Home / Forum / Hochzeit / Verlobt und glücklich?

Verlobt und glücklich?

18. Mai 2009 um 20:09

Leute, ich weiss nicht weiter...
Ich bin seit einer Woche verlobt. Eigentlich sollte ich glücklich sein..... aber ich weiss nicht warum...
ich bins nicht.

Ich und mein Freund sind fast zwei Jahre zusammen. da er mein aller erster ist (und ich etwas altmodisch veranlagt bin) war mir eine Verlobung sehr wichtig.
Ich wollte dies schon nach 6 Monaten. Hab mit Ihm darüber geredet, zeichen gesetzt....
aber es kam nie was.
Er wusste aber das es mir sehr wichtig war/ ist.
Trotzdem kam nichts.
Bis ich dann vor einem Monat sehr sehr starke Depressionen bekommen hab.
ich musste dauernd weinen, besonders wenn ich Heiraten gehört hab.
Er wusste sofort was los war, ohne das ich ihm das gesagt hab. und am nächsten tag machte er
mir einen Antrag.
Es fühlt sich nicht echt an, obwohl er michüberalles liebt...

Ich weiss nicht was ich davon halten, bzw tun sollte...
oder erzählt was über euch, wie ihr euch gefühlt habt, am zweifelt wart und dann glücklich... ect

Mehr lesen

18. Mai 2009 um 20:23

Hm,
also nach 6 Monaten schon heiraten wollen, ist natürlich arg früh. Damit hast du ihn ganz schön unter Druck gesetzt. Noch dazu, dass es dein erster Freund ist. ich finde, du überstürzt die ganze Sache. Heiraten kann man immer noch. Ich bin jetzt 6 1/2 Jahre mit meinem zusammen, und wir heiraten erst nächstes Jahr. Also tu dir und deinem Liebsten den Gefallen, und hör auf, euch unter Druck zu setzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 20:35


Sorry, aber ohne um den heißen Brei herumzureden, das ist nicht altmodisch, sonder einfach nur bescheuert!

Wie kann man denn nach 6 Monaten heiraten wollen? In dieser kurzen Zeit ist es überhaupt nicht möglich, seinen Parter richtig kennenzulernen!!!

Auserdem bist du gerade mal 19 Jahre alt, d.h. du hast ihm mit 17 schon angebettelt, dass er dich heiraten soll. Sei froh dass er nicht schon längst die Flucht ergriffen hat!

Letztendlich hast du ihm zu einem Antrag gezwungen... Wie kann man denn darauf eine glückliche Ehe aufbauen???

Warte doch einfach noch ein paar Jahre ab...WO ist denn da das Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 20:56
In Antwort auf aliyah_12853999


Sorry, aber ohne um den heißen Brei herumzureden, das ist nicht altmodisch, sonder einfach nur bescheuert!

Wie kann man denn nach 6 Monaten heiraten wollen? In dieser kurzen Zeit ist es überhaupt nicht möglich, seinen Parter richtig kennenzulernen!!!

Auserdem bist du gerade mal 19 Jahre alt, d.h. du hast ihm mit 17 schon angebettelt, dass er dich heiraten soll. Sei froh dass er nicht schon längst die Flucht ergriffen hat!

Letztendlich hast du ihm zu einem Antrag gezwungen... Wie kann man denn darauf eine glückliche Ehe aufbauen???

Warte doch einfach noch ein paar Jahre ab...WO ist denn da das Problem?


hallo ihr zwei.
von hochzeit war nicht die rede. DIE VErLOBUNG war mir wichtig. Man muss ja nicht direkt heiraten.
Davon wa nie die rede.
elobt kan man ewig sein... und bevor jemand noch was hin schreibt... ich weiss offiziell ein Jahr.
ER ist nicht mein erster freund, sonern, er war für mich der erste mit dem ich sex hatte. deswegen altmodisch.
und ich bin mitllerweile bin ic zwei jahr mitihm zusammen und war 18 als ich verlobt sein wollte; NICHT HEIRATen (ist ja ein großer undwichtiger unterschied).
und ich hab mit ihm darüber geredet, das kann heissen das wir i-wann heiraten, nihct jetzt. das heisst cih kann den nicht unter druck gesett haben.
noch en wichtiger aspekt, da steh ja schließlich ausdrücklich das ich nihct gesagt habe, weswegen ich traurig bin.

also, ohne um den heißen rei herumzureden, passen eure beiträge garnicht zu meinen text. sry aber das hilft mir nicht weiter und ist einfach nur quatsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:03


hallo ihr zwei.
von hochzeit war nicht die rede. DIE VErLOBUNG war mir wichtig. Man muss ja nicht direkt heiraten.
Davon wa nie die rede.
velobt kann man ewig sein... und bevor jemand noch was hin schreibt... ich weiss offiziell ein Jahr.
ER ist nicht mein erster freund, sonern, der erste mit dem ich sex hatte. deswegen altmodisch.
und ich bin mitllerweile bin zwei jahr miti hm zusammen und war 18 als ich verlobt sein wollte; NICHT HEIRATen (ist ja ein großer und wichtiger unterschied).
und ich hab mit ihm darüber geredet, das kann heissen das wir i-wann heiraten, nicht jetzt. das heisst ich kann den nicht unter druck gesetzt haben.
noch ein wichtiger aspekt, da steh ja schließlich ausdrücklich das ich IHM NICHT gesagt habe, weswegen ich traurig bin.

also, ohne um den heißen rei herumzureden, passen eure beiträge garnicht zu meinen text. sry aber das hilft mir nicht weiter und ist einfach nur quatsch.

ach noch was, ist mein alter so wichtig. Ich mein ih nis nicht 12, und mach mir schon gedanken um meinen Leben sonst hätte ich ja nicht so lange mit meiner jungfräulichkeit gewartet, ohne jetzt über andere zu urteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:12
In Antwort auf nellprincess


hallo ihr zwei.
von hochzeit war nicht die rede. DIE VErLOBUNG war mir wichtig. Man muss ja nicht direkt heiraten.
Davon wa nie die rede.
velobt kann man ewig sein... und bevor jemand noch was hin schreibt... ich weiss offiziell ein Jahr.
ER ist nicht mein erster freund, sonern, der erste mit dem ich sex hatte. deswegen altmodisch.
und ich bin mitllerweile bin zwei jahr miti hm zusammen und war 18 als ich verlobt sein wollte; NICHT HEIRATen (ist ja ein großer und wichtiger unterschied).
und ich hab mit ihm darüber geredet, das kann heissen das wir i-wann heiraten, nicht jetzt. das heisst ich kann den nicht unter druck gesetzt haben.
noch ein wichtiger aspekt, da steh ja schließlich ausdrücklich das ich IHM NICHT gesagt habe, weswegen ich traurig bin.

also, ohne um den heißen rei herumzureden, passen eure beiträge garnicht zu meinen text. sry aber das hilft mir nicht weiter und ist einfach nur quatsch.

ach noch was, ist mein alter so wichtig. Ich mein ih nis nicht 12, und mach mir schon gedanken um meinen Leben sonst hätte ich ja nicht so lange mit meiner jungfräulichkeit gewartet, ohne jetzt über andere zu urteilen.

...
du, wenn du die wahrheit nicht ertragen kannst und dir die antworten nicht passen, dann red mit einer freundin oder so drüber, aber starte keine diskussionen hier im forum...

damit muss man nämlich leider rechnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 21:37

Warum ist es dir denn so wichtig...
verlobt zu sein? Willst du ihn etwa so an dich binden? Es spielt doch nicht wirklich eine Rolle, das er dein erster war?!
Mir kommt es nämlich so vor als würdest du dir denken "Wenn ich mit ihm verlobt bin wird er mich schon nicht verlassen". Außerdem bringt es nichts wenn du dich und deinen Verlobten damit unter Druck setzt, denn das tust du definitiv.
Stell dir mal selber bitte ganz ehrlich die Frage ob er derjenige der Mann fürs Leben sein soll nur weil du dein erstes Mal mit ihm erlebt hast. Was bringt es dir mit ihm verlobt bzw. zusammen zu sein wenn es dir dabei nicht gut geht! Denn wenn man sich verlobt hat man auch früher oder später vor zu heiraten und man sollte das "Verlobtsein" meiner Meinung nach Ernst nehmen! Noch ein guter Tipp von mir: Wenn du wirklich so starke Depressionen hast dann rede mit einer Freundin der du vertraust oder noch besser suche dir einen Psychologen, der kann dir sicherlich helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2009 um 22:41

hammer...
wow, dass ist echt krass. eine therapie... hmm dann muss du woll dauernd eine haben.
ich mein du bist ...22.
Alles ist phasen weise. es gibt gute und shlechte phasen. solche menschen wie du brauchen wirklich eine.
schaffst du es nicht dich alleine auf zupeppeln?
weisst du, ich und mein freund leben seit einem jahr zusammen.
da muss ich wohl wissen ob es gut klappt oder nicht.
muss man jetzt eine zeit begrenzung machen?
ab 25 heiraten
ab 27 ein kind
mit 30 ein zweites

achja, und mindestens 5 jahre zusammen leben.

als, paar meiner freundin sind schon verheiratet, und andere erlobt. in meinen freundeskreis sind 3mädels vill singel.

jedem das seine. jeder hat ne eigene meinung. ich komme aus einen ganz anderen familienhausahlt.
warum soll ich 3, 6,oder 7 jahre warten, wenn ich weiss was ich will.
das würde nur zeigen das man unsicher ist, oder noh aussschau hält.

also, das ist schon hammer hart was man alles hier zu lesen bekommt.... auch total sinnloses zeug. also kein peil, aber ich denke ihr erurteilt menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 19:57
In Antwort auf nellprincess

hammer...
wow, dass ist echt krass. eine therapie... hmm dann muss du woll dauernd eine haben.
ich mein du bist ...22.
Alles ist phasen weise. es gibt gute und shlechte phasen. solche menschen wie du brauchen wirklich eine.
schaffst du es nicht dich alleine auf zupeppeln?
weisst du, ich und mein freund leben seit einem jahr zusammen.
da muss ich wohl wissen ob es gut klappt oder nicht.
muss man jetzt eine zeit begrenzung machen?
ab 25 heiraten
ab 27 ein kind
mit 30 ein zweites

achja, und mindestens 5 jahre zusammen leben.

als, paar meiner freundin sind schon verheiratet, und andere erlobt. in meinen freundeskreis sind 3mädels vill singel.

jedem das seine. jeder hat ne eigene meinung. ich komme aus einen ganz anderen familienhausahlt.
warum soll ich 3, 6,oder 7 jahre warten, wenn ich weiss was ich will.
das würde nur zeigen das man unsicher ist, oder noh aussschau hält.

also, das ist schon hammer hart was man alles hier zu lesen bekommt.... auch total sinnloses zeug. also kein peil, aber ich denke ihr erurteilt menschen.

...
Du kannst wohl keine Kritik ertragen! Du hast einen Rat gesucht und hier sind Menschen die dir versuchen Tipps zu geben! Du hast doch selber geschrieben das du strake Depressionen hattest, tut mir leid aber Depressionen kommen und gehen nicht so einfach wie du es dir vorstellst, informiere dich bitte zuerst was überhaupt Depressionen sind bevor du so etwas schreibst. Du kannst auch nicht einfach schreiben das ich einen Psychologen brauche, wenn ich dir dazu einen Tipp gebe (um welchen DU ja gebeten hast) und auch wenn ich einen benötigen würde, was aber Gott sei Dank nicht der Fall ist, würde ich mir nichts schlechtes damit tun mir einen Therapeuten zu suchen.
Außerdem hat niemand hier geschrieben das alles zeitlich begrenzt ist, ihr müsst es wissen wann ihr heiraten wollt usw.
Aber was ändert es daran wenn ihr nur so zusammen seit oder verlobt seid, es spielt doch keine Rolle ob ihr verlobt seid oder nicht. Eine Verlobung gibt keine Garantie das es halten wird, was ich aber für euch hoffe, genauso gibt es niemandem, der heiratet, eine Garantie das die Ehe halten wird. Mit dieser Bitte das er dich fragen sollte, setzt du deinen Freund unter Druck, ob du es wahr haben willst oder nicht, und glaub mir solche Beziehungen haben keine lange Zukunft.
Du bist meiner Meinung nach, nach deiner Art des Schreibens, einfach nur noch zu kindisch, werd bitte noch etwas Erwachsener.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 22:01
In Antwort auf nellprincess

hammer...
wow, dass ist echt krass. eine therapie... hmm dann muss du woll dauernd eine haben.
ich mein du bist ...22.
Alles ist phasen weise. es gibt gute und shlechte phasen. solche menschen wie du brauchen wirklich eine.
schaffst du es nicht dich alleine auf zupeppeln?
weisst du, ich und mein freund leben seit einem jahr zusammen.
da muss ich wohl wissen ob es gut klappt oder nicht.
muss man jetzt eine zeit begrenzung machen?
ab 25 heiraten
ab 27 ein kind
mit 30 ein zweites

achja, und mindestens 5 jahre zusammen leben.

als, paar meiner freundin sind schon verheiratet, und andere erlobt. in meinen freundeskreis sind 3mädels vill singel.

jedem das seine. jeder hat ne eigene meinung. ich komme aus einen ganz anderen familienhausahlt.
warum soll ich 3, 6,oder 7 jahre warten, wenn ich weiss was ich will.
das würde nur zeigen das man unsicher ist, oder noh aussschau hält.

also, das ist schon hammer hart was man alles hier zu lesen bekommt.... auch total sinnloses zeug. also kein peil, aber ich denke ihr erurteilt menschen.


da ist aber jemand ganz schön frustriert und bissig

ich muss karolina absolut recht geben, eine therapie (oder zumindest ein gespräch mit einer freundin) wäre wirklich die beste lösung...
auch was dein schreiben anbelangt, hat sie recht: an deiner ausdrucksweise ist deine unreife deutlich zu erkennen...

aber mal im ernst, was hast du erwartet? hast du geglaubt, dass du hier nun bemitleidet wirst? du hast nach anderen meinungen gefragt und welche bekommen...nur leider waren sie eben nicht das was du hören wolltest...

vielleicht möchtest du und ja trotzdem noch die frage beantworten, was denn an einer verlobung (nicht ehe!) so wichtig ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 22:17
In Antwort auf aliyah_12853999


da ist aber jemand ganz schön frustriert und bissig

ich muss karolina absolut recht geben, eine therapie (oder zumindest ein gespräch mit einer freundin) wäre wirklich die beste lösung...
auch was dein schreiben anbelangt, hat sie recht: an deiner ausdrucksweise ist deine unreife deutlich zu erkennen...

aber mal im ernst, was hast du erwartet? hast du geglaubt, dass du hier nun bemitleidet wirst? du hast nach anderen meinungen gefragt und welche bekommen...nur leider waren sie eben nicht das was du hören wolltest...

vielleicht möchtest du und ja trotzdem noch die frage beantworten, was denn an einer verlobung (nicht ehe!) so wichtig ist?

Danke Steffi220687...
für deinen tollen Beitrag und für deine "Unterstützung"

Liebe Grüße
Karo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 22:30
In Antwort auf hrkarolina86

Danke Steffi220687...
für deinen tollen Beitrag und für deine "Unterstützung"

Liebe Grüße
Karo


Hallo Karolina!

Aber gerne doch
Bei sowas müssen wir Vernünftigen einfach zusammenhalten

Ich wünsch dir noch einen schönen Abend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen