet so ca. 80 Euro pro Person. Wir wollen dabei nicht sparen. Lieber spar ich bei meinem Brautkleid und kauf es mir im Lilly-Outlet-Store in Bremen (da kostet jedes Brautkleid der vorigen Saison 134 Euro). Ringe wollen wir uns erst nach der Hochzeit von dem Geld der Gäste kaufen - hat auch gleich einen symbolischen Charakter. Mein Freund kauft sich seinen Anzug auch im Outlet von Hugo Boss. Man kann bei den Klamotten sehr gut sparen - meine Freundinnen haben sonst immer um die 1000 Euro für das Kleid bezahlt...

Naja, hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße und viel Glück

Hallo..
das kommt ja auch immer darauf an was ihr für Vorstellungen habt..wo ihr feiern wollt, wieviele Personen und und und...aber wir heiraten auch nächstes Jahr mit ca 80 Personen und rechnen locker schon mit 10.000 Euro..denke sogar das es mehr wird..aber habe auch schon von Hochzeiten für 2000 Euro gehört..das kommt auf jeden persönlich an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 13:51

Kommt immer darauf an, welche Vorstellungen man hat...
Wir haben zwei Jahre nachdem wir zusammengekommen sind geheiratet, von daher keine allzu große Zeitspanne sich etwas zusammenzusparen.
Allerdings wollte ich auch auf nichts verzichten, was ich mir immer gewünscht habe. Wir haben mit rd. 50 Personen gefeiert.
Ich zähl mal auf, was mir spontan so einfällt:

Brautkleid mit Zubehör: ca. 1.700
Anzug mit Zubehör: ca. 750
Feier in einem Schlossrestaurant: 75 pro Person (Erwachsene, Kinder gestaffelt nach Alter)
Kirchengebühren: 70
Standesamt: 80
Ringe: 1.650
Hochzeitsauto: ???
Blumenschmuck (inkl. Kirche): 650
Kleider f. Blumenkinder: 70
Bastelmaterial f. Einladungen, Menükarten etc.: 300
Fotograf (6 Stunden, inkl. Bildabzüge): 700
Liveband am Abend: 900
Gospelchor in der Kirche: 150 (Spende)

Ich komme ca. auf 9.800 .
Dazu kommen jetzt noch die Folgekosten, da wir unseren engsten Verwandten gerahmte Bilder und den Eltern und Paten je ein Fotoalbum gestalten usw.

Bei uns haben ca. 2/3 davon meine Eltern bezahlt bzw. uns zur Hochzeit geschenkt. Aber selbst wenn wir es hätten selber zahlen müssen, hätten wir uns diese Hochzeit gegönnt. Ein bischen was auf der Seite hat man doch immer und dann hätte es halt keine Flitterwochen gegeben.

Wir haben uns auch zur Hochzeit Geldgeschenke gewünscht, da wir zwei komplett eingerichtete Haushalte zusammengeworfen haben und nicht noch den 3. Toaster gebraucht haben. Für dieses Geld sind wir dann schön auf Hochzeitsreise gegangen.

Sicher, wäre manches günstiger möglich gewesen. Z. B. Kleidung oder auch der Blumenschmuck (wir hatten nur Rosen). Aber man heiratet doch (normalerweise) nur einmal, oder?

Ich würde es genauso nochmal machen. Und als kleiner Tipp: Rechtzeitig mit dem Planen anfangen und Preisvergleiche machen, mehrere Angebote einholen.

Gruß,
makaherz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 16:08

Kein Kredit - viele Geschenke
Wir haben im Juli geheiratet und mit 85 Personen in einem Gasthof gefeiert. Insgesamt mit allem drum und dran (Einladungen bis Danksagungen) hat unsere Hochzeit ca. 8000 Euro gekostet, was natürlich gerade durch die Wahl der Kleidung noch hätte gedrückt werden können (Kleid + Zubehör ca. 1200 Euro, Anzug + Zubehör ca. 600 Euro).
Da wir ebenfalls 2 komplette Haushalte hatten, haben wir uns Geld schenken lassen. Man glaubt vorher gar nicht, was da so zusammen kommen kann. Im Endeffekt konnten wir uns noch Flitterwochen auf Mauritius leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 1:17

30 000 für traumhochzeit
also ich bin dieses jahr 20 geworden und hab mit meinem freund nac 2 jahre beziehung geheiratet vorer viel gespart haben wir nicht aber auflisten kann ich dir mal unsere traumhochzeit

kleid + zubehör 6500 speziell maßgeschneidert mit swarovsky steinen bestückt
anzug+ zubehör 4800 auch maßgeschneidert
frisur + make up 250
blumen 400
auto?? weiße limusine
feier + essen und trinken für 200 Gäste 16 000 (die feier war in einem hotel am pool)
musik 1500
fotograf + video 1100

ja dass war so dass gröbste von den kosten natürlich kann man dass auch preiswerter machen aber bei uns (türkei) ist das tradition üblich ist es auch dass man als geschenke geld und gold angehängt bekommt von meinem schwiegervater habe ich eine fertig eingerichtete wohnung geschenkt bekommen von meinen eltern ein auto und eine weitere wohnung die wir zur miete gegeben haben wir hatten nach der hpchzeit kiloweise gold und taschen voll mit geld dass wir angelegt haben die hochzeitskosten haben sic unsere eltern geteilt was auch tradition ist
aber um eine traumhochzeit zu machen braucht man nicht viel geld man kann auc kredite aufnehmen und langsam zuruck bezahlen aber man kann sich auc jarelang dumm und dämlic sparen ist alles möglich aufjedenfall wünsc ic euc viel glück und hoffe dass du deine traumhochzeit bekommst und wir bereuen keinen cent was man für die hoczeit ausgegeben hat denn es hat sich gelohnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 1:19

doch nicht 30 000 sondern 36 000
ohh die ringe für 5000
standesamt für 450
torte für 300 habe ich vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 11:02

Hallo...
Also wir haben insgesamt ca. 15000 Euro bezahlt.
Wir hatten 110 Gäste und haben Fotograph und Liveband und vorher noch Polterabend gehabt. Wir haben insgesamt 5000 Euro von meinen Eltern bekommen und 3500 von meinen Schwiegereltern. 5000 haben wir dann noch von den Gästen und anderen schenkwilligen bekommen. Also das ist alles nicht so wild...hör erst mal nach ob du von der Familie unterstützung bekommst oder nicht. Man kann ja auch im kleinen Rahmen feiern oder?
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 15:13
In Antwort auf alayna_11897830

Hallo..
das kommt ja auch immer darauf an was ihr für Vorstellungen habt..wo ihr feiern wollt, wieviele Personen und und und...aber wir heiraten auch nächstes Jahr mit ca 80 Personen und rechnen locker schon mit 10.000 Euro..denke sogar das es mehr wird..aber habe auch schon von Hochzeiten für 2000 Euro gehört..das kommt auf jeden persönlich an...

Hi

ich muss Zauberfee recht geben ( sie hat ihre Antwort falsch eingesetzt , also wieder ganz oben...)
Ich finde eine schöne Hochzeit muss nicht sooooo teuer sein , ich / wir hätten NIEMALS 10.000Euro und mehr für unsere Hochzeit ausgeben...
Eine Hochzeit wird dadurch schön das man mit den Menschen zusammen ist die man liebt und mit denen man gerne zusammen ist , und nicht an der Menge des Geldes die dafür ausgegeben wird...

Klar , wenn es sich jemand leisten kann , soll er das Geld dafür hinblättern , aber zB.: einen Kredit dafür aufnehmen oder sich komplett auf die Eltern verlassen ... Nee das finde ich *sorry für meine Wortwahl* echt Armselig und Sch****e ...

Meiner Meinung nach sollte man so Heiraten wie es die eigenen Mittel zulassen , okay wenn die Eltern und Schwiegereltern sind dann anbieten etwas dazu zugeben ist es volkommen in Ordnung...

Naja , das war es was ich sagen wollte...

Liebe Grüsse und einen schönen Restsonntag
GuteFee

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2007 um 21:51

Hallo

Hallo

Wir habe letztes Jahr geheiratet. (siehe mein Album)

Die Hochzeit hat insgesammt ca 17.000 gekostet,
hatten aber auch 570 Gäste.
Bei uns feiert man die Hochzeiten meistens so groß
Wir haben aber das GROßE Glück gehabt, dass die ganzen Kosten unsere Eltern übernahmen

LG
Rubitine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 21:04
In Antwort auf gutefee2409

Hi

ich muss Zauberfee recht geben ( sie hat ihre Antwort falsch eingesetzt , also wieder ganz oben...)
Ich finde eine schöne Hochzeit muss nicht sooooo teuer sein , ich / wir hätten NIEMALS 10.000Euro und mehr für unsere Hochzeit ausgeben...
Eine Hochzeit wird dadurch schön das man mit den Menschen zusammen ist die man liebt und mit denen man gerne zusammen ist , und nicht an der Menge des Geldes die dafür ausgegeben wird...

Klar , wenn es sich jemand leisten kann , soll er das Geld dafür hinblättern , aber zB.: einen Kredit dafür aufnehmen oder sich komplett auf die Eltern verlassen ... Nee das finde ich *sorry für meine Wortwahl* echt Armselig und Sch****e ...

Meiner Meinung nach sollte man so Heiraten wie es die eigenen Mittel zulassen , okay wenn die Eltern und Schwiegereltern sind dann anbieten etwas dazu zugeben ist es volkommen in Ordnung...

Naja , das war es was ich sagen wollte...

Liebe Grüsse und einen schönen Restsonntag
GuteFee

Vielen Dank....
für eure vielseitgen Antworten, es ist scheinbar wirklich sehr verschieden wieviel jeder so ausgibt.Die Spanne ist ja enorm...ich muss davon ausgehen das wir auch das meiste selbst zahlen müssen, d.h. wir müssen noch bisschen sparen... aber wir werden sicher auch ohne Trauschein eine glückliche Familie sein..vorerst
und ohne Antrag läuft eh nix oder?

Liebe Grüsse und noch ne schöne Woche von gocarrie mit babygirl inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 12:18

Wieviel kostet bzw. hat eure hochzeit gekostet
Die Kosten(Gebühren) für das Standesamt bewegen sich im Bereich zwischen 50 und 100 . Dazu kommen noch die Kosten für das Stammbuch, die so 15-40 betragen.

Trauringe, Bekleidung, evtl. Essen mit den Gästen usw. kommen noch dazu.

http://www.weltfokus.de/geld-verpacken-hubsche-geldgeschenke-zur-hochzeit-690.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 16:18

Fotograf
Euch allen viel glück, und geniesst diesen Tag der vergeht sooooooo schnell.

Falls jemand einen Fotografen sucht , kann ich euch meinen Empfehlen

www.photo77.eu
Ich kann euch auch meine Fotos zeigen wenn ihr Interesse habt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 14:19

So eine Traumhochzeit kostet...
Mein Verlobter und ich haben uns auch gesagt, wir wollen das Budget gering halten. (Ich studiere ebenfalls noch) Aber wenn man dann mal schaut was man alles braucht läppert es sich zusammen.

Deshalb habe ich Ich habe bei einem Wettbewerb für Fernuniversität-Student des Jahres mitgemacht.
Wer gewinnt wird alleine dadurch bestimmt, wer am meisten Stimmen erhält. Alle die eine Minute Zeit finden bitte abstimmen! Auf den link gehen, mein Profil wählen (Annina Trachsel) und abstimmen indem du deinen Namen & Mail angibst. Du erhältst dann eine E-mail mit einem link welchen du anwählen musst damit die Stimme gezählt wird. (es erscheint dann Ihre Stimme wurde bestätigt. Vielen Dank!)

http://www.bildung.ch/wettbewerb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 18:48

Beispiel - Hochzeits-Feuershow
Interessante Diskussion, Danke! Das hilft uns als Feuerspieler uns als Dienstleister kostentechnisch besser einordnen zu können.

Mit unserer romantischen Hochzeits-Feuershow (Fire-Romance) bieten wir eine abgestimmte und der Veranstaltung entsprechend taxierte Show.

Einige Feuerspieler haben utopische Preisvostellungen, ander, meist minderwertige spielen für ein Taschengeld und verderben so diesen wichtigen Tag.
Burning George

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen