Home / Forum / Hochzeit / Warum feiert ihr eure Hochzeit so groß?

Warum feiert ihr eure Hochzeit so groß?

8. Februar 2011 um 19:48

Es tut mir Leid aber ich muss das einfach fragen:

Wie um Himmels willen kommt man darauf 12.000!! Euro oder mehr für eine Hochzeit auszugeben??

Und öfter lese ich "Wir holen die Hochzeitsreise nach weil kein Geld mehr übrig ist".

Ich dachte bei einer Hochzeit geht es um 2 Menschen die sich lieben?Natürlich möchte man Menschen dabei haben die man auch liebt.Aber was bitte haben 100 Personen oder mehr auf einer Hochzeit zu suchen.Warum wollt ihr Leute dabei haben (Verwandschaft) die Ihr vielleicht einmal im Jahr seht.
Oder Vereinskumpels?Oder Arbeitskollegen?
Weil man das so macht?Weil euch diese Leute alle so unglaublich wichtig sind?Oder weils einfach MEGA sein soll?
Ich kann das echt nicht nachvollziehen wie man für andere Leute so viel Geld aus dem Fenster werfen kann?
Warum brauch man ein Kleid für 3000?Findet euch euer Partner nicht auch so hübsch?
An alle Uboot-Christen,warum heiratet ihr überhaupt kirchlich?
Nur wegen dem ganzen tamtam?Oder weil ihr wirklich gläubig seid?

Nehmt ihr für die Hochzeit einen Kredit auf?Spart ihr dafür vorher extra ein paar Jahre?Bezahlen das die Eltern?
Ich verdiene nicht wenig,ich bin auch nicht geizig und freue mich schon tierisch auf meine Hochzeit,aber das kann ich echt nicht verstehen.

Geplant sind 25 Gäste (Verwandte 1 und 2) und die engsten Freunde.
Essen bei McDonalds.
Ok das war ein Scherz,entweder Restaurant oder Location mit Catering,wobei sich das bei 25 Pers. wohl nicht lohnt,aber mal sehen.
Kleid und Anzug von der Stange oder aus dem Katalog.Wir werden auch so gut aussehen.
Und Ringe gibts nur symbolisch fürs Standesamt,weil da haben wir uns was schöneres überlegt.

Und für Kollegen,Bekannte und wer Lust hat gibts voher einen Polterabend mit nem Fass Bier und ner Kleinigkeit zu essen.

Insgesamt nicht viel mehr als 1000.Das Essen wird das teuerste.

Und 5000 haben wir für unsere 4-wöchige Hochzeitsreise geplant.Weil bei der Hochzeit geht es um MEINEN SCHATZ und MICH.Und WIR wollen es uns gut gehen lassen und nicht für 100 Personen teures essen bezahlen.
Dann werden wir eine ganz bezaubernde Zeit nur für uns 2 haben und Madagaskar entdecken und auf Mauritius entspannen.Oder eine Amerika Rundreise,wir werden sehen...

Mehr lesen

8. Februar 2011 um 19:50

-
"Geplant sind 25 Gäste (Verwandte 1 und 2)"

Mh,das Zeichen wird nicht angezeigt,soll heißen "Verwandte 1.und 2. Grades"

Gefällt mir

8. Februar 2011 um 19:52
In Antwort auf sundelight1

-
"Geplant sind 25 Gäste (Verwandte 1 und 2)"

Mh,das Zeichen wird nicht angezeigt,soll heißen "Verwandte 1.und 2. Grades"

--
Und das Euro-Zeichen geht auch nicht,mh.
Dann denkt euch hinter den Tausender Zahlen einfach ein "Euro"

Gefällt mir

9. Februar 2011 um 8:41

Ja
ich verstehe das auch nciht ! mir wäre das geld echt zu schade dafür fahre ich lieber ein paar tage weg ! wir werden sehr klein feiern ! nichtmal 20 leute ! ein normales kleid von otto ganz normal ringe ! man muss es ja nicht übertreiben

Gefällt mir

10. Februar 2011 um 20:32

Ubootchristen...
...sind die Leute die Weihnachten in die Kirche gehen und das restliche Jahr "abtauchen"

Für was sollte ich micht rechtfertigen?Ich kanns nur nicht nachvollziehen.Für das Geld was manche für so eine Party ausgeben kaufen sich andere einen Neuwagen.Ich finde das steht irgenwie in keinem Verhältnis.

Und klar ist mir das egal.Ich geh ja auch gerne auf Hochzeiten und hau mir den Bauch voll mit einem leckerne Buffet voll.
Ich will halt nur wissen warum man 10.000 ausgeben muss damit der Tag so schön wird?
Schon allein die Tatsache dass ich überhaupt meinen Liebsten heirate macht den Tag doch schon zum schönsten in meinem Leben.Also warum so viel Stress und Geld investieren?

Gefällt mir

13. Februar 2011 um 18:14

Wieso nicht ?
Kurze Gegenfrage: Warum fragst du überhaupt? Deine Meinung scheint doch schon festzustehen !

Was erwartest du als Antwort?

Meine Antwort lautet, weil ich es wollte. Ich muss patti1807 zustimmen. Jeder darf sein Geld ausgeben wie er möchte.

Für uns wäre ein Neuwagen wäre für uns der totale Schwachsinn. Ich könnte also auch fragen, warum steckt ihr so viel Geld in euer Auto. Oder eure Computer oder eure Handys, Inneneinrichtung, Urlaub, Make up, Friseur.... oder die Hochzeitsreise.

Warum 5000 Euro in eine Hochzeitsreise stecken und bei der Feier mit Freunden und Verwandten sparen? Was würdest DU darauf antworten?

1 LikesGefällt mir

13. Februar 2011 um 18:33
In Antwort auf schlaflosinseattle1

Wieso nicht ?
Kurze Gegenfrage: Warum fragst du überhaupt? Deine Meinung scheint doch schon festzustehen !

Was erwartest du als Antwort?

Meine Antwort lautet, weil ich es wollte. Ich muss patti1807 zustimmen. Jeder darf sein Geld ausgeben wie er möchte.

Für uns wäre ein Neuwagen wäre für uns der totale Schwachsinn. Ich könnte also auch fragen, warum steckt ihr so viel Geld in euer Auto. Oder eure Computer oder eure Handys, Inneneinrichtung, Urlaub, Make up, Friseur.... oder die Hochzeitsreise.

Warum 5000 Euro in eine Hochzeitsreise stecken und bei der Feier mit Freunden und Verwandten sparen? Was würdest DU darauf antworten?

PS:
Wir hatten 30 Gäste.
Mein Kleid hat 300 Euro gekostet.
Wir haben uns nicht kirchlich trauen lassen.
Und wir haben die Hochzeit ohne Probleme von unserem Gehalt bezahlt.

Gefällt mir

14. Februar 2011 um 10:55


Na du siehst ja nur schwarz oder weiß. Es gibt auch noch was dazwischen.

Wir feiern unsere Hochzeit mit 50 Personen, das sind unsere Familien und wenige sehr enge Freunde, die wir an diesem Tag einfach bei uns haben wollen. Wir werden auch auf 12.000 bis 14.000 Euro kommen, das ist eben so. Dabei kostet mein Kleid auch nur 800 Euro und der Anzug noch weniger, aber es sind viele Kleinigkeiten, die sich läppern.

Am teuersten ist natürlich die Feier und das Essen, wobei ich ich persönlich es total unangemessen finde, "nur" in ein Restaurant zu gehen! Das mache ich an meinem Geburtstag aber nicht am wichtigsten Tag in meinem Leben. Es geht ja nicht nur ums Essen, sondern um eine schöne Location, in der man sich viele Stunden aufhalten will. Wir feiern auf einem Schloss, was uns etwa 4.000 Euro kosten wird. Dann gibt es aber noch Sachen wie Kutsche, Tauben, Musiker, Feuerwerk, Blumenschmuck etc., was alles Geld kostet, aber nunmal zu einem schönen Hochzeitsfest dazu gehört. Somit findet es im kleinen Rahmen statt und kostet trotzdem eine ordentliche Summe, die wir aber gerne bezahlen. Wir möchten diesen Tag für immer als einen großartigen Tag im Kopf behalten.

Wir haben nun einmal vor nur einmal im Leben zu heiraten, so soll es etwas ganz ganz besonders sein und kein Tag wie ein Geburtstag oder ein anderes, normales Familienfest. Es ist UNSER Tag und wir statten den genauso aus, wie wir es wollen. So sollte es jedes Paar machen und dann ist es eben so, dass die einen klein und billig heiraten und die anderen groß und pompös.

Mir war schon als kleines Kind klar, dass ich an meiner Hochzeit eine Prinzessin sein will mit allem drum und dran, ich könnte mir nie vorstellen, so 0/8/15 zu feiern

Aber jeder wie er es mag.

1 LikesGefällt mir

16. Februar 2011 um 21:40


Wir laden nur unsere Familien und besten Freunde ein, was dann aber leider auch mal so eben knapp 100 Mann sind. Polterabend finde ich doof, würde ich nie machen, also muß ich alle, die ich dabei haben will, zur Feier einladen.
Klar kann ich auch das Essen von McDonalds nehmen, aber will ich an meinem Hochzeitstag Burger essen, nur weils ja trotzdem so schön ist, meinen Liebsten zu heiraten? Nö!
Für die kirchliche Trauung zahlen wir übrigens nullkommanix.
Wir werden keine 3.000 Euro für die Kleider ausgeben, auch unsere Ringe werden nicht so viel kosten (wobei ich es da machen würde, weil ich möchte, daß sie bis zum Ende der Ehe halten, auch wenn diese 75 Jahre dauert), haben keine Kutsche, machen die Einladungen, Torten, Gastgeschenke etc. selbst und werden dann doch bei 10.000 landen.
Dafür werden wir keine 5.000 Euro für ne Hochzeitsreise ausgeben, daß kann ich nämlich nicht verstehen - mit dem Fahrrad durch Island ist billiger und bringt mir mehr als 2 Wochen irgendwo am Strand zu grillen.
Ist halt alles Geschmackssache und ich finde es immer etwas bedenklich, wenn andere Geschmäcker "verurteilt" werden.

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 19:37
In Antwort auf nerocorleone86


Na du siehst ja nur schwarz oder weiß. Es gibt auch noch was dazwischen.

Wir feiern unsere Hochzeit mit 50 Personen, das sind unsere Familien und wenige sehr enge Freunde, die wir an diesem Tag einfach bei uns haben wollen. Wir werden auch auf 12.000 bis 14.000 Euro kommen, das ist eben so. Dabei kostet mein Kleid auch nur 800 Euro und der Anzug noch weniger, aber es sind viele Kleinigkeiten, die sich läppern.

Am teuersten ist natürlich die Feier und das Essen, wobei ich ich persönlich es total unangemessen finde, "nur" in ein Restaurant zu gehen! Das mache ich an meinem Geburtstag aber nicht am wichtigsten Tag in meinem Leben. Es geht ja nicht nur ums Essen, sondern um eine schöne Location, in der man sich viele Stunden aufhalten will. Wir feiern auf einem Schloss, was uns etwa 4.000 Euro kosten wird. Dann gibt es aber noch Sachen wie Kutsche, Tauben, Musiker, Feuerwerk, Blumenschmuck etc., was alles Geld kostet, aber nunmal zu einem schönen Hochzeitsfest dazu gehört. Somit findet es im kleinen Rahmen statt und kostet trotzdem eine ordentliche Summe, die wir aber gerne bezahlen. Wir möchten diesen Tag für immer als einen großartigen Tag im Kopf behalten.

Wir haben nun einmal vor nur einmal im Leben zu heiraten, so soll es etwas ganz ganz besonders sein und kein Tag wie ein Geburtstag oder ein anderes, normales Familienfest. Es ist UNSER Tag und wir statten den genauso aus, wie wir es wollen. So sollte es jedes Paar machen und dann ist es eben so, dass die einen klein und billig heiraten und die anderen groß und pompös.

Mir war schon als kleines Kind klar, dass ich an meiner Hochzeit eine Prinzessin sein will mit allem drum und dran, ich könnte mir nie vorstellen, so 0/8/15 zu feiern

Aber jeder wie er es mag.

...
[url]Na du siehst ja nur schwarz oder weiß.[/url]

[url]Mir war schon als kleines Kind klar, dass ich an meiner Hochzeit eine Prinzessin sein will mit allem drum und dran, ich könnte mir nie vorstellen, so 0/8/15 zu feiern[/url]

Merkste selbst,ne?^^

[url]aber es sind viele Kleinigkeiten, die sich läppern.[/url]

Na wenn man das Kleinigkeiten nennt:

[url]Dann gibt es aber noch Sachen wie Kutsche, Tauben, Musiker, Feuerwerk, Blumenschmuck etc[/url]

Bei der Lacoation würde ich dir teils sogar recht geben.
Aber was ist schöner als zBsp im eigenen Garten zu feiern?Naja gut,kommt wohl drauf an wie schön der Garten ist^^
Aber ok, ich hab mit Kitsch nix am Hut.

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 19:40
In Antwort auf sundelight1

...
[url]Na du siehst ja nur schwarz oder weiß.[/url]

[url]Mir war schon als kleines Kind klar, dass ich an meiner Hochzeit eine Prinzessin sein will mit allem drum und dran, ich könnte mir nie vorstellen, so 0/8/15 zu feiern[/url]

Merkste selbst,ne?^^

[url]aber es sind viele Kleinigkeiten, die sich läppern.[/url]

Na wenn man das Kleinigkeiten nennt:

[url]Dann gibt es aber noch Sachen wie Kutsche, Tauben, Musiker, Feuerwerk, Blumenschmuck etc[/url]

Bei der Lacoation würde ich dir teils sogar recht geben.
Aber was ist schöner als zBsp im eigenen Garten zu feiern?Naja gut,kommt wohl drauf an wie schön der Garten ist^^
Aber ok, ich hab mit Kitsch nix am Hut.

Oh man
da ist was schief gelaufen,wollte zitieren und nichts verlinken

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 19:53
In Antwort auf fjala77


Wir laden nur unsere Familien und besten Freunde ein, was dann aber leider auch mal so eben knapp 100 Mann sind. Polterabend finde ich doof, würde ich nie machen, also muß ich alle, die ich dabei haben will, zur Feier einladen.
Klar kann ich auch das Essen von McDonalds nehmen, aber will ich an meinem Hochzeitstag Burger essen, nur weils ja trotzdem so schön ist, meinen Liebsten zu heiraten? Nö!
Für die kirchliche Trauung zahlen wir übrigens nullkommanix.
Wir werden keine 3.000 Euro für die Kleider ausgeben, auch unsere Ringe werden nicht so viel kosten (wobei ich es da machen würde, weil ich möchte, daß sie bis zum Ende der Ehe halten, auch wenn diese 75 Jahre dauert), haben keine Kutsche, machen die Einladungen, Torten, Gastgeschenke etc. selbst und werden dann doch bei 10.000 landen.
Dafür werden wir keine 5.000 Euro für ne Hochzeitsreise ausgeben, daß kann ich nämlich nicht verstehen - mit dem Fahrrad durch Island ist billiger und bringt mir mehr als 2 Wochen irgendwo am Strand zu grillen.
Ist halt alles Geschmackssache und ich finde es immer etwas bedenklich, wenn andere Geschmäcker "verurteilt" werden.

...
[quote]Dafür werden wir keine 5.000 Euro für ne Hochzeitsreise ausgeben, daß kann ich nämlich nicht verstehen - mit dem Fahrrad durch Island ist billiger und bringt mir mehr als 2 Wochen irgendwo am Strand zu grillen.[/quote]

Hast du gelesen?Wer redet denn von Strand?Die Welt entdecken kostet halt,und Europa ist für mich nicht die Welt

[quote]Ist halt alles Geschmackssache und ich finde es immer etwas bedenklich, wenn andere Geschmäcker "verurteilt" werden. [/quote]

Ich finds bedenklich wenn man sich von einer normalen Frage verurteilt fühlt.
Oder habe ich irgendwo geschrieben dass ich dies tue?
Soll jeder feiern wie er möchte,ich wollte nur die Gründe wissen warum/wofür/für wen man so viel Geld ausgibt.Ist doch nichts dabei oder?

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 20:04
In Antwort auf schlaflosinseattle1

Wieso nicht ?
Kurze Gegenfrage: Warum fragst du überhaupt? Deine Meinung scheint doch schon festzustehen !

Was erwartest du als Antwort?

Meine Antwort lautet, weil ich es wollte. Ich muss patti1807 zustimmen. Jeder darf sein Geld ausgeben wie er möchte.

Für uns wäre ein Neuwagen wäre für uns der totale Schwachsinn. Ich könnte also auch fragen, warum steckt ihr so viel Geld in euer Auto. Oder eure Computer oder eure Handys, Inneneinrichtung, Urlaub, Make up, Friseur.... oder die Hochzeitsreise.

Warum 5000 Euro in eine Hochzeitsreise stecken und bei der Feier mit Freunden und Verwandten sparen? Was würdest DU darauf antworten?

.
Weil es mich interessiert.Und natürlich steht meine Meinung fest sonst würde ich ja gar nicht Fragen

Und ich stecke so viel Geld in andere Dinge (Auto,Pc,Möbel...)
weil es Dinge sind die wichtig sind,die ich jeden Tag nutze/brauche und von denen ich lange etwas habe.

Genauso habe ich von einer 4 wöchigen Reise länger etwas,mehr Erfahrungen,neue Eindrücke,mehr Zeit für uns... als von einem Tag.
Am liebsten würde ich eh nur zu 2. am Strand heiraten,ohne dieses alberne drumherum.Aber das kann ich meiner Familie nicht antun.


Gefällt mir

18. Februar 2011 um 13:47


1000 Euro kommt mir wenig vor...

Ich heirate im Juni, der Anzug von meinem Freund hat 400 Euro gekostet (von der Stange, dezent in dunkelgrau, den wird er nachher auch so tragen), anziehen werde ich ein schönes Sommerkleid, vielleicht "leiste" ich mir ein teures Seidenkleid oder so, mal schauen, will es aber auch nachher noch zu anderen Anlässen tragen können, möchte aber maximal 500 Euro ausgeben.

Die Ringe haben uns 1400 gekostet, Weiß- und Rotgold, recht massiv (mein Freund hat Klodeckelhände, was zierliches steht ihm einfach nicht, außerdem warens uns wert.)

Essen für die 25 Leute rechnen wir mit 900 Euro, in einem Gasthof. Mir ist die Location herzlich wurscht, das Essen dort ist gut, und die Wirtin und Kellnerinen sind total lieb und herzlich, einfach zum Wohlfühlen halt. Wir sind dort gerne, also wird die Verwandschaft dorthin verdonnert...

Hochzeitsreise kommt auf 2000 Euro insgesamt. Ungefähr halt...

Ich komm also ohne Hochzeitsreise und ohne Amtsgebühren (heiraten nur standesamtlich) und ohne Dekoschnickschnack und ohne Hochzeitstorte schon auf über 3000 Euro... Und wie gesagt, wir haben uns für das Hochzeitspaket "Basic" entschieden... Jeder muss halt wissen, wie er sein Geld ausgibt, und wo man seine Prioritäten hat...

Gefällt mir

19. Februar 2011 um 17:06

Da...
liegst du leider bei 2.) leider falsch

Ich muss nicht so tun,ich will eine Riesen-Hochzeit wirklich nicht.Und meine Verwandten und die Leute die mir lieb sind habe ich sehr gerne dabei.Zum Glück steht mein Freund genauso wenig auf Kitsch und Firlefanz wie ich.
Und auch selbst wenn ich groß feiern wollen würde,würde mein Freund mir das sicherlich nicht verbieten Was wäre das denn für eine Beziehung.

Ähm,ich preise nicht an wie teuer die Reise wird,warum auch?Nur sehe ich eben gerne was von der Welt,genauso wie mein Freund.Das ist uns eben wichtiger als großes tamtam für andere Leute.
Es sollte nur das Verhältnis verdeutlichen: 1000 Euro Hochzeit zu 5000Euro Reise.

Und selbst wenn unsere Hochzeit 3000Euro kosten sollte weil ich doch eine super geile Hochzeitstorte haben will oder what ever.Dann halt 3000 Euro.
Mir geht es ja nicht darum Geld zu sparen.Ich mag es einfach schlicht und nich pompös.

Gefällt mir

23. Februar 2011 um 23:10
In Antwort auf sundelight1

--
Und das Euro-Zeichen geht auch nicht,mh.
Dann denkt euch hinter den Tausender Zahlen einfach ein "Euro"

Hallo an alle
ich alles südländerin bei uns kommt sowas garnicht in frage 50 leute das sind erst meine freunde! dann kommt bei und die Verwandschaft Familie Freunde . Ich werde dieses Jahr im Juni Heiraten und wir rechnen max. mit 650 Personen bei und Südländern wird nicht nur die beste Freundin eingeladen natürlich die Familie mit die meisten kennt man die einen sieht man 1 mal im Jahr das sind aber wiederrum gute Freunde von meinen Eltern ! Ich glaube das verstehst du nicht aber leider kann ich dich auch nicht verstehen ! ich werde nur 1 mal ( ich hoffe ) Heiraten dann möchte ich auch das alles Perfekt verläuft und für unsere Flitterwochen haben wir das Geld auch ! Bei so einer Hochzeit gibt man locker ca.10.000-16.000 aus , allerdings kriegen wir sehr sehr schöne Geschenke wie Gold,Diamanten,Geld das Brautpaar kriegt ca. so um die 12.000 geschenkt und unsere Hochzeit bezahlen meine Schwiegereltern so ist das mal bei uns ciao ciao

Gefällt mir

9. März 2011 um 18:52

Nein,
mit Sicherheit kein Neid.

Außerdem heißt der Thread-Titel ja nicht : "Warum gebt ihr soviel Geld für eure Hochzeit aus?" sondern "Warum feiert ihr eure Hochzeit so groß"

Ich habe nur die Geld-Beispiele mit eingebracht um es zu verdeutlichen.

Glaub mir, ich habe das Geld für 2 riesen Hochzeiten, aber ich spar lieber alles für mein Eigenheim damit ich später nicht 20 Jahre Schulden bei einer Bank abstottern muss.

Ich glaube eher dass Leute die mit Ihren tollen pompösen Hochzeiten protzen müssen es nötig haben. Wenn wir mal ehrlich sind ist es bei vielen auch so. 60m Mietwohnung, Golf III fahren, kaum Rücklagen aber bei der Hochzeit richtig auf die kacke hauen. Man heiratet ja nur einmal im Leben blabla. Show für andere Leute eben.

Dass die Liebe zum Partner irgendwie im Verhältnis zur größe der Hochzeit steht halt ich übrigens für Schwachsinn pur.

Alles was ich mich halt frage ist, wofür man dieses Theater braucht?

Gefällt mir

12. März 2011 um 9:10

Wir feiern groß
Hallo,

meine Freundin und ich heireten im Mai (Lebenspartnerschaft, das wir lesbisch sind...)

Die Hochzeit wird ziemlich groß werden, das hat verschiedene Gründe. Zum einem haben wir einfach beide große Familien und zu denan auch eien engen Kontakt. DIe wollen wir an diesem schönen und wichtigen Tag einfach dabei haben.
Ebenso sieht es mti den Freunden aus. Wir haben einen großen Freundeskreis und diese Menschen sind uns allesamt wichtig.

Und hinzu kommt irgendwie auch, dass das für uns einfach ein besonerer Tag sein soll. Mit dem engsen Freundeskreis feiern wir auch so ständig, aber die Hochzeit soll ein ganz besonderes Erlebnis sein.

Zuätzlich zu den Verwandten und Freunden kommen noch eine Handvoll sehr wichtiger Geschäftspartner meiner zukünftigen Schwiegereltern. Sie sind Unternehmer und irgendwie war von Anfang an klar, dass sie die Geschäftskontakte, die für ihren Konzern sehr bedeutend sind, zur Hochzeit der Tochter einladen. Ich war davon zuallererst nciht so begeistert, aber ich heirate in eine Industriellenfamilie ein, da muss man sich in manchen Dingen halt an andere Gepfogenheiten gewöhnen

Insgesamt werden es ca. 150 Gäste sein, die Kosten belaufen sich hierbei auf ungefähr 40.000 Euro (bezahlen zu 100% ihre Eltern).

Gruß, Sabine

Gefällt mir

19. März 2011 um 23:32
In Antwort auf sundelight1

Nein,
mit Sicherheit kein Neid.

Außerdem heißt der Thread-Titel ja nicht : "Warum gebt ihr soviel Geld für eure Hochzeit aus?" sondern "Warum feiert ihr eure Hochzeit so groß"

Ich habe nur die Geld-Beispiele mit eingebracht um es zu verdeutlichen.

Glaub mir, ich habe das Geld für 2 riesen Hochzeiten, aber ich spar lieber alles für mein Eigenheim damit ich später nicht 20 Jahre Schulden bei einer Bank abstottern muss.

Ich glaube eher dass Leute die mit Ihren tollen pompösen Hochzeiten protzen müssen es nötig haben. Wenn wir mal ehrlich sind ist es bei vielen auch so. 60m Mietwohnung, Golf III fahren, kaum Rücklagen aber bei der Hochzeit richtig auf die kacke hauen. Man heiratet ja nur einmal im Leben blabla. Show für andere Leute eben.

Dass die Liebe zum Partner irgendwie im Verhältnis zur größe der Hochzeit steht halt ich übrigens für Schwachsinn pur.

Alles was ich mich halt frage ist, wofür man dieses Theater braucht?

Hmm
Ich finde deine Verallgemeinerung komisch und nicht nachvollziehbar.

Warum haben meine Grosseltern ihre Goldene Hochzeit gross gefeiert? Meinst du wirklich, dass über 70 jährige Leute irgendjemandem was beweisen müssen? Oder haben sie vielleicht ein großes Fest gefeiert, weil es ein schöner Anlass zum Feiern ist und weil es eine ideale Gelegenehit ist, um einen schönen Tag mit der ganzen Familie zu verbringen?

Ich bin überzeugt davon, dass nur eine kleiner Teil der Menschen, die eine grosse Hochzeit feiern, es machen, um anderen irgendwas zu beweisen.

Ich denke, dass die wirklich mit ihrer Familie feiern wollen oder vielleicht auch, weil es Tradition ist. Und selbst du merkst, wie sehr sozialen Konventionen in Bezug auf die Hochzeit wirken. (Zitat: Am liebsten würde ich eh nur zu 2. am Strand heiraten,ohne dieses alberne drumherum.Aber das kann ich meiner Familie nicht antun.)
Im Grunde hast du dir die Antwort auf deine Frage damit fast schon selbst gegeben.

PS: Als Ex-Braut möchte ich dir nur empfehlen, genau über deine Hochzeit nachzudenken. Es ist ein Tag auf den du vermutlich dein ganzes Leben zurück blicken wirst (vielleicht sogar mit deinen Kindern und Enkelkindern). Und Meinungen ändern sich. Auch wenn es dir heute nicht wichtig ist, den Hochzeitstag ganz tradionell und so wie andere zu feiern, kann sich das in einigen Jahren schon ändern. Ich habe schon mehrere "unkonventionelle" Bräute erlebt, die sich hinterher so sehr eine "normale" Hochzeit gewünscht haben.

Gefällt mir

20. März 2011 um 10:02

Große Feier - mehr oder weniger zwagsläufig
Meine Hochzeit ist zwar noch in weiter Ferner, aber ich weiß jetzt schon, dass ich allein durch die Familie auf über 50 Personen kommen werde (und da zähle ich jetzt nur Eltern, deren Geschwister samt Familien und meine Großeltern rein). Freunde kommen da kaum welche dazu. vllt 5-10
Geld für das Kleid wird zweitrangig sein. Es muss mir einfach gefallen! Und da ich Kleider einfach wahnsinnig gern trage...
Ansonsten... die Torte muss man ja nicht beim Konditor bestellen^^ Damit würde ich meine Oma wohl eher kränken Sie kann auch sooo wunderbare Torten backen.
Sparen will ich aber nicht an meiner Frisur. Zum einen meiner Friseuse zuliebe, die sehr gerne Brautfrisuren steckt und zum anderen.. naja.. ich wusste nicht, dass Männer sich in Haare verlieben können.. auf den ersten Blick. Da sind ihm dann die Haare wichtiger als das Brautkleid Hochzeitsreise... mal sehn. Da ist vllt was kleines, abgeschiedens viel romantischer - geht ja nur um uns zwei allein. Also Gegenfrage: Warum willst du dort so etwas großes machen? Weltreisen kann ich später noch machen.

Eigentlich gehe ich davon aus, dass wir alles allein bezahlen. Zumindest erwarte ich nix von anderen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass gewisse Personen darauf bestehen, etwas beizutragen Meine Oma z.b. beim Kleid Wir werden sehen. Geld spielt jedenfalls keine Rolle, aber einen Kredit würde ich auch nicht aufnehmen.

Was ist überhaupt so schlimm daran, wenn du 20 Jahre dein Eigenheim abstottern musst und dafür lieber vrher woanders sparst? Dann lieber geb ich monatlich was von meinem Geld ab und lebe konstant ohne Wünsche zu vernachlässigen, weil ich jahrelang nur sparen müsste. Stört dich der Gedanke, dass du Schulden hast? Davon lebt doch das Geschäft. Und wenn du übrigens wirklich dein Traumhaus haben möchtest (und ein Haus kannst du, wenn es einmal gebaut ist, nicht einfach mehr umbaun. also wenn, dann gleich richtig), musst du sparen bis du 50 bist oder älter... Ich spreche aus Erfahrung...

Liebe Grüße
Sissy

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen