Home / Forum / Hochzeit / Verlobungsring gefunden

Verlobungsring gefunden

17. März 2016 um 4:29

Ein herzliches hallo in die runde

Kurz zur Situation.:
Mein Freund und ich sind fast 3 Jahre zusammen. Nach dem ersten Jahr hat er mich gefragt ob ich mir vorstellen könnte, ihn zu heiraten. Ich sagt ja unter vorbehalt, weil mir 1 Jahr zu kurz erschien und meinte zu ihm, dass ein richtiger Antrag auch mit ring sein sollte
Er meinte das er nur schon vor tasten wollte um nicht wie ein idiot da zu stehen, wenn er mir einen Antrag mit ring macht und ich dann nein sage
Vor 1 Jahr war er bei seiner Familie und hat traditionell seinen Vater und seine Mutter um Erlaubnis gebeten. Die haben zugestimmt. Soweit alles gut... aber bis jetzt kein richtiger Antrag!
Nun hab ich beim aufräumen im Kleiderschrank den ring gefunden! Erst hab ich mich unglaublich gefreut! Doch dann ist mir klar geworden, dass er den ring seit einem Jahr hat! Seit er von seiner Familie zurück ist!
Das ganze Jahr über musste ich mir von allen seiten anhören.. hat er dich schon gefragt?? Wann ist die verlobungsparty?? Wann wann wann... ich war deswegen oft sehr traurig und es war mir peinlich, immer sagen zu müssen, dass er noch nicht gefragt hat. Das wusste er! Und nun dieser ring!
Ich bin so unglaublich enttäuscht und sauer und verwirrt! Warum hat er bis jetzt nicht gefragt?? Weshalb muhtet er mir diese Demütigung zu?!
Wir wohnen auch seit einem Jahr zusammen und sind glücklich zusammen. Ich verstehe das alles nicht mehr
Auch hat er meinen Kontakt zu seiner Familie reduziert. Was mir auch seltsam vorkam. Doch ich weiss, dass seine Familie nichts gegen mich hat und mich immer noch als zukünftige Schwiegertochter ansehen.

Das mit dem ring hat mich richtig deprie gemacht, so dass ich es nicht mehr für mich behalten konnte und hab ihm gesagt, dass ich ihn gefunden habe.

Er sagte, er hätte nicht den richtigen Zeitpunkt gefunden. 1 Jahr lang??? Mir kommt das wie ne Ausrede vor und kann das Gefühl nicht abschütteln, dass er vielleicht Zweifel an uns bekommen hat.
Mein Herz tut mir einfach weh.

Reagiere ich über?? Ich weiss nicht mehr was ich denken soll

Mehr lesen

24. März 2016 um 12:04

Is ja schon ein paar Tage her...
... habt ihr das klären können?

Ich kann deine Angst und Enttäuschung total verstehen. Vielleicht wollte er aber wirklich nur einen ganz besonderen Moment abwarten. Bei mir war es so, dass er schon total viel überlegt und rausgesucht hat, was man am Hochzeitstag machen könnte. Der hat sich da echt lange und viele Gedanken gemacht. Und obwohl er sich bestimmt sicher war, dass ich Ja sagen würde, war er so wahnsinnig aufgeregt. Vielleicht kostet deinem Freund das auch einfach nur sehr viel Überwindung? Ich stell mir das alles gar nicht so einfach vor. Das ist ja doch ein großer Schritt. Es gibt ja auch Menschen, die zweifeln nicht an der Beziehung sondern an sich selbst. Vorstellbar, dass er denkt, du hättest was besseres verdient. Aber das sind jetzt alles nur so Ideen. Ich weiß ja auch nicht, wie harmonisch euer letztes Jahr so gelaufen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2016 um 0:35

Männer!
Sei nicht so sehr versteift darauf. Ich weiß leichter gesagt als getan. Ich musste mich auch in extremer Geduld üben.
ich weiß nur so viel. Männer sind einfach so. Worüber wir uns alles den Kopf zerbrechen und Stunden, tage und Wochen auch nur kleinste Wort fetzen auseinander nehmen um irgend eine Deutung rein zu bringen... Männer tun das nicht ansatzweise! Sie sind simpel und haben oft versagensängste. Viele haben Angst den nächsten Schritt zu gehen stehen unter Druck weil alle so viel erwarten. Versuch statt Enttäuschung und Frust Mitgefühl zu empfinden. Es ist sicher nicht so das er dich nicht liebt oder dich nicht heiraten will, er ist Warscheinlich einfach nur verunsichert.
Keep on smiling
Lg :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen