Home / Forum / Hochzeit / Warten auf den Antrag...

Warten auf den Antrag...

6. Juni 2007 um 18:37

Mein Freund und ich sind seit ein bisschen mehr als 1.5 Jahren zusammen. Bereits nach 4 Monaten sind wir zusammengezogen, da wir uns einander einfach sicher waren und haben seit daher jede Nacht beieinander verbracht. Wir führen eine sehr schöne Beziehung, reden immer wieder über die Zukunft. Wir wissen, dass wir Kinder wollen, reden vom heiraten und von unseren Wünschen und Träumen ( wir wissen sogar schon, wo die Flitterwochen hingehen ). Beide fühlen wir uns in der Familie des anderen sehr wohl, haben einen sehr grossen gemeinsamen Freundeskreis und überhaupt jeder fragt sowieso immer wieder: "Und, wann heiratet ihr?"
Ich bin nun 27 Jahre alt ( er 30 ), habe den Mannn meiner Träume gefunden und hätte gerne bald einmal Kinder. ( Gemeinsam haben wir vor 3 Monaten beschlossen, die Pille abzusetzen, um dem Körper Zeit geben zu können, dass er seinen Rythmus findet ( damits dann auch klappt, wenn wir soweit sind )
Ich möchte ihn auf keinen Fall unter Druck setzen oder so, und vermeide deshalb das Thema Hochzeit so gut es geht. Auch wenn wir ständig gefragt werden ist es mir manchmal schon fast unangenehm - da ein Antrag ja schon gar nicht mehr spontan kommen kann, wenn ständig alles drängt. Trotzdem kennt er aber meinen Wunsch und meine Einstellung dazu. Als wir letzte Woche im urlaub waren, gab es so unheilich viele schöne Momente und ich glaubte wirklich daran, dass nun der ANTRAG kommt - aber er kam nicht und ich war irgendwie u enttäuscht, obwohl ich mir dies selber nicht eingestehen will...
Weiss gar nicht mehr was ich tun soll..

Mehr lesen

6. Juni 2007 um 20:53

Findest du...
es ok wenn die Frau den Antrag macht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 23:53

Mhh naja...
mein Freund hat mal gesagt es gehört sich nicht als Frau den Antrag zu machen!

Er hat gemaint das ist die Sache des Mannes und er wäre enttäuscht wenn er das nicht übernehmen dürfe!

So hat ein Heiratsantrag schon etwas romantisches!*g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 8:33
In Antwort auf kigasa

Mhh naja...
mein Freund hat mal gesagt es gehört sich nicht als Frau den Antrag zu machen!

Er hat gemaint das ist die Sache des Mannes und er wäre enttäuscht wenn er das nicht übernehmen dürfe!

So hat ein Heiratsantrag schon etwas romantisches!*g*

Auf Knien..
Natürlich bin ich grundsätzlich schon der Meinung, dass Frau oder Mann den Antrag machen können. Aber träumt frau den nicht schon als kleines Mädchen an diesen grossen Moment? . Obwohl uns beiden klar ist, dass wir mal heiraten werden, wünsche ich mir halt schon den klassischen, romantischen Antrag auf Knien - gehört doch einfach dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 13:29

Rede noch einmal mit ihm
Also ich habe den Antrag nicht selbst gemacht, obwohl es bei uns auch schon höchste Zeit wurde! (wir sind jetzt fast 10 Jahre zusammen)

Ich hab letztens mit ins Gespräch einfließen lassen, dass ich nicht sone "alte" Mutter werden will (bin jetzt 27), wir also langsam mal loslegen müssten. Und wenn wir nicht verheiratet sind, bekommt das Kind natürlich meinen Nachnamen! Und schwanger möchte ich auf keinen Fall heiraten, weil ich schließlich auch ein bisschen trinken möchte. Naja, hab das alles nicht ganz so direkt gesagt, wie eben, weil ich ihn auch nicht unter Druck setzen wollte. Aber es hat gewirkt, letzte Woche im Urlaub hab ich nen Antrag bekommen!
Mach ihm irgendwie versteckt klar, welche Vorteile ne Hochzeit für ihn hätte, so kriegt man die Männer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 16:53
In Antwort auf rahel_11847032

Rede noch einmal mit ihm
Also ich habe den Antrag nicht selbst gemacht, obwohl es bei uns auch schon höchste Zeit wurde! (wir sind jetzt fast 10 Jahre zusammen)

Ich hab letztens mit ins Gespräch einfließen lassen, dass ich nicht sone "alte" Mutter werden will (bin jetzt 27), wir also langsam mal loslegen müssten. Und wenn wir nicht verheiratet sind, bekommt das Kind natürlich meinen Nachnamen! Und schwanger möchte ich auf keinen Fall heiraten, weil ich schließlich auch ein bisschen trinken möchte. Naja, hab das alles nicht ganz so direkt gesagt, wie eben, weil ich ihn auch nicht unter Druck setzen wollte. Aber es hat gewirkt, letzte Woche im Urlaub hab ich nen Antrag bekommen!
Mach ihm irgendwie versteckt klar, welche Vorteile ne Hochzeit für ihn hätte, so kriegt man die Männer

Schön wärs...
Hab das bei meinem auch verucht, weil ich denke nach fast 6 Jahren Bez. dürfte es dann mal soweit sein. Zumal wir schon ein Kind haben.
Aber er lässt sich immernoch Zeit und redet schon wie so oft von "nächstes Jahr".
Das höre ich jetzt seit 3 Jahren in Folge!
Soviel dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 12:47

Hallo!
uii, ich kann dich echt gut verstehen! ich selbst bin auch sooo am warten auf den antrag!

ja, ich hab auch meinen traummann gefunden und wir wollen auch demnächst mit familienplanung loslegen, aber mein wunsch wäre immer gewesen zuerst zu heiraten und dann kinder zu kriegen.
mein schatz weiss das acuh und irgendwie hab ich das gefühl, dass es für ihn auch immer besser vorstellbar wird zu heiraten. aber der antrag kommt einfach nicht.
ich will ihn partout nicht fragen- das wollen wir beide nicht. aber so wie es jetzt ist, ist es auch irgendwie blöd. ich steh ja mit dem rücken zur wand, da ich nur warten kann. und ich weiss auch, dass ich ihn ab und an richtig nerve, weil i mir so zwischendurch meldungen nicht verkneifen kann. aber ich weiss halt auch nicht was tun...
kann dir daher keinen rat geben, dir aber sagen, dass ich dich bestens verstehe!
lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2007 um 20:00

Ich warte auch schon lange
Ich kann euch auch so gut verstehen. Bin schon 2,5 Jahre mit meinem Freund zusammen und seit über 1 Jahr wohnen wir glücklich zusammen. Schon 1 Jahr nachdem wir zusammen kamen fing er öfter davon an, dass er mir ja einen Antrag machen müsse.
Waren jetzt auch ein paar Tage im Urlaub mit so vielen romantischen Momenten - aber nein, kein Antrag. Er bringt öfters die Bemerkung, ja, jetzt müsse er ja mal, aber er wisse ja nicht wie und er müsste sich mal was einfallen lassen. Ich lasse auch öfter Bemerkungen fallen, zumal wir schon seit einem halben Jahr für ein Baby üben und ich keine ledige Mutter werden will. Ausserdem finde ich es blöd schwanger zu heiraten, das sieht aus als heirate man nur wegen dem Baby. Gestern hat er mir nun vorgeschlagen, dass wir uns als Ziel unseren Maledivenurlaub (sollte so eine Art Hochzeitsreise sein, darüber hatten wir schon gesprochen) mal für Fasching 08 festhalten sollten und vorher könne man ja dann noch Hochzeit machen. So habe ich mir das aber nicht vorgestellt. Ausserdem könnte ich ja bis dahin schwanger werden und schwanger fliege ich sicher nicht auf die Malediven.
Ich habe ihm dann gesagt, dass ich Schritt 3 nicht vor Schritt 1 machen und planen will und er war dann angesäuert und wir haben das Thema gelassen. Ich bin trotzdem stolz auf mich, dass ich "hart" geblieben bin. Er sagte dann spontan, ob ich ihn zu etwas drängen will und das war für mich ein Zeichen, dass ich nicht mehr nachhaken werde.
Wir werden auch von allen Seiten gefragt, wann wir heiraten und es kursieren schon Gerüchte. Inzwischen bin ich schon gar nicht mehr so positiv gestimmt, weil mir die Warterei zu lang geht. Ein Fremder fragte meinen Freund letztens tatsächlich, ob er auf was besseres wartet. Mann kam ich mir blöd vor daneben. Bei meinem Freund hat es leider nicht gewirkt. Wir hatten sogar schon drüber geredet, im Spätsommer im Ostseeurlaub heimlich standesamtlich zu heiraten und danach daheim mit allen kirchlich. Aber das müsste man ja auch bald mal anmelden. Ich gebe so langsam die Hoffnung auf.
Wünsche euch viel Glück, lasst uns doch einander auf dem laufenden halten, vielleicht gibt es ein paar gute Tipps.

Die Vorteile z. B. gleicher Name, Steuer usw. sind meinem Freund bekannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 9:03

@Babytraum
Wollte eigentlich nur mal wissen ob das wirklich soviel steuerlich ausmacht?
Hab davon noch keine richtige Ahnung.
Wir sind jetzt schon knapp 6 Jahre zusammen und ich warte immernoch auf einen Antrag.
Kind ist übrigens schon da, er ist knapp 1 1/2 Jahre alt!
Weiß auch langsam nicht mehr weiter!

LG katty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen